Panorama: Mehr als 25 Hunde tot: Mysteriöse Hundekrankheit in Oslo aufgetaucht - - PressFrom - Deutschland

PanoramaMehr als 25 Hunde tot: Mysteriöse Hundekrankheit in Oslo aufgetaucht

13:15  10 september  2019
13:15  10 september  2019 Quelle:   ksta.de

Tödliche Hunde-Krankheit breitet sich in Nordeuropa aus

Tödliche Hunde-Krankheit breitet sich in Nordeuropa aus In Nordeuropa ist eine rätselhafte Hunde-Krankheit ausgebrochen. Infizierte Vierbeiner leiden unter Erbrechen und Durchfall ­– mehr als 25 sind bereits gestorben. Was Hundebesitzer jetzt unbedingt tun sollten. Hundehalter aufgepasst! In Norwegen breitet sich eine gefährliche Hundekrankheit aus. Mindestens 200 Tiere sind schon erkrankt, teilte das norwegische Veterinäramt am Montag mit – über 25 davon sind an den Folgen gestorben. Die meisten Fälle wurden in und um die Hauptstadt Oslo herum gemeldet. Skandinavien-Urlauber könnten die tödliche Krankheit jedoch mit nach Deutschland bringen.

In Oslo und 13 weiteren Städten in Norwegen sind zuvor gesunde und geimpfte Hunde an einer mysteriösen Krankheit betroffen. Mindestens 25 Hunde waren bis zu diesem Sonntag an blutigem Durchfall gestorben. Manche Hunde wurden innerhalb weniger Stunden dahingerafft

Mysteriöse Hunde -Krankheit: - Mehr als 25 tote Vierbeiner in Norwegen. Empfehlungen.

Mehr als 25 Hunde tot: Mysteriöse Hundekrankheit in Oslo aufgetaucht © AFP Tiermediziner suchen nach der Ursache der ungeklärten Todesfälle.

In Norwegen sind bislang mehr als 25 Hunde an den Folgen einer mysteriösen Darminfektion gestorben. Alle Tiere litten recht plötzlich an Erbrechen und blutigem Durchfall. „Sie zeigen dieselben Symptome, aber wir wissen nicht, ob sie an derselben Krankheit gestorben sind“, sagte Asle Haukaas vom Veterinärinstitut in Oslo am Dienstag. Die Tiermediziner suchen mit Hochdruck nach der Ursache, bislang aber ohne Erfolg.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Ex-Bewohnerin erhebt Vorwürfe: Missbrauchten Pädagogen Kinder in Wohngruppe sexuell?

Tierischer Zoff an der Sieg: Hunde bellen nachts – dann eskaliert die Lage

Tierischer Zoff an der Sieg: Hunde bellen nachts – dann eskaliert die Lage Äußerst aggressiv gingen zwei Nachbarn aufeinander los.

Laut Gesundheitsbehörden sind in Oslo und 13 weiteren Städten Hunde von der bisher nicht identifizierten Krankheit betroffen.

Eine mysteriöse Krankheit bei Hunden in Norwegen greift momentan um sich. Es ist bislang nicht eindeutig klar, was die Ursache dieser Krankheit ist. Am Freitag waren es 30 bis 40 registrierte Fälle der mysteriösen Hundekrankheit . Die meisten gab es in der Region Oslo , aber auch in weiteren

Neonazi-Überfall in Leipzig: Beim „Sturm auf Connewitz“ war auch ein Justizbeamter beteiligt

Epileptischer Anfall?: Polizei sucht Zeugen für tödlichen Unfall mit SUV in Berlin

Die meisten Vorfälle gab es rund um Oslo. Aber auch aus anderen Regionen wurden kranke Hunde gemeldet. Nicht alle sterben an der Darminfektion. Es sei davon auszugehen, dass mehr als hundert Tiere erkrankt sind, so Haukaas.

Zahlreiche Veranstaltungen abgesagt

Alle Hundebesitzer sollen versuchen zu vermeiden, dass ihr Vierbeiner mit anderen Hunden in Kontakt kommt. Zahlreiche Veranstaltungen mit Hunden wurden abgesagt.

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Mysteriöse Todesfälle.
Fünf Menschen sind in den USA nach dem Konsum von E-Zigaretten gestorben, 450 könnten erkrankt sein. Was steckt hinter der rätselhaften Dampfer-Krankheit? Mysteriöse Todesfälle Fünf Menschen sind gestorben, auf 450 wird die Zahl der Erkrankten geschätzt: In den USA grassiert seit dem Frühsommer die mysteriöse "Vaping Sickness". Sie äußert sich durch ernste Lungenprobleme nach dem Konsum von E-Zigaretten. Mit den Fällen steigt die Nervosität der Nutzer. Behörden empfehlen mittlerweile, das Dampfen ganz einzustellen. Was bislang bekannt ist.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!