Panorama Facebook hat ein chinesisches Desinformationsnetzwerk abgeschafft, das Propaganda in Südostasien verbreitet, und die US-amerikanischen

03:47  23 september  2020
03:47  23 september  2020 Quelle:   businessinsider.com.au

Oculus Quest 2: Facebook greift bei VR-Brillen mit Preissenkung an

  Oculus Quest 2: Facebook greift bei VR-Brillen mit Preissenkung an Am Mittwoch hat Facebook den Preis des neuen Modells der VR-Brille Oculus Quest, die in Deutschland derzeit nicht verfügbar ist, bekannt gegeben. Facebook prescht im Geschäft mit VR-Brillen mit einer deutlichen Preissenkung vor. Das neue Modell der Brille Oculus Quest, die ohne einen zusätzlichen Computer auskommt, wird in den USA 299 Dollar kosten – 100 Dollar weniger als die Vorgängerversion, wie Facebook am Mittwoch ankündigte. In Deutschland wird das Gerät zunächst nicht verfügbar sein, weil Facebook nach eigenen Angaben noch mit einer bisher nicht näher genannten Regulierungsbehörde dazu im Gespräch ist.

US -Wahlen in der Hauptsache auf der Mär von den staatlichen russischen Hackern, die im Dunkel Der Bericht der Sicherheitsabteilung des US -Konzerns führt als Beispiele die Wahlen in den USA Daubner und die ARD-Verbrecher verbreiten hier einmal mehr selbst politische Desinformation und

Jahrhunderts noch weitgehend neue Macht der Massenmedien und der Propaganda auch nur annähernd zu durchschauen, geschweige denn, sich gegen ein totalitäres und mörderisches System zur Wehr zu setzen, das diese Macht noch vergleichsweise stümperhaft zur Waffe machte.

a group of people standing in front of a store: Facebook signs are seen during the China International Import Expo (CIIE), at the National Exhibition and Convention Centre in Shanghai.-Facebook-Zeichen sind während der China International Import Expo (CIIE) im Nationalen Ausstellungs- und Kongresszentrum in Shanghai zu sehen. Facebook sagte in einem -Blogbeitrag Tuesday, dass es zwei koordinierte Desinformationskampagnen entfernt habe, eine aus China und eine von den Philippinen. Das Netzwerk konzentrierte sich hauptsächlich auf regionale politische Themen und gewann laut Facebook in den USA "fast keine Anhängerschaft". "Der Erfolg der Operation beim Aufbau des Publikums war uneinheitlich", sagte Graphika , ein Social-Media-Analyseunternehmen, das Facebook gebeten hatte, das Netzwerk zu untersuchen, in seinem Bericht. Die Geheimdienste haben wiederholt erklärt, dass Russland eine größere Bedrohung für die Integrität der US-Wahlen 2020 darstellt, obwohl Trump und hochrangige Regierungsbeamte versucht haben, Chinas Rolle zu spielen. Weitere Informationen zu finden Sie auf der Homepage von Business Insider.

Facebook gab am Dienstag bekannt, dass es zwei Desinformationsnetzwerke entfernt hat, eines mit Ursprung in China und das andere auf den Philippinen, weil es gegen seine Politik des "koordinierten unechten Verhaltens" verstoßen hat.

Erst Kollaps, dann Kabinenzoff! Theis' Celtics von der Rolle

  Erst Kollaps, dann Kabinenzoff! Theis' Celtics von der Rolle Die Boston Celtics verspielen in den Conference Finals der NBA erneut eine deutliche Führung gegen die Miami Heat. In der Kabine kommt es danach zum großen Krach. © Bereitgestellt von sport1.de Erst Kollaps, dann Kabinenzoff! Theis' Celtics von der Rolle Die Miami Heat haben nach einer weiteren spektakulären Aufholjagd einen großen Schritt in Richtung ihrer ersten NBA Finals seit 2014 gemacht.Die Heat um ihren Star Jimmy Butler setzten sich in Spiel 2 der Conference Finals im Osten mit 106:101 gegen die Boston Celtics durch und sind damit nur noch zwei Siege vom Erreichen der NBA Finals entfernt.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen über unsere aktuellen Gesetze zur Verbesserung der Situation in der Pflege und des Gesundheitswesens.

Facebook wird eine Woche vor der US -Präsidentenwahl keine neuen Anzeigen zu politischen Themen mehr annehmen. Facebook hat ein von Russland aus betriebenes Netzwerk gestoppt, das unter anderem mit Hilfe ahnungsloser freier Journalisten Propaganda unter anderem in den USA und

"In jedem Fall haben sich die Personen, die hinter dieser Aktivität stehen, aufeinander abgestimmt und gefälschte Konten als zentralen Bestandteil ihrer Operationen verwendet, um die Menschen darüber in die Irre zu führen, wer sie sind und was sie tun", schrieb Facebook-Sicherheitschef Nathaniel Gleicher in einem Blogbeitrag .

Das chinesische Netzwerk "konzentrierte sich hauptsächlich auf die Philippinen und Südostasien im weiteren Sinne sowie auf die Vereinigten Staaten", indem es gefälschte Konten als Einheimische verwendete und sich hauptsächlich mit "Seeaktivitäten im Südchinesischen Meer, einschließlich Schiffen der US-Marine" befasste. nach Angaben des Unternehmens.

Auf den Philippinen veröffentlichte das Netzwerk Inhalte, die Präsident Rodrigo Duterte unterstützen. Die Philippinen sind seit langem ein Verbündeter der USA, aber Duterte hat das Land mit China neu ausgerichtet, seit er 2016 die Präsidentschaft übernommen hat.

Spionage-Vorwürfe: Klage gegen Facebook: Beobachtet Instagram seine Nutzer durch die Smartphone-Kamera?

  Spionage-Vorwürfe: Klage gegen Facebook: Beobachtet Instagram seine Nutzer durch die Smartphone-Kamera? Immer wieder wird Facebook vorgeworfen, seine Nutzer auszuspionieren. Der neueste Vorwurf: Instagram soll über die Smartphone-Kamera ins Leben der Nutzer spähen. Jetzt wurde Klage dagegen eingereicht. Der Vorwurf taucht immer wieder auf: Facebook- oder Instagramnutzer fühlen sich von dem Netzwerk überwacht. So gibt es immer wieder den Verdacht, dass die Apps über das Smartphone-Mikro mitlauschen. Im Sommer gab es nun einen neuen Vorwurf: Instagram soll heimlich auf die Kamera zugreifen. Eine Klage soll nun klären, ob das wirklich stimmt.Hintergrund ist eine Neuerung im gerade erschienen iPhone-System iOS 14.

vkontakte. facebook . Weitere Vorschläge waren Propaganda unter britischen Muslimen, "um bekannt zu machen, was mit ihren muslimischen Brüdern auf der Krim seit der russischen Invasion [sic!] passiert ist", und die Anregung, Parlamentsmitglieder dazu zu bringen, die "Bedrohung, die Russland

Der kostenlose Service von Google übersetzt in Sekundenschnelle Wörter, Sätze und Webseiten zwischen Deutsch und über 100 anderen Sprachen.

"In den USA, wo sich dieses Netzwerk am wenigsten konzentrierte und fast keine Anhängerschaft gewann, veröffentlichten sie Inhalte, die beide unterstützten und gegen die Präsidentschaftskandidaten Pete Buttigieg, Joe Biden und Donald Trump ", sagte Facebook. Laut

Facebook bestand seine Aktion gegen das chinesische Netzwerk darin, "155 Konten, 11 Seiten, 9 Gruppen und 6 Instagram-Konten" zu entfernen, die insgesamt rund 133.000 Follower und 61.000 Gruppenmitglieder gewonnen hatten.

Unabhängig davon entfernte das Unternehmen ein Netzwerk von "57 Facebook-Konten, 31 Seiten und 20 Instagram-Konten", die ihren Ursprung auf den Philippinen hatten und insgesamt rund 280.000 Follower gewonnen hatten, auf die Rappler , ein unabhängiger Filipino, aufmerksam gemacht hatte Nachrichtensender.

Dieses Netzwerk berichtete über "Innenpolitik, militärische Aktivitäten gegen den Terrorismus, [ein] anhängiges Antiterrorgesetz, Kritik am Kommunismus, Jugendaktivisten und Opposition" und verschiedene lokale politische Gruppen.

Philippinisches Militär überprüft Truppenkonten nach der Säuberung von Facebook

 Philippinisches Militär überprüft Truppenkonten nach der Säuberung von Facebook © Ted ALJIBE Facebook sperrte zwei Netzwerke, die mit philippinischen Sicherheitskräften verbunden sind, denen es "koordiniertes unechtes Verhalten" vorgeworfen wird Das philippinische Militär sagte am Mittwoch, es werde die Social-Media-Konten von Servicemitgliedern nachher überprüfen Facebook hat ein Netzwerk mit staatlichen Sicherheitskräften zerstört, denen "koordiniertes unechtes Verhalten" vorgeworfen wird.

Von Seiten der US -Regierung nahmen an dem Treffen unter anderem Generalstaatsanwältin Loretta Lynch, der FBI-Direktor James Comey und der aktuelle Koordinator der amerikanischen Geheimdienste, James Clapper, teil. Begründet wird die neue Kampagne für die Überwachung des

Finanziert werden die US -Denkfabrik German Marshall Fund of the United States und die unter ihrer Ägide stehende Allianz zur Sicherung der Demokratie mit ihrer explizit anti-russischen Agenda ebenso wie dessen neokonservatives Vorzeigeprojekt Hamilton 68 vornehmlich von deutschen Geldgebern.

Facebook ließ sich auch von der Social-Media-Analysefirma Graphika helfen, die diese Woche ihren Bericht im chinesischen Netzwerk veröffentlichte, das sie "Naval Gazing" nannte und zu dem Schluss kam, dass "der Erfolg der Operation beim Aufbau des Publikums uneinheitlich war".

Laut Graphika spiegelte der Inhalt "offene und verdeckte chinesische Nachrichten zu Themen wie den Protesten in Hongkong, Taiwans Unabhängigkeit und COVID-19 wider" und "förderte Chinas Position in seiner geopolitischen Rivalität mit den Vereinigten Staaten, insbesondere in das Südchinesische Meer, "das auch neuartige" verdeckte Vermögenswerte nutzt, um bevorzugte Politiker zu fördern - insbesondere Mitglieder der Familie Duterte. "

" Die Verwendung gefälschter amerikanischer Konten war ebenfalls neu, aber diese Vermögenswerte waren im Allgemeinen zu rudimentär, um sie zu etablieren eine Persona ", schloss Graphika.

Dies ist das zweite Mal, dass Facebook Maßnahmen gegen ein chinesisches Desinformationsnetzwerk ergriffen hat, und in beiden Fällen war die Reichweite der Netzwerke ziemlich begrenzt.

Rückzug aus Europa? Facebook erhöht den Druck

  Rückzug aus Europa? Facebook erhöht den Druck Die irische Datenschutzbehörde hatte Facebook aufgefordert, den Datentransfer der Europäer in die USA zu stoppen. Einer Facebook-Juristin zufolge kann der Konzern nun nicht mehr so agieren, wie er möchte. © Foto: Facebook Facebook-CEO Mark Zuckerberg auf der F8 2019. Facebook rasselt mit den Säbeln: "Es ist nicht klar, wie Facebook und Instagram Services in Europa fortgesetzt werden können." Laut einer eidesstattlichen Versicherung von Yvonne Cunane, Datenschutzbeauftragte bei Facebook, an die irische Datenschutzbehörde, könne der US-Konzern nicht mehr weiter wie gewohnt agieren.

In Frankreich bestimmen Wirtschaftskonzerne die Medien, in den USA und Großbritannien über weite Strecken der australische Medienkonzern Murdoch. Und die meisten wissen auch nichts von der Verfilzung der New York Times mit der US - amerikanischen Regierung zur Einleitung von Kriegen.

Dass die USA und Großbritannien die Bomben lieferten Die USA als Drahtzieher des Anschlags? So gab es gestern erwartungsgemäß einmal mehr rotzfreche Geschichtsfälschung, Desinformation und Propaganda , in der Täter und Opfer verdreht und die US - amerikanischen Strippenzieher komplett

Während die meisten Geheimdienstbeamten und Experten

glauben, dass Russland dies getan hat Präsident Donald Trump hat zusammen mit politischen Vertretern und Republikanern, die ihm treu ergeben sind, häufig versucht, den Fokus auf Ch zu verlagern ina , oft ohne detaillierte Beweise für diese Einschätzung. -Demokraten haben behauptet, dass die von Präsident Donald Trump ernannten Personen absichtlich Russlands Rolle

herunterspielen, um den Präsidenten zu beschwichtigen, der wiederholt die Erkenntnisse der

-Geheimdienste , die Russland bei den Wahlen 2016 in seinem Namen eingegriffen hat, zurückgewischt hat und dies erneut tut dieses Jahr. Diese Behauptung wurde Anfang dieses Monats gestärkt, als ein Beamter des Heimatschutzministeriums die Führer der Agentur beschuldigte, habe Geheimdienste im Zusammenhang mit der russischen Einmischung

unterdrückt. Änderung der Geheimdienstbewertungen, um Trumps falschen Behauptungen über Russland, Antifa und illegale Einwanderung zu entsprechen; und falsche Aussagen gegenüber dem Kongress.

Facebook entfernt verdächtige Konten, die mit Russland verbunden sind .
"Wir haben drei separate Netzwerke entfernt, weil wir gegen unsere Richtlinien gegen ausländische oder staatliche Eingriffe verstoßen haben, die im Auftrag einer ausländischen oder staatlichen Einrichtung ein koordiniertes unechtes Verhalten (CIB) koordinieren. Diese Netzwerke haben ihren Ursprung in Russland." Facebook auf seiner Website angekündigt.

usr: 1
Das ist interessant!