Panorama Festnahme wegen an das Weiße Haus gerichteter Ricin-Umschlag

01:21  23 september  2020
01:21  23 september  2020 Quelle:   abc.net.au

Während Sie geschlafen haben: Der Sommer ist also offiziell vorbei.

 Während Sie geschlafen haben: Der Sommer ist also offiziell vorbei. Quebec-Frau, die verdächtigt wird, einen mit Ricin gefüllten Umschlag ins Weiße Haus geschickt zu haben, um vor Gericht zu erscheinen. Eine Frau, die von den US-Behörden wegen des Verdachts, einen mit Ricin gefüllten Umschlag an das Weiße Haus geschickt zu haben, verhaftet wurde zu fünf weiteren Adressen in Texas werden später am Dienstag vor einem Bundesgericht in Buffalo, New York, erscheinen. Lesen Sie mehr.

Washington (dpa) - Ans Weiße Haus ist laut Medienberichten ein Umschlag mit dem Gift Rizin geschickt worden. Die gesamte Post für das Weiße Haus werde inzwischen an einem anderen Ort sortiert und geprüft, bevor sie den Sitz des US-Präsidenten erreiche, betonte CNN.

Ans Weiße Haus ist laut Medienberichten ein Umschlag mit dem Gift Rizin geschickt worden. Der Brief sei an Amerikas Präsident Donald Trump Die gesamte Post für das Weiße Haus werde inzwischen an einem anderen Ort sortiert und geprüft, bevor sie den Sitz des Präsidenten erreiche, betonte CNN.

a tree in front of a house: Mail addressed to the White House is first inspected and sorted in depots just outside Washington © Brendan Smialowski An das Weiße Haus gerichtete Post wird zuerst inspiziert und in Depots vor den Toren von Washington sortiert.

Die US-Behörden bestätigten am Sonntag eine Festnahme wegen eines an Präsident Donald Trump gerichteten Umschlags, der eine Substanz enthielt identifiziert als das Gift Ricin.

Der Verdächtige war eine Frau, die laut US-Medienberichten eine Waffe trug, als sie von den Behörden festgenommen wurde.

"Ich kann bestätigen, dass an der Friedensbrücke in Buffalo, New York, eine Verhaftung vorgenommen wurde", sagte Aaron Bowker, Aufsichtsbeamter für Zoll und Grenzschutz, gegenüber AFP und bezog sich dabei auf die Brücke, die Kanada und den US-Bundesstaat New York verbindet.

Quebec, die beschuldigt wird, Ricin an Trump geschickt zu haben, war die RV-liebende Webentwicklerin

 Quebec, die beschuldigt wird, Ricin an Trump geschickt zu haben, war die RV-liebende Webentwicklerin Die Frau aus . Die Facebook-Seite von Pascale Ferrier zeigt Fotos ihrer Kinder, ihres Wohnmobils und einen Erdbeerkuchen, den sie zum Nachtisch gemacht hat. Es ist ein Online-Fußabdruck, der sich nur schwer mit einem möglichen Attentäter des Präsidenten vereinbaren lässt. Doch am Dienstag beschuldigte das FBI die Frau aus Quebec, einen Brief mit tödlichem Ricin an den US-Präsidenten Donald Trump geschickt zu haben, in dem er gewarnt wurde, seine Kandidatur für die Wiederwahl zurückzuziehen.

eine Weiße (Berliner Bier). das Weiße ; etwas Weißes . die Farbe Weiß . aus Schwarz Weiß , aus Weiß Schwarz machen. die Weiße Elster (ein Fluss). die Weiße Frau (Unglück kündende Spukgestalt in Schlössern). das Weiße Haus (Amtssitz des Präsidenten der USA in Washington).

Aber nirgendwo ist die Tradition der jahrhundertelangen Gastwirtschaft so unzweifelhaft dokumentiert wie hier in der Freiburger Altstadt, im Gasthaus "Zum roten Bären". Im Jahr 1311 fing es an, mit dem Wirt Johen dem Bienger. Jetzt wird das Haus von Monika Hansen geführt.

US-Medien berichteten am Samstag, dass die Behörden einen an Trump gerichteten Umschlag mit Ricin abgefangen hatten.

Der Brief wurde Anfang letzter Woche entdeckt und erreichte laut The New York Times und CNN das Weiße Haus nicht.

The Times sagte, es wurde angenommen, dass der Brief aus Kanada verschickt wurde. Die an das Weiße Haus gerichtete

-Post wird zunächst in Depots außerhalb von Washington inspiziert und sortiert. Laut

CNN wurde der Inhalt des Umschlags wiederholt in einem Depot getestet und bestätigt, dass er Ricin enthält.

Ricin, das durch die Verarbeitung von Rizinusbohnen hergestellt wird, ist selbst in winzigen Dosen tödlich, wenn es verschluckt, eingeatmet oder injiziert wird, was zu Organversagen führt.

Ein Regierungsbeamter, der nicht befugt war, zu dieser Angelegenheit zu sprechen, teilte AFP mit, dass für Montag ein Gerichtsbesuch geplant sei.

bis / jm

Frau, die verdächtigt wird, einen vergifteten Brief an Trump geschickt zu haben, verhaftet .
US-Staatsanwälte in Washington, DC, sollen Anklage gegen sie erheben. CNN berichtete zuvor , dass die Strafverfolgung laut zwei Strafverfolgungsbeamten ein Ricin-Paket abgefangen habe, das letzte Woche an Trump geschickt worden war, und dass die Ermittler die Möglichkeit geprüft hätten, dass es aus Kanada stamme. Es wurden zwei Tests durchgeführt, um das Vorhandensein von Ricin zu bestätigen.

usr: 1
Das ist interessant!