Panorama: Erste Unfallzahlen für Hamburg: So gefährlich sind E-Scooter wirklich - - PressFrom - Deutschland

PanoramaErste Unfallzahlen für Hamburg: So gefährlich sind E-Scooter wirklich

19:15  07 september  2019
19:15  07 september  2019 Quelle:   mopo.de

E-Scooter ist umweltschädlicher als das Fahrrad

E-Scooter ist umweltschädlicher als das Fahrrad Elektro-Tretroller machen den Verkehr in den Innenstädten nach Einschätzung des Umweltbundesamts bisher kaum umweltfreundlicher - und wären in Außenbezirken besser aufgehoben. © Foto: Uwe Anspach Das Umweltbundesamt stellt fest: «Wird der E-Scooter anstatt der eigenen Füße oder des Fahrrades benutzt, ist das schlecht für Umwelt und Gesundheit.» «Die gefahrenen Strecken sind meist sehr kurz und können regelmäßig auch zu Fuß, mit Bus, Bahn oder Fahrrad bewältigt werden», sagte UBA-Präsidentin Maria Krautzberger. Im Vergleich zum Fahrrad seien sie die «deutlich umweltschädlichere» Variante.

Aber sind die E - Scooter wirklich so gefährlich ? Die Zahlen nach einem Monat zeigen: Andere Verkehrsteilnehmer leben deutlich riskanter. Auch in anderen deutschen Städten bleiben die Unfallzahlen der Elektrotretroller im einstelligen Bereich. In Hamburg verzeichnete die Polizei im

Rund 3.000 E - Scooter sind in Wien bereits unterwegs. Was für die einen eine Alternative für Auto und Co. darstellt, ist für die anderen ein Sicherheitsrisiko. Created with Sketch. zurück zur Startseite. VIENNA.AT. Wien. E - Scooter : So gefährlich sind sie wirklich .

Erste Unfallzahlen für Hamburg: So gefährlich sind E-Scooter wirklich © Marius Röer Einer der Unfälle in der City: An Der Alster wurde eine Frau bei einem E-Scooter-Crash im Juli schwer verletzt.

Sie stehen gefühlt überall in Hamburg, sind vor allem im City-Bereich nicht mehr wegzudenken: E-Scooter. Die elektrischen Tretroller sind gerade bei jüngeren Leuten extrem angesagt und längst Teil des Stadtbildes geworden. Etwa 3000 Scooter von mittlerweile fünf Anbietern gibt es bei uns. Doch die Roller sind richtig gefährlich, wie erste Unfallzahlen belegen – nicht nur für die Fahrer!

Bevor E-Scooter in Hamburg und dem Rest der Republik zugelassen wurden, gab es heftige Diskussionen um die Sicherheit. Die zentralen Fragen: Wo sollen die Roller überhaupt fahren? Auf der Straße oder auf den Bürgersteigen? Wie schnell dürfen sie sein?

Reemtsma-Entführung : Spektakulärer Fall: So viel Lösegeld wurde nie wieder gezahlt

Reemtsma-Entführung : Spektakulärer Fall: So viel Lösegeld wurde nie wieder gezahlt Entführer Thomas Drach vor 20 Jahren verurteilt.

Die E - Scooter heißen im Behördendeutsch "Elektrokleinstfahrzeug mit Lenkstange" und sind seit Mitte Juni im Straßenverkehr erlaubt. Offizielle Unfallzahlen gebe es noch nicht, sagte ein Sprecher des bayerischen Innenministeriums. Der Grund: Die Unfallstatistik wird immer mit mehreren Wochen

Ich prophezeie: Die Unfallzahlen werden in den kommenden Jahren rapide in die Höhe schnellen, wenn die Politik diese teuflischen Dinger nicht ganz schnell aus dem Verkehr zieht. E - Scooter sind echte Verkehrsmittel – Fahrer behandeln sie wie Spielzeug.

Mehr Top-News auf MSN:

Pendler-Horror: Bauarbeiten auf S-Bahnlinien

Hass-Objekte: Darum zerstören Linksautonome Leihräder und E-Roller

Schwere Vorwürfe: "Waldorf hat den Charakter einer Sekte"

Klinik in Hamburg: Mehr E-Scooter-Unfälle als mit dem Fahrrad

Das Klinikum in St. Georg hat nun erstmals Zahlen bekanntgegeben, die zeigen, dass Unfälle mit E-Scootern deutlich gefährlicher sind als beispielsweise mit dem Fahrrad. So wurden seit der Einführung am 21. Juni in dem Innenstadt-Krankenhaus 35 Menschen behandelt, die mit einem E-Scooter einen Unfall hatten. Elf von ihnen mussten sogar operiert werden. „In den vergangenen beiden Monaten haben wir in unserer Klinik mehr Verletzte durch E-Scooter-Unfälle behandelt als Verletzungen durch Fahrradunfälle“, sagte Christian Kühne, Chefarzt des chirurgisch-traumatologischen Zentrums der Asklepios Klinik St. Georg.

Drei Monate E-Scooter in Deutschland – was vom Hype übrig ist

Drei Monate E-Scooter in Deutschland – was vom Hype übrig ist Düsseldorf. Mit Spannung wurden sie erwartet: kleine Tretroller mit Elektromotor. Die sogenannten E-Scooter sollten den Straßenverkehr revolutionieren. Davon sind sie weit entfernt. Probleme gibt es vor allem in manchen Großstädten. © Martin Gerten E-Scooter auf der Kö. Begeistert sind vor allem junge Touristen. Bei vielen anderen überwiegen Skepsis und Kritik. Auch die Unfallzahlen sind hoch. Drei Monate nach der Erlaubnis für die neuen E-Tretroller für Deutschland am 15. Juni wächst der Widerstand. dpa beantwortet die wichtigsten Fragen nach der ersten deutschen E-Scooter-Sommersaison.

Erst seit Kurzem sind Elektro-Tretroller in Deutschland erlaubt. Gefeiert werden sie, weil sie eine moderne und umweltbewusste Fortbewegung in E - Scooter : Allianz fordert eigene Unfallkategorie. Für Versicherer sind die Unfallzahlen auch wegen der Risikoabschätzung von Bedeutung.

Erste Unfallzahlen verheißen nichts Gutes. Wer diese Unfälle meist auslöst, ist recht eindeutig. Auch die Beschwerden nehmen zu, nach denen es zu gefährlichen Situationen durch mitten auf dem Fußweg abgestellte Scooter kommt. E - Scooter : Das macht die neuen Roller so gefährlich .

Viele Menschen in Hamburg nutzen E-Scooter verkehrswidrig

„Bei den operationsbedürftigen Verletzungen sind Scooter-Fahrer beziehungsweise Verletzte nach Scooter-Unfällen aktuell sogar fünfmal stärker betroffen“, berichtete Kühne weiter. Für ihn erstaunlich, auch wenn es nur eine Momentaufnahme sei. Das Problem: Viele nutzen die E-Scooter, die bis zu 20 km/h schnell sein dürfen, ohne einen Helm zu tragen.

Ein weiteres Problem: „Wir stellen immer wieder fest, dass die Nutzer sich im Vorwege offenbar nicht ausreichend über die im Zusammenhang mit E-Scootern geltenden Regeln auseinander gesetzt haben“, so ein Sprecher der Polizei in Hamburg. Die häufigsten Verstöße, die bei Kontrollen festgestellt wurden: Das Befahren des Gehwegs oder der Fußgängerzone. Hier werden auch Passanten gefährdet.

In anderen Asklepios-Kliniken sind die Unfallzahlen übrigens nicht so hoch, wie in St. Georg. Dennoch wurden auch dort schwere Verletzungen am Kopf behandelt. (jul/dpa)

Voi startet als dritter E-Scooter-Anbieter

Voi startet als dritter E-Scooter-Anbieter Düsseldorf. Nach Tier und Lime ist mit Voi ein dritter Anbieter von E-Scootern in Düsseldorf an den Start gegangen. Seit Freitagmorgen stehen die Miet-Roller in der Innenstadt verteilt. © Bereitgestellt von RP Digital GmbH Die -E-Cooter-Landschaft in Düsseldorf wird bunter, mit Voi ist der dritte Anbieter an den Start gegangen. Den Anfang in Düsseldorf machte bereits kurz nach Zulassung der E-Scooter in Deutschland im Juni der Berliner Anbieter Tier. Fast zwei Monate lang waren die grünen Scooter die einzigen im Stadtbild. Mitte August zog dann Lime aus San Francisco nach. Am Freitag den 13.

Die niedrigen Unfallzahlen zeigen jetzt, dass die Sorge bisher unbegründet ist. Natürlich gehört zur Wahrheit, dass mehr Menschen auf Fahrrädern unterwegs sind als auf E - Scootern . Und noch mal 100 neue E - Scooter für Hamburg .

„ E - Scooter bieten viele neue Chancen und Möglichkeiten. Dennoch sind sie nicht ganz ungefährlich: Wir rechnen damit, dass sich allein in diesem Jahr mehr Erforderlich sind mindestens eine Bremse, Rückstrahler (nach hinten rot, nach vorne weiß, zur Seite gelb) sowie bei Dunkelheit und schlechter

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Polizei meldet viele Unfälle mit E-Tretrollern, Fahrer seien oft betrunken.
Berlin. Sie stehen, liegen und rollen an vielen Ecken: E-Scooter, elektrobetriebene Tretroller. Die angeblichen Shooting-Stars des innerstädtischen Verkehrs verursachen viele Unfälle und sind weniger beliebt als gedacht. © Christoph Soeder Ein Mann kreuzt mit einem E-Tretroller einen Fahrradfahrer. Fahrer von E-Tretrollern sind häufig Verursacher von Unfällen und zudem abends und nachts öfter betrunken unterwegs. Das geht aus einer Bilanz der Berliner Polizei für die ersten drei Monate seit der Erlaubnis für die Roller hervor, die am Dienstag veröffentlicht wurde.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 3
Das ist interessant!