Panorama Burglar navigiert durch das Heckenlabyrinth, um Edelsteine ​​im Wert von 130.000 USD zu stehlen, und vergräbt dann Beute im Hinterhof.

11:21  03 juni  2020
11:21  03 juni  2020 Quelle:   abc.net.au

Kevin Hart teilt Details seines Hinterhof-Camping-Trips „Near Death“ mit

 Kevin Hart teilt Details seines Hinterhof-Camping-Trips „Near Death“ mit © Warner Bros Kevin Hart kommt von seiner "Denkfabrik" zu Hause zu Ellen DeGeneres. Hart sprach von seinem Heimbüro aus, das mit berühmten Comics bedeckt ist, über alles, von der Verrücktheit seiner Familie in der Quarantäne bis zu seinem Campingausflug in den Hinterhof. Hart drückte aus, dass es ein "Segen" ist, so viel zu Hause zu sein, aber seine Familie findet es "ärgerlich", dass er immer da ist und "Dinge tun will".

Der kostenlose Service von Google übersetzt in Sekundenschnelle Wörter, Sätze und Webseiten zwischen Deutsch und über 100 anderen Sprachen.

Aber, und das ist das Überraschende: Schüler, die das Internet und den Computer in der Schule besonders häufig nutzen, können deshalb nicht besser damit umgehen. Und Länder, die viel in neue Computer in den Schulen investiert haben, haben nicht erreicht, dass ihre Schüler bessere

a group of people in a store: Woodsies Gem Shop is a popular tourist attraction near Mildura. (ABC News: Jennifer Douglas) © Bereitgestellt von ABC NEWS Der Woodsies Gem Shop ist eine beliebte Touristenattraktion in der Nähe von Mildura. (ABC News: Jennifer Douglas)

Ein Mann machte sich auf den Weg durch ein Heckenlabyrinth bei einer Touristenattraktion im regionalen Victoria, bevor er Edelsteine ​​im Wert von mehr als 130.000 USD stahl, die er später in seinem Hinterhof begrub.

Aaron Ellis, 32, bekannte sich heute vor dem Bezirksgericht für den Einbruch im Oktober 2019 im Woodsies Gem Shop, einer beliebten Attraktion in der Nähe von Mildura, schuldig.

Das Gericht hörte, dass Ellis in den frühen Morgenstunden des 13. Oktober zum Grundstück ging und sich durch einen Zaun bahnte, bevor er über das Heckenlabyrinth verhandelte, das den Edelsteinladen umgibt.

-Diebe stehlen Luxus-Designerwaren, nachdem sie die Ladenfront gerammt haben.

-Diebe stehlen Luxus-Designerwaren, nachdem sie die Ladenfront gerammt haben. © Nine Die Ladenfront von Miss Louise ist nach dem Einbruch der Diebe zerbrochen. In einer CBD-Boutique in Melbourne wurden Designerwaren im Wert von Tausenden von Dollar gestohlen, nachdem ein Auto heute Morgen bei einem Raubüberfall bei Tageslicht durch das Schaufenster gekracht war. Thieves rammten angeblich gegen 7.20 Uhr eine weiße Ute durch den Miss Louise-Laden in der Collins Street und zersplitterten das Glas, bevor ein Passagier aus dem Fahrzeug ausstieg und Waren aus der Modeboutique

Und der Wein wuchs im Badischen damals auch schon. Zwar muss dieser Wein entsetzlich sauer gewesen sein, getrunken aber wurde er reichlich. Ein eigener Brunnen war Gold wert , nicht nur fürs Trinken und Kochen, sondern auch um Feuer zu löschen und um die Pferde zu versorgen.

Der Bußgeldkatalog unterscheidet eine Geschwindigkeitsüberschreitung außerorts und eine Übertretungen des Tempolimits innerhalb von Ortschaften. Doch welche Geschwindigkeit ist außerorts überhaupt erlaubt?

Ellis stahl 300 bis 400 Schmuckstücke mit einem Gesamtwert von 134.284 USD - einschließlich Saphiren, Rubinen, Amethysten und Goldstücken - und machte sie mit den Edelsteinen in einem Müllsack fertig.

Das Alarmsystem des Geschäfts machte einen Ladenbesitzer auf den Einbruch aufmerksam, und sie ging von ihrem nahe gelegenen Haus zu der Szene, in der sie Ellis beim Verlassen konfrontierte.

Woodsies is surrounded by a hedge maze © abc Woodsies ist von einem Heckenlabyrinth umgeben Ladenbesitzer bedroht

Das Gericht hörte, dass Ellis, dessen Gesicht bedeckt war, eine Metallstange, die er mit sich trug, über seinen Kopf hob und der Frau sagte: "Ich habe eine Waffe , ruf nicht die Polizei an, sonst erschieße ich dich. "

Obwohl er keine Schusswaffe trug, wiederholte er die Drohung noch zweimal. Die Polizei von

Mann bekennt sich schuldig zum Totschlag der Mutter im Hinterhof der Familie

 Mann bekennt sich schuldig zum Totschlag der Mutter im Hinterhof der Familie © Geliefert Herr Mouawad bekannte sich heute schuldig. Ein 55-jähriger Mann aus Wollongong hat sich wegen Totschlags schuldig bekannt, nachdem er 2019 seine ältere Mutter mit einem Holzbrett geschlagen hatte. Boutros Mouawad aus Woonona stand heute vor dem Gericht in Wollongong und bekannte sich wegen Totschlags schuldig, nachdem er ursprünglich wegen Mordes angeklagt worden war.

Unser Bücherbus. Endlich taucht der orangenfarbene Bus in der Ferne auf. Wie gewohnt rollt er durch die Siedlung auf den großen Platz neben den Sportanlagen und parkt dort. Der Bus verkehrt streng nach Fahrplan. Zu festgelegten Terminen und Uhrzeiten hält er immer an denselben 88 Plätzen.

Einschlägige Fans kennen und lieben dieses Ritual: Zu Beginn jeder „Sendung mit der Maus“ erzählt ein Sprecher, was die nächsten dreißig Minuten bringen Die Seite bietet komplette Sendungen sowie eine kunterbunte Mischung aus den Lach- und Sachgeschichten. Der konkrete Nutzen hält sich auf

durchsuchte Ellis 'Haus einen Monat später und fand Motorradteile und eine Kettensäge von zwei früheren, nicht zusammenhängenden Einbrüchen.

Haul in Gläsern im Hinterhof begraben

Zuerst bestritt Ellis den Einbruch in den Edelsteinladen, aber sein Blut wurde am Tatort gefunden und er teilte der Polizei schließlich mit, wo die Edelsteine ​​begraben waren: in zwei Gläsern, die in einem Kulturbeutel versteckt waren, der unter der Erde in seinem Hinterhof versteckt war.

Ellis ist seit seiner Verhaftung im November in Haft. Graeme Davis, Verteidiger von

, sagte, Ellis habe eine "tragische" Erziehung gehabt und eine lange Zeit hinter Gittern verbracht, weil er zuvor im Gefängnis gut zurechtgekommen war, aber schlecht gerüstet war, um mit dem Stress umzugehen, der Ernährer seiner Familie zu sein.

Woodsies is surrounded by a hedge maze © ABC Woodsies ist von einem Heckenlabyrinth umgeben.

"Er hat nicht wirklich die Fähigkeiten entwickelt, um mit dem normalen Leben fertig zu werden, und einfache Probleme wie das Bezahlen von Rechnungen und das Budgetieren überwältigen ihn", sagte Davis.

Er sagte, sein Klient habe ein Alkoholproblem und "glaubt, er sei so betrunken; er habe das Glück gehabt, es nach Woodsies und zurück ins Auto zu schaffen".

Ellis bekannte sich auch schuldig an den beiden früheren Einbrüchen und Diebstählen von nahe gelegenen halb-ländlichen Grundstücken, zusammen mit dem Besitz von Patronenmunition und einer verbotenen Waffe.

-Richter James Parrish verwies ihn darauf, am 22. Juni erneut vor Gericht zu erscheinen, um verurteilt zu werden.

Uber-Fahrer nach messerschwingenden Fremdenangriffen ausgeraubt .
Ein Uber-Zusteller spielte gerade auf seinem Handy, als er von einem messerschwingenden Mann angegriffen wurde, der Geld verlangte. Sydney-Fahrer Karan, 20, wartete auf seinen nächsten Job, als sein Angreifer ihm ins Gesicht trat und ihm mit einem Taschenmesser drohte. "Ich sage ihm nur, dass ich Geld auf meinem Konto habe, damit Sie kommen können, ich werde vom Geldautomaten abheben", sagte Karan gegenüber 9News.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!