Panorama Dems: Pflegeheimvirus-Bemühungen 'Chronik der tödlichen Verzögerung'

08:56  01 juli  2020
08:56  01 juli  2020 Quelle:   theatlantic.com

Dems erhöht die Gesundheitsrechnung um 24,4 Milliarden US-Dollar für COVID-Notfälle

 Dems erhöht die Gesundheitsrechnung um 24,4 Milliarden US-Dollar für COVID-Notfälle House Democrats hat am Montag eine Gesundheitsausgabenrechnung veröffentlicht, die 24,4 Milliarden US-Dollar für Notfallausgaben im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie enthält.

Definition, Rechtschreibung, Synonyme und Grammatik von ' Verzögerung ' auf Duden online nachschlagen. Wörterbuch der deutschen Sprache.

Die tödlichen Folgen sind bei Patienten im Alter ab 50 Jahren oder älter höher, so der Analytiker. Favorov erklärte, dass das Virus ein nützliches Protein nachahmt, das von menschlichen Zellen aufgenommen wird. Die Hälfte der tödlichen Coronavirus-Fälle betraf Menschen, die lange Zeit auf

FILE - In this April 22, 2020, file photo medical workers bring a patient to the Northbridge Health Care Center in Bridgeport, Conn. A report from Senate Democrats finds that the Trump administration was slow to comprehend the scale of COVID-19's impact on nursing homes and a disjointed federal response only compounded the devastating toll. (AP Photo/Frank Franklin II) © Zur Verfügung gestellt von Associated Press DATEI - In diesem 22. April 2020 bringen medizinische Mitarbeiter einen Patienten zum Northbridge Health Care Center in Bridgeport, Connecticut. Ein Bericht von Die Demokraten des Senats stellen fest, dass die Trump-Regierung das Ausmaß der Auswirkungen von COVID-19 auf Pflegeheime nur langsam verstanden hat, und eine unzusammenhängende Reaktion des Bundes hat die verheerende Zahl nur noch verstärkt. (AP Foto / Frank Franklin II)

WASHINGTON (AP) - Die Trump-Regierung hat das Ausmaß der Auswirkungen von COVID-19 auf Pflegeheime nur langsam verstanden, und eine unzusammenhängende Reaktion des Bundes hat laut einem Bericht der Senatsdemokraten die verheerende Zahl nur noch verstärkt .

Nach einer Informationsbesprechung gab Dems Signal an, dass Trump wahrscheinlich Informationen über die russische Kopfgeldverschwörung erhalten hat, obwohl die demokratischen Führer von

 Nach einer Informationsbesprechung gab Dems Signal an, dass Trump wahrscheinlich Informationen über die russische Kopfgeldverschwörung erhalten hat, obwohl die demokratischen Führer von am Donnerstag Hinweise darauf fallen ließen, dass Präsident Trump trotz der Verweigerung durch das Weiße Haus mit Sicherheit eine Unterrichtung über die angebliche russische Verschwörung erhalten hat Amerikanische Soldaten in Übersee getötet. © Manuel Balce Ceneta Nancy Pelosi, Sprecherin des -Hauses in Kalifornien, spricht während einer Pressekonferenz auf dem Capitol Hill am Donnerstag, dem 2. Juli 2020, in Washington. Chuck Schumer (DN.Y.), Vorsitzender der Minderheit des -Senats, und Nancy

Polizeiabsperrung nach dem Messer-Amoklauf am 26. Wieder tödliche Schüsse im "autonomen Staat in Seattle" – erneut stirbt Jugendlicher.

Heute Abend wird Bundeskanzlerin Angela Merkel angesichts der aktuellen Corona-Krise eine mit Spannung erwartete Rede an die Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland halten. RT Deutsch liegt das Redemanuskript vor und dokumentiert dieses ungekürzt.

Der am Mittwoch fällige Bericht, dessen Kopie The Associated Press zur Verfügung gestellt wurde, stellt unter anderem fest, dass die mangelnde Koordination zwischen Regierungsbehörden den Zugang zu Coronavirus-Tests und Schutzausrüstung behinderte.

"Unglücklicherweise für die Nation ist es eine Chronik tödlicher Verzögerung, mangelnder Dringlichkeit und fehlender Strategie", sagte Senator Bob Casey aus Pennsylvania, der den Demokraten im Altersausschuss rangierte. "Was wir an der Art und Weise sehen, wie die Verwaltung damit umgegangen ist, spiegelt das Versagen der Verwaltung wider, auf die Pandemie im Allgemeinen zu reagieren."

Sens. Ron Wyden, D-Ore., Und Gary Peters, D-Mich., Machten sich dem Bericht an.

Biden-Kampagne kündigt den Klimarat an, um die Mobilisierung der Wähler zu unterstützen. Zu den Mitgliedern gehört der Ex-Rivale Steyer

 Biden-Kampagne kündigt den Klimarat an, um die Mobilisierung der Wähler zu unterstützen. Zu den Mitgliedern gehört der Ex-Rivale Steyer Die . Der -Kandidat von Joe Biden kündigte am Freitag die Bildung eines Beirats für Klimaengagement an, der die Kampagne über die Mobilisierung des -Klimas informieren soll -fokussierte Wähler unterstützen Biden im November. © Bereitgestellt von FOX News Rekordjobs gewinnen Erwartungen; Reaktion von Fox News-Mitarbeiter Mike Huckabee, ehemaliger Gouverneur von Arkansas, und Tom Bevan, Mitbegründer und Präsident von Real Clear Politics.

Doch viele sind mit den Plänen nicht zufrieden. Rund 1,3 Millionen Menschen mit kleinen Renten sollen ab dem kommenden Jahr Aufschläge auf ihre Bezüge erhalten. Nach monatelangem Streit brachte die Bundesregierung dafür am Mittwoch die geplante Grundrente auf den Weg.

Chronik - Was geschah wann? Alle bisherigen Ereignisse und Maßnahmen des Bundesgesundheitsministeriums im Kampf gegen das Coronavirus im Überblick.

Der Leiter der Zentren für Medicare- und Medicaid-Dienste, die federführende Bundesbehörde für Pflegeheime, verteidigte die Aufzeichnungen der Verwaltung. "Der Bericht ist unaufrichtig", sagte Seema Verma. "Ich denke, die Agentur hat eine historische und beispiellose Reaktion erhalten und sollte für ihre Bemühungen gelobt werden." Verma zitierte zahlreiche behördliche Warnmeldungen und Leitfäden für Pflegeheime. CMS sagt auch, dass es den Schwerpunkt auf Inspektionen zur Infektionskontrolle verdoppelt hat.

FILE - In this May 5, 2020, file photo an ambulance leaves the Isabella Center in New York. A report from Senate Democrats finds that the Trump administration was slow to comprehend the scale of COVID-19's impact on nursing homes and a disjointed federal response only compounded the devastating toll. (AP Photo/Seth Wenig, File) © Zur Verfügung gestellt von Associated Press DATEI - In diesem Aktenfoto vom 5. Mai 2020 verlässt ein Krankenwagen das Isabella Center in New York. Ein Bericht der Senatsdemokraten stellt fest, dass die Trump-Regierung das Ausmaß der Auswirkungen von COVID-19 auf Pflegeheime nur langsam verstanden hat, und eine unzusammenhängende Reaktion des Bundes hat die verheerende Zahl nur noch verstärkt. (AP Photo / Seth Wenig, Akte)

Ermittlungsbehörden wie das Government Accountability Office und der Generalinspektor für Gesundheits- und Sozialwesen konzentrieren sich ebenfalls auf Pflegeheime, in denen ein winziger Teil der Bevölkerung untergebracht ist, die jedoch einen großen Anteil der COVID-Todesfälle ausmachen. Das Problem könnte politische Auswirkungen auf Präsident Donald Trump haben, da er versucht, ältere Amerikaner davon zu überzeugen, ihn für eine zweite Amtszeit zu unterstützen.

Senatsdems fordern Unterrichtung über russische Kopfgeldübertragungen

 Senatsdems fordern Unterrichtung über russische Kopfgeldübertragungen Senatsdemokraten fordern eine Unterrichtung über -Finanzüberweisungen an, die vom US-Geheimdienst abgefangen wurden, im Zusammenhang mit Berichten über Kopfgelder, die von russischen Streitkräften angeboten wurden, um Anreize für mit Taliban verbundene Militante zu schaffen, US-Truppen in Afghanistan zu töten.

Steht das schwarze Gold auf dem Spiel? Der russische Energieminister geht davon aus, dass die Bedeutung des Erdöls auf dem weltweiten Energiemarkt im Laufe der Zeit deutlich abnehmen wird. Mit schwerwiegenden wirtschaftlichen Folgen für die Ölproduzenten.

Die Grenze zur Slowakei war bereits am Donnerstag geöffnet worden. Wegen der Corona-Pandemie hatte Tschechien Mitte März einen weitgehenden Einreisestopp für Ausländer verhängt. Ab dem 15.

FILE - In this Nov. 1, 2019, file photo Sen. Bob Casey, D-Pa., speaks during a Pennsylvania Democratic Party fundraiser in Philadelphia. The Trump administration was slow to comprehend the scale of COVID-19's impact on nursing homes and a disjointed federal response has only compounded the devastating toll, according to a report from Senate Democrats. “Unfortunately for the nation, it is a chronicle of deadly delay, and a lack of urgency, and the lack of a strategy,” said Casey, ranking Democrat on the Aging Committee. (AP Photo/Matt Rourke, File) © Zur Verfügung gestellt von Associated Press DATEI - In diesem Datei-Foto vom 1. November 2019 spricht Senator Bob Casey, D-Pa., Während einer Spendenaktion der Pennsylvania Democratic Party in Philadelphia. Laut einem Bericht der Senatsdemokraten hat die Trump-Regierung das Ausmaß der Auswirkungen von COVID-19 auf Pflegeheime nur langsam verstanden, und eine unzusammenhängende Reaktion des Bundes hat den verheerenden Tribut nur noch verstärkt. "Unglücklicherweise für die Nation ist es eine Chronik tödlicher Verzögerung, mangelnder Dringlichkeit und fehlender Strategie", sagte Casey und stufte den Demokraten im Altersausschuss ein. (AP Photo / Matt Rourke, Akte) Selbst jetzt, vier Monate nach dem ersten Ausbruch des

-Pflegeheims in Kirkland, Washington, am 29. Februar, gibt es keine Konsensschätzung über das Ausmaß von Leiden und Tod.

-Statistiken, die Pflegeheime der Bundesregierung am 14. Juni gemeldet haben, zeigen, dass laut einer AP-Analyse fast 30.800 Einwohner gestorben sind.

Mehrere Nachrichtenorganisationen haben höhere Zahlen gemeldet. Eine AP-Zählung, die Pflegeheime und andere Langzeitpflegeeinrichtungen umfasst, führt zu fast 52.500 Todesfällen, bei denen Bewohner und Mitarbeiter zusammenkommen. In beiden Fällen ist dies ein überproportionaler Anteil der landesweit 127.000 Todesfälle.

Ehemaliger US-Anwalt für SDNY Geoffrey Berman sagt vor dem Justizausschuss des Hauses aus

 Ehemaliger US-Anwalt für SDNY Geoffrey Berman sagt vor dem Justizausschuss des Hauses aus Ehemaliger US-Anwalt für den südlichen Bezirk von New York Geoffrey Berman sagt am Donnerstag hinter verschlossenen Türen auf dem Capitol Hill aus, weil er letzten Monat von Generalstaatsanwalt William Barr entlassen wurde. © Zur Verfügung gestellt von FOX News Jehmu Greene, Mitwirkender von Fox News, und Brad Blakeman, ehemaliger stellvertretender Assistent von Präsident George W. Bush, belasten 'America's News HQ'.

Der Bundestagsabgeordnete Wolfang Gehrcke stellte in Moskau sein neues Buch „Deutschland und Russland - wie weiter?“ vor. Die von ihm aufgeworfene Frage wurden von Vertretern beider Länder lebhaft diskutiert. Auch der Ausgang der Bundestagswahlen war ein Thema.

Im Jahr 1945 besiegten die Alliierten Nazideutschland und seine Verbündeten. Heute, 75 Jahre später, betont Russlands Präsident Wladimir Putin, wie wichtig die gemeinsame Verantwortung gegenüber der Vergangenheit und der Zukunft ist. Er ruft zur Zusammenarbeit auf.

In dem von Mitarbeitern des Demokratischen Senats erstellten Bericht wurde Folgendes festgestellt:

- Die Verwaltung brauchte mehrere Monate - bis Anfang Mai -, um zu verlangen, dass Pflegeheime Daten zu Coronavirus-Fällen und Todesfällen an die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten und das CMS melden. Die Daten bleiben unvollständig, heißt es in dem Bericht, da es an demografischen Details mangelt und möglicherweise keine Fälle zu Beginn der Pandemie enthalten. Verma sagte, dass die Einrichtung solcher Datenerfassungsbemühungen Jahre dauern kann und dass CMS möglicherweise nach demografischen Details fragt.

- Dringende Empfehlungen des Weißen Hauses und Leitlinien des CMS zum Testen von Bewohnern und Mitarbeitern von Pflegeheimen

führten nicht zu Ergebnissen vor Ort , da kein System vorhanden war, um die Verfügbarkeit von Tests und Verbrauchsmaterialien zu gewährleisten. Laut Verma hat CMS versucht zu helfen, indem es seine Regeln geändert hat, damit Labore in Pflegeheime gehen und Proben sammeln können.

- Eine Ende April gestartete FEMA-Initiative zur Verteilung von Lieferungen an Pflegeheime führte zu unnötigen Verzögerungen, lieferte fehlerhafte und unbrauchbare persönliche Schutzausrüstung an einige Standorte und ließ andere Einrichtungen zunächst von der Verteilerliste streichen, obwohl sie als förderfähig erschienen.

Demi Lovato ist 'dankbar' für jeden Tag

  Demi Lovato ist 'dankbar' für jeden Tag Die Sängerin ist nach dem fast tödlichen Vorfall vor zwei Jahren einfach nur dankbar. Die 27-jährige Sängerin ist zwei Jahre nach ihrer Überdosis dankbar, noch am Leben zu sein und hat dieses seitdem komplett umgekrempelt. Die 'Sober'-Hitmacherin wurde im Juli 2018 wegen einer fast tödlichen Drogen-Überdosis ins Krankenhaus gebracht, woraufhin sie sich anschließend in eine Entzugsklinik einweisen ließ. Nun ist die Schönheit in einer guten Verfassung und einfach froh im Hier und Jetzt zu leben - und das wollte die Musikerin ihre Fans auch wissen lassen.

- Obwohl der Kongress 175 Milliarden US-Dollar an Notfallmitteln für Gesundheitseinrichtungen und Dienstleister bereitgestellt hat, scheinen Pflegeheime einen relativ geringen Anteil erhalten zu haben, der in den letzten Wochen bereitgestellt wurde. Ende Mai wurden zunächst 4,9 Milliarden US-Dollar bereitgestellt, und in diesem Monat wurde mehr Geld in einer Verteilung an Einrichtungen für Medicaid-Patienten ausgegeben.

Der Bericht vermeidet weitgehend Kritik an der Pflegeheimbranche, die für

schlechte Infektionskontrollpraktiken und chronischen Personalmangel angeführt wurde. Mitarbeiter arbeiten häufig in mehreren Einrichtungen und haben möglicherweise unabsichtlich zur Verbreitung des Virus beigetragen, da Menschen ohne erkennbare Symptome ansteckend sein können. In einem Pflegeheim trifft das Coronavirus auf eine ideale Umgebung, um sich zu verbreiten.

Die republikanischen Gesetzgeber von

, die die Regierung verteidigen, schlagen vor, dass zumindest ein Teil der Schuld bei mehreren demokratischen Gouverneuren liegt, die Pflegeheime in ihren Bundesstaaten zur Aufnahme von Coronavirus-Patienten aufforderten.

CMS hat eine 25-köpfige Kommission beauftragt, die Ereignisse in Pflegeheimen zu analysieren und Empfehlungen zum besseren Schutz älterer und gebrechlicher Bewohner abzugeben.

Der Bericht der Senatsdemokraten enthält auch einige Empfehlungen, darunter die Förderung von Strategien, die es Pflegeheimen ermöglicht haben, Coronavirus-Patienten sicher zu versorgen, die laufende Umstellung auf häusliche und kommunale Pflege zu beschleunigen und die Bezahlung und den Status der Pflege zu erhöhen Heimpersonal.

"Ich sage nicht, dass die Regierung einen Zauberstab schwingen und die Bedrohung beseitigen kann, weil der Kontext eines Pflegeheims eine Herausforderung darstellt", sagte Casey. Aber "es gibt keine Entschuldigung für so viele Todesfälle unter keinen Umständen."

___

Associated Press Datenredakteur Meghan Hoyer und der investigative Forscher Randy Herschaft haben zu diesem Bericht beigetragen.

Fabelhafte LGBTQ-Charaktere, die TV-Geschichte geschrieben haben .
© Jeremy Cohn / CBC Ein Mann aus Toronto wird jetzt wegen Mordes zweiten Grades im Zusammenhang mit einem tödlichen Messerstich gesucht. Die Polizei von Toronto sucht nach einem 22-jährigen Mann im Zusammenhang mit dem tödlichen Erstechen von Stephon Anton Knights-Roberts am Donnerstag in St. James Town. Der Vorfall ereignete sich im Bereich der Wellesley Street East und der Ontario Street gegen 23:30 Uhr. Als die Offiziere ankamen, fanden sie Knights-Roberts mit mehreren Stichwunden.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 2
Das ist interessant!