Panorama: Brand in Melchow: Zwei Bewohner nach Feuer in Wohnhaus vermisst - PressFrom - Deutschland

PanoramaBrand in Melchow: Zwei Bewohner nach Feuer in Wohnhaus vermisst

10:05  11 september  2019
10:05  11 september  2019 Quelle:   tagesspiegel.de

Gasflaschen explodieren bei Brand in Vereinsheim

Gasflaschen explodieren bei Brand in Vereinsheim Bei einem Brand in einem Rohbau auf dem Gelände eines Sportvereins sind am Sonntagabend mehrere Gasflaschen explodiert. Die Rauchsäule des Feuers im Hamburger Stadtteil Kirchhof war in weiten Teilen der Stadt zu sehen, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Während der Löscharbeiten waren vier Gasflaschen explodiert, weitere wurden vor den Flammen in Sicherheit gebracht. Das interessiert andere MSN-Leser: Hurrikan: South Carolina fürchtet "Dorian" Lara, Jenny und Co.

Nach der Explosion eines Wohnhauses im Allgäu suchen die Rettungskräfte noch nach zwei Verschütteten. Dabei handelt es sich Informationen der Polizei

Nach einem Brand am Donnerstag in einem Mehrfamilienhaus im Kanton Thurgau wird ein Bewohner vermisst . Kurz nach 10.15 Uhr meldeten mehrere Personen der Kantonalen Notrufzentrale, dass Salmsach in einem Mehrfamilienhaus in der Seewiesen ein Brand ausgebrochen sei.

In einem Einfamilienhaus im Brandenburger Melchow hat es in der Nacht gebrannt. Die Feuerwehr rettet einen Mann, zwei Bewohner gelten als vermisst.

Brand in Melchow: Zwei Bewohner nach Feuer in Wohnhaus vermisst © Foto: dpa Feuerwehr im Einsatz (Symbolbild).

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Melchow (Landkreis Barnim) hat die Feuerwehr einen 57-Jährigen gerettet – zwei Menschen werden laut Polizei aber noch vermisst.

Die Wahrscheinlichkeit sei hoch, dass sie in dem Haus gestorben seien, sagte ein Sprecher der Behörde am frühen Mittwochmorgen. Alle drei Menschen sind Bewohner des Hauses. Bei den Vermissten handelt es sich um eine 48-Jährige und einen 56-Jährigen. Es waren nach Angaben der Polizei keine Kinder in dem Gebäude.

Zwei Bewohner sterben bei Feuer in niedersächsischem Pflegeheim

Zwei Bewohner sterben bei Feuer in niedersächsischem Pflegeheim Bei einem Feuer in einem Pflegeheim im niedersächsischen Butjadingen sind in der Nacht zu Montag zwei Menschen ums Leben gekommen. Es handelte sich um zwei Bewohner im Alter von 51 Jahren und 80 Jahren, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Oldenburg und Delmenhorst mitteilten. Das Feuer war demnach aus zunächst noch ungeklärter Ursache in deren Zimmer ausgebrochen. Weitere 27 Bewohner wurden durch das Personal aus dem brennenden Trakt des Pflegeheims gerettet, dabei verletzte sich ein 45-jähriger Mitarbeiter. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Feuerwehren und Rettungsdienste waren mit etwa 120 Helfern im Einsatz. Der Trakt ist unbewohnbar.

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Teisendorf (Landkreis Berchtesgadener Land) ist ein Schaden von mindestens einer halben Million Euro entstanden. Die zwei Bewohner , ein 60-Jähriger und eine 58-Jährige, kamen mit leichten Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus. Das Feuer ist nach

Nach einem Brand in einem Einfamilienhaus im Gießener Stadtteil Lützellinden hat die Feuerwehr zwei Leichen gefunden. Das Feuer sei gegen 4.20 Im Haus seien zwei Personen gemeldet - ob es sich bei den Toten um die Bewohner handelt, sei noch nicht klar. Was den Brand auslöste, stehe noch

Mehr Top-Nachrichten auf MSN:

E-Zigaretten: Mysteriöse Todesfälle

Im Doppelpack: 95-jährige Zwillinge teilen Lebensgeheimnis

Vor 100 Jahren: Fotografien aus dem Jahre 1919

Die Feuerwehr war um kurz nach Mitternacht alarmiert worden. Über den genauen Grund für den Brand war vorerst nichts bekannt. Kriminaltechniker sollen das Haus am frühen Mittwochmorgen untersuchen, wenn das Haus ausgekühlt. (dpa)

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Mehrere Zimmer in Flammen: Ein Toter und 21 Verletzte bei Brand in Pflegeheim.
Zur Brandursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 25
Das ist interessant!