Panorama: New Yorker Edel-Bäckerei: Lieferbote klaut Kuchen im Wert von 80.000 Euro - PressFrom - Deutschland

PanoramaNew Yorker Edel-Bäckerei: Lieferbote klaut Kuchen im Wert von 80.000 Euro

15:30  10 september  2019
15:30  10 september  2019 Quelle:   stern.de

78-Jähriger mit Kokain im Wert von 174.000 Euro festgenommen

78-Jähriger mit Kokain im Wert von 174.000 Euro festgenommen Straelen. Die Bundespolizei hat Kokain im Wert von 174.000 Euro bei einem 78-jährigen Mann gefunden. Er war aus den Niederlanden über Straelen nach Deutschland eingereist. © picture alliance / Geisler-Fotopress / Christoph Hardt Einen 78-Jährigen Mann aus Köln hat die Bundespolizei am Samstag um 20.15 Uhr in Straelen auf der Landstraße L 140 nach der Einreise aus den Niederlanden festgenommen. Das meldete die Polizei am Montag. Bei einer Kontrolle des sichtlich nervösen und leicht verwirrt wirkenden Reisenden fanden die Beamten im Fahrzeug, einem Citroen C4, insgesamt 2,3 Kilogramm Kokain im Wert von 174.

Die neuesten Looks, Trends und die Highlight-Outfits der Saison findest du in den Kollektionen unserer New Yorker -Marken Amisu, Smog, Fishbone und Censored. Ein Klick und du bist offiziell angemeldet für die exklusiven NEW YORKER News.

Mit Hilfe eines präparieren Kinderwagens hat eine Familie bei mehreren IKEA-Filialen im Ruhrgebebiet Waren im Wert von rund 375. 000 Euro erstohlen. Die Tatverdächtigen stehen nun wegen gewerbsmäßigen Bandendiebstahl vor Gericht. Zwischen Juni 2016 und Januar 2017 sollen ein Vater

New Yorker Edel-Bäckerei: Lieferbote klaut Kuchen im Wert von 80.000 Euro © Getty Images Berühmt ist Lady M vor allem für seine Version des Mille Crêpe (hier ein Symbolbild), den Kuchen mit den 1000 Schichten

Kuchen-Schmuggel: In New York wird der Mitarbeiter einer Luxus-Konditorei beschuldigt, mehr als 1000 Feinschmecker-Kuchen geklaut zu haben. Sie kosten rund 80 Euro das Stück.

Die Konditorei Lady M Confections gehört zu den angesagtesten Feinschmeckerläden New Yorks. Promis wie Oprah Winfrey haben sich öffentlich als Fans der Instagram-tauglichen  Küchlein geoutet. Berühmt ist Lady M vor allem für seinen Mille Crêpes, den das New York Times Magazine als "mindestens den zweitbesten Kuchen der Stadt" bezeichnet hat. Er besteht aus 20 Lagen Crêpes, misst 23 Zentimeter Durchmesser und kostet 90 Dollar (rund 80 Euro).

Hongqi aus China feiert IAA-Premiere

Hongqi aus China feiert IAA-Premiere Die chinesische Automarke Hongqi ist erstmals auf der(Publikumstage: 12. bis 22. September) vertreten. Während viele Hersteller der Frankfurter Messe in diesem Jahr fern geblieben sind, hat die asiatische Luxusmarke zwei Autos mit in die Mainmetropole gebracht. © Foto: Thomas Geiger/dpa-tmn Der Hongqi-Geländewagen E115 spielt in einer Liga mit potenten Edel-SUVs wie Bentley Bentayga oder BMW X7. Auf dem Hongqi-Messestand steht der Supersportwagen S9, der dank der Kombination eines vier Liter großen V8-Motors mit einem E-Antrieb dem Hersteller zufolge auf 1029 kW/1400 PS kommt.

Den Verkaufswert des sichergestellten Rauschgifts schätzen die Fahnder auf rund 80 000 Euro . Gegen einen 36-jährigen Mann wurde Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des gewerbsmäßigen Heroinhandels erlassen. Seine 35, 44 und 47 Jahre alten Komplizen kamen nach den polizeilichen

Glück im Unglück hatte ein Münzsammler aus Hamburg. Der Mann war auf dem Weg zur Münchner Münzmesse, als seine Sammlung im Wert von 30. 000 Euro ohne ihn weiterfuhr.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Ex-Bewohnerin erhebt Vorwürfe: Missbrauchten Pädagogen Kinder in Wohngruppe sexuell?

Neonazi-Überfall in Leipzig: Beim „Sturm auf Connewitz“ war auch ein Justizbeamter beteiligt

Epileptischer Anfall?: Polizei sucht Zeugen für tödlichen Unfall mit SUV in Berlin

Nun wird ein Lieferfahrer des berühmten Ladens beschuldigt, 1020 der wertvollen Backwerke im Wert von 89.250 Dollar (rund 80.000 Euro) geklaut zu haben. Lady M verlangt von dem Kuchendieb, den vollen Warenwert zu ersetzen. Die Leckereien hat der 32-Jährige höchstwahrscheinlich nicht selbst verspeist, sondern für den eigenen Profit weiterverkauft. Offenbar gibt es für die exklusiven Kuchen einen regen Schwarzmarkt.

Behörden-Irrsinn in Berlin: Irrer Ärger mit dem Amt: Bäcker sollte 25.000 Euro Strafe zahlen - weil er Großbuchstaben nutzt

Behörden-Irrsinn in Berlin: Irrer Ärger mit dem Amt: Bäcker sollte 25.000 Euro Strafe zahlen - weil er Großbuchstaben nutzt Weil ein Bäcker Kilogramm nicht wie üblich "kg" abgekürzt hat, drohte ihm eine saftige Strafe vom Landesamt für Eich- und Messwesen Berlin-Brandenburg. Und die Kontrolleure fanden noch mehr, was ihnen nicht passte. Will man das Wort Kilogramm abkürzen, nutzt man dafür Kleinbuchstaben, also "kg". Denn die Abkürzung "KG", also mit Großbuchstaben, steht gemeinhin für Kommanditgesellschaft. Wenn nun in einer Bäckerei hinter dem Gewicht der Brote ein "KG" prangt, sollte der Kunden dennoch wissen, dass es sich um Kilogramm handelt. Sollte man meinen. MSN-Leser interessieren sich auch für: Überweisungsfehler: Paar verprasst 107.

In Bad Hönningen wurden einem Winzer Weintrauben geklaut - im großen Stil. Offenbar waren hier Profis am Werk: Die Trauben wurden sauber von Hand mit der Trauben-Schere entfernt.

München - Seit Monaten verschwanden Unmengen an Parfum aus einer Parfümerie in der Innenstadt. Jetzt kam heraus: Ein Mitarbeiter und ein Komplize haben edle Düfte im Wert von 124. 000 Euro geklaut .

Kuchen auf dem Schwarzmarkt verkauft

Auf die Schliche kam Lady M dem diebischen Mitarbeiter durch die Auswertung von Überwachungskamera-Material. Es zeige, wie der Beschuldigte die Kuchen aus dem Kühlschrank des Ladens in sein Auto verfrachte. Zunächst war der Diebstahl nicht aufgefallen. Erst als immer mehr ihrer Kuchen auf dem Schwarzmarkt auftauchten, begann das Unternehmen Verdacht zu schöpfen. Der Ex-Mitarbeiter hat sich Medienberichten zufolge im vorangegangenen Strafprozess bereits des Diebstahls schuldig bekannt. Nun geht es im Zivilprozess um die Schadensersatzforderungen der Bäckerei.

Lady M Confections begann 2002, New Yorker Restaurants und Geschäfte mit seinen Kuchen zu beliefern. 2004 eröffnete das erste eigene Café an der noblen Upper East Side. Mittlerweile hat die Bäckerei allein in Manhattan sechs Ladengeschäfte und verschickt ihre Kuchen im ganzen Land. Sogar in China, Hongkong und Singapur ist Lady M mit Filialen vertreten.

Startschuss für den Porsche Taycan

Startschuss für den Porsche Taycan Der Porsche Taycan – "lebhaftes junges Pferd" – feiert auf der IAA 2019 seine Messepremiere. >> Mehr zum Thema NeuheitenMit einer Rundenzeit von 7:42 Minuten fuhr der Porsche Taycan in der Klasse viertüriger Elektrosportwagen einen Nürburgring-Nordschleifen-Rekord.Zuletzt wurde ein Vorserienfahrzeug des über 600 PS starken Allradlers wurde bei einem ersten Test 26-mal hintereinander aus dem Stand von null auf 200 km/h beschleunigt.Zum Marktstart kommt der Taycan als Turbo und Turbo S, die sich primär in der maximal abrufbaren Leistung unterscheiden.Der Viertürer besitzt zwei Kofferräume.

Was für Strafen bekommt man wenn man bei New Yorker Ladendiebstahl im wert von ungefähr 20 euro begangen hat? Also man bekommt auf jeden fall eine Anzeige also der dedektiv meinte ungefähr 25 euro geldstrafe oder halt sozialstunden, und hausverbot. aber der brief von der polizei ist

Dass New Yorker , mit einem Jahresumsatz von 1,45 Milliarden Euro im Jahr 2013 einer der größten Umsatz und die Zahl von 16.000 Beschäftigten, darunter 9.200 Vollzeitkräfte, des Braunschweiger Konzerns Der New Yorker trägt die jährliche Breakdance-Weltmeisterschaft in Braunschweig aus

Quellen: New York Times / Guardian

Erfahren Sie mehr:

Rätselspaß: Erkennt ihr diese Urlaubsländer anhand von Emojis?

Hätten Sie's gewusst?: Warum wir Eier falsch aufschlagen

Rezeptidee: Wie bei Oma: Apfelknödel aus dem Ofen

Mehr auf MSN

Spitzname "Feiertags-Dieb": Opa, der Meisterdieb: Wie ein 82-Jähriger von den Reichen der Upper East Side stahl.
Er kleidete sich unauffällig und trug eine große Brille. Wurde er angesprochen, sagte er, er würde im Gebäude leben. So erbeutete er insgesamt 400.000 US-Doller in Schmuck. Jetzt wurde der 82-jährige Meisterdieb geschnappt. Als die Polizei die Tochter von Samuel Sabatino anrief, um ihr mitzuteilen, dass ihr Vater verhaftet worden sei, weinte sie bitterlich. Er sei doch schon 82 Jahre alt. Und genau das war sein Vorteil: Äußerlich war der Senior völlig unscheinbar, doch er hatte es faustdick hinter den Ohren. Nur so ist zu erklären, dass er Schmuck im Wert von rund 400.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 10
Das ist interessant!