Panorama Babyboom im Zoo von Taipeh hellt Pandemie-Blues auf

10:21  30 september  2020
10:21  30 september  2020 Quelle:   bloomberg.com

Konkurrenz für Leno: Arsenal verpflichtet Keeper Runarsson

  Konkurrenz für Leno: Arsenal verpflichtet Keeper Runarsson Fußball-Nationaltorhüter Bernd Leno bekommt beim englischen Topklub FC Arsenal neue Konkurrenz.Der 25-jährige Runarsson ist isländischer Nationalspieler und unterschreibt einen Vierjahresvertrag bei den Gunners.

Der Storch war in den letzten Wochen Dauergast im Erlebnis- Zoo : Ein krönchenloses Küken sorgt für Aufregung bei den Kronenkranichen am Sambesi und der

Den Tieren im Berliner Zoo und Tierpark ist langweilig. Seit Wochen kommt kein Besucher mehr. Dafür sind die Zoobewohner nun mehr mit sich selbst beschäftigt. "Vielleicht gibt es nach der Corona-Krise nicht nur im Zoo einen großen Babyboom ." Auch Zoo und Tierpark haben einen Pandemie -Plan.

Formosan-Serows, Eurasische Otter, Eselspinguine, Koalas, Krallenaffen und Schwarzkopfmeichelaffen haben seit Anfang 2020 ihre Reihen erweitert.

"Wir haben dieses Jahr großes Glück mit erfolgreiche Zucht aus vielen internationalen Kooperationsprojekten mit unseren Partnerzoos und Aquarien in Europa und Südostasien ", sagte Eric Tsao, Sprecher des Taipei Zoos, gegenüber AFP. Laut

Tsao sind die Besucherzahlen aufgrund des Virus um 20 bis 30 Prozent gesunken - obwohl Taiwan dank einer weltweit anerkannten Reaktion weitgehend unversehrt von der Pandemie ausgegangen ist.

Die Geburt, die am meisten Aufregung hervorgerufen hat, ist Yuan Bao, das zweite weibliche Jungtier, das dem Riesenpanda Yuan Yuan geboren wurde.

Interview mit Nachhaltigkeitsexperten Reinhard Loske: „Heute sind Autobahnspuren Warenlager“

  Interview mit Nachhaltigkeitsexperten Reinhard Loske: „Heute sind Autobahnspuren Warenlager“ Wir müssen unsere Wirtschaft neu orientieren, fordert Nachhaltigkeitsexperte Reinhard Loske. Ein Gespräch über den Kapitalismus, der sich zu wehren weiß. © Foto: Imago Images/Max Stein Ins Stocken geraten. Die Coronakrise hat gezeigt, wie verletzlich die globalen Transportketten sind. Im Bild der Megastau auf der Autobahn A4. Reinhard Loske ist Professor für Nachhaltigkeit an der Hochschule für Gesellschaftsgestaltung in Bernkastel-Kues und zugleich deren Präsident.

Fragen oder Videowünsche könnt ihr stets in die Kommentare oder über meine Social-Media an mich Senden. Ich werde versuchen jeden Wunsch zu beachten, kann

(PODCAST) "Anschlag auf die internationale Transparenz": Hat die chinesische Regierung den Corona-Ausbruch vertuscht? Ein 15-seitiges westliches

Yuan Yuan und ihr Partner Tuan Tuan sind seit ihrer Ankunft aus China im Jahr 2008 die Hauptattraktionen des Zoos, als Symbol für die damals herzlichen Beziehungen zwischen beiden Seiten.

a bear that is standing in the grass: Formosan serows are among a raft of animals at Taipei Zoo to have given birth in recent months © SAM YEH Formosan-Serows gehören zu einer Reihe von Tieren im Zoo von Taipeh, die in den letzten Monaten geboren wurden.

Der drei Monate alte Yuan Bao - "rundes Baby" auf Mandarin - hat sich zu einem robusten Jungen entwickelt, der derzeit fünf wiegt Kilogramm, von 186 Gramm bei der Geburt.

Der Zoo hat regelmäßig Bilder von Yuan Bao auf seiner Social-Media-Plattform veröffentlicht, und die Öffentlichkeit wird wahrscheinlich bis Ende des Jahres einen persönlichen Blick auf sie werfen können.

Beijing leiht normalerweise nur seine vom Aussterben bedrohten Pandas aus und Nachkommen müssen nach China geschickt werden.

Review: Bishop, Musselwhite paaren sich für ein kräftiges Bluesfest

 Review: Bishop, Musselwhite paaren sich für ein kräftiges Bluesfest © Zur Verfügung gestellt von Associated Press Dieses von Alligator Records veröffentlichte Titelbild zeigt "100 Years of Blues" von Elvin Bishop & Charlie Musselwhite. (Alligator Records via AP) Elvin Bishop und Charlie Musselwhite, „100 Jahre Blues“ (Alligator Records) Zwei Jungs aus dem Süden, die beide in den 1960er Jahren in Chicago den großen Erfolg hatten - Elvin Bishop und Charlie Musselwhite - haben über ein Jahrhundert Blues-Erfahrung zwischen ihnen.

Mein Kleiner und ich waren im Tierpark Hagenbeck. Er sollte Elefanten, Eisbären, Rochen und Co. kennenlernen - war aber nur: sehr traurig. Und hat mich

Noch etwas unbeholfen tapst und schnüffelt sich Maya durch das dichte Grün des Gewächshauses. Erst wenige Wochen zuvor stand es gar nicht gut um das kleine

In einer seltenen Abweichung von diesem Protokoll durfte Taiwan die Jungen behalten, da ihre Eltern laut Taipeh-Beamten ein Geschenk waren.

Anfang dieses Monats wurde ein weiteres der beliebtesten Tiere des Zoos in die wachsende Baumschule aufgenommen.

Mofen - ein malaiischer Tapir, der in Ang Lees Oscar-prämiertem Film "Life of Pi" zu sehen war - wurde kurz nach dem Besuch einer tschechischen Delegation in Taiwan geboren.

a close up of a cat lying on the ground: Taiwan's largest zoo has celebrated a flurry of births in recent months -- including pandas and pangolins -- in a welcome boost during a visitor slump due to the coronavirus. © Sean CHANG Taiwans größter Zoo hat in den letzten Monaten eine Reihe von Geburten gefeiert - darunter Pandas und Pangoline -, was während eines Besuchereinbruchs aufgrund des Coronavirus einen willkommenen Aufschwung darstellt.

Das Timing war zufällig, als Mofens Kumpel aus dem Prager Zoo kam.

Taipei und Prag sind in den letzten Jahren enger zusammengewachsen, sehr zum Ärger Pekings, das Taiwan beansprucht und versucht, die demokratische Insel international isoliert zu halten.

Taipei bereitet sich darauf vor, im Rahmen eines Austauschabkommens zwischen den beiden Partnerstädten zwei Pangoline in den Prager Zoo zu schicken - darunter einen im April geborenen Mann.

Tsao sagte, er hoffe, dass die Flut von Neuankömmlingen dazu beitragen werde, das Bewusstsein für Naturschutz in der Öffentlichkeit zu schärfen.

"Die Rolle eines Zoos hat sich vom Sammeln exotischer Tiere im letzten Jahrhundert zu der Verantwortung entwickelt, das Aussterben gefährdeter Tiere zu verhindern", sagte er.

"Der Zoo muss eine wichtige Rolle spielen, um eine sichere Population für die gefährdeten Arten unter seiner Obhut zu erhalten ... in der Hoffnung, dass sie eines Tages in ihre natürlichen Lebensräume zurückkehren können."

aw / jta / am / axn

Taiwan steht hoch gegen das autoritäre Peking, aber es braucht US-Hilfe. .
Zwei Entwicklungen in Bezug auf die Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und Taiwan haben im letzten Monat stattgefunden, und es ist ein Beweis für die Absurdität von 2020, dass sie weitgehend unbemerkt geblieben sind.

usr: 1
Das ist interessant!