Panorama Keine Altersgrenze für die Stimmabgabe: Pflegeheim und alle älteren Amerikaner zählen

21:45  24 oktober  2020
21:45  24 oktober  2020 Quelle:   thehill.com

Schicksalsschlag für Eishockey-Legende vor Geburtstag

  Schicksalsschlag für Eishockey-Legende vor Geburtstag Erich Kühnhackl muss einen schweren Schicksalsschlag verkraften. An das deutsche Eishockey oder seinen 70. Geburtstag mag der Rekord-Nationalspieler nicht denken. © Bereitgestellt von sport1.de Schicksalsschlag für Eishockey-Legende vor Geburtstag Das Telefon klingelt fast eine Minute, erst dann nimmt Erich Kühnhackl ab. Auf die Frage, wie er denn seinen 70. Geburtstag am Samstag feiern werde, antwortet der sonst so gesprächsfreudige Landshuter zunächst gar nicht.Sekundenlang ist nichts zu hören außer ein tiefes Durchatmen.

Inmitten von Turbulenzen von Ängsten und Ängsten vor Wahlunterdrückung, Wahlfälschung, Wahlsabotage und Einschüchterung von Wählern, die alle Gesellschaftsschichten betreffen - insbesondere angesichts der steigenden Todesfälle im Zusammenhang mit COVID Eine bestimmte Kohorte könnte in ihrem eigenen geschlossenen Rettungsboot vergessen werden.

a close up of a horse drawn carriage: No age limit to vote: Nursing home and all older Americans count © Getty Keine Altersgrenze für die Abstimmung: Pflegeheim und alle älteren Amerikaner zählen

Ältere Erwachsene sind besorgt über die Abstimmung und nicht jeder achtet darauf. Sie umfassen einen erheblichen Teil der stimmberechtigten Bevölkerung, der konsequent abstimmt.

Kansas Pflegeheim: 10 Menschen sind gestorben, nachdem alle Bewohner Covid-19

 Kansas Pflegeheim: 10 Menschen sind gestorben, nachdem alle Bewohner Covid-19 bekommen haben. Zehn Menschen, die in einem Kansas Pflegeheim leben, sind gestorben, nachdem ein -Ausbruch von Covid-19 jeden Bewohner infiziert hatte. Dies geht aus einer Pressemitteilung von vom Montag hervor Gesundheitsamt von Norton County . © Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten Transmissionselektronenmikroskopische Aufnahme eines Isolats aus dem ersten US-Fall von COVID-19, früher bekannt als 2019-nCoV.

Als Geriater und medizinischer Direktor in einer gemeinnützigen Altersvorsorgeeinrichtung sehe ich die Bedenken und Bedürfnisse dieses wachsenden Teils der Bevölkerung, insbesondere während dieser frühen Abstimmungsphase und der bevorstehenden persönlichen Abstimmung im nächsten Monat.

Eine von mir betreute Bewohnerin, eine 86-jährige Frau mit anhaltendem Zittern, die von einem starken Blick und stoischem Charakter beschattet wird, äußerte kürzlich einen unerbittlichen Wunsch zu wählen, obwohl sie das nörgelnde Gefühl hatte, "auch wenn es zumindest nicht zählt." Ich weiß, dass ich getan habe, was ich tun musste. "

Senioren über 65 haben im Vergleich zu anderen Altersgruppen die höchste -Wahlpräsenz . Es ist bemerkenswert, dass ältere Erwachsene bei den Wahlen 2014 eine Wahlbeteiligung von 59 Prozent und 2018 eine Wahlbeteiligung von 66 Prozent hatten, nachdem sie im Vergleich zu ihren jüngeren Kollegen einen konstant höheren Prozentsatz der Teilnahme gezeigt hatten:

Coronavirus schwillt in Wisconsin an. Die Leute stimmen sowieso früh ab.

 Coronavirus schwillt in Wisconsin an. Die Leute stimmen sowieso früh ab. MILWAUKEE - Wisconsin ist jetzt ein -Hotspot für nationale Coronaviren. Bisher wurden in Milwaukee County mehr Fälle identifiziert als anderswo im Bundesstaat. Aber das hat die Menge der Wähler hier nicht davon abgehalten, am Dienstag, dem ersten Tag der vorzeitigen Abstimmung in einem heiß umkämpften Swing-Staat, mit einer jüngsten Geschichte der Angst vor einer -Pandemie an der Wahlurne und gegen die rechtsextreme Gewalt, an den Wahlen teilzunehmen .

Per Medicare sind ältere Erwachsene definiert als 65 Jahre und älter statistisch gesehen haben sie ein unfehlbares Interesse an Wahlen gezeigt. Laut den Daten des US-amerikanischen Census Bureau aus dem Jahr 2018 sinkt die Rate der nicht registrierten Bevölkerung, für die eine Registrierungsfrist verpasst wurde, mit dem Alter und beträgt 12 Prozent für Personen im Alter von 30 bis 44 Jahren. 10 Prozent für 45 bis 64 Jahre und 6 Prozent für 65 Jahre und älter.

Ältere Amerikaner bilden eine sehr vielfältige Gruppe von etwa 49 Millionen Menschen ab 65 Jahren und heben die gesellschaftlichen Probleme insgesamt hervor. Nach Angaben des US Census Bureau, die auf der American Community Survey 2016 basieren, umfasst die ältere Bevölkerung ein großes Gesellschaftssegment. Sie bleiben weit über das 65. Lebensjahr, das typische Rentenalter, hinaus erwerbstätig. Das

Jeder Bewohner eines Pflegeheims in Kansas hat COVID-19 - und 10 sind gestorben

 Jeder Bewohner eines Pflegeheims in Kansas hat COVID-19 - und 10 sind gestorben Alle 62 Bewohner eines Pflegeheims in Kansas haben positiv auf COVID-19 getestet, teilten Gesundheitsbeamte am Montag mit. Von diesen 62 Bewohnern sind 10 gestorben, einer ist im Krankenhaus und der Rest der Bewohner wird derzeit in der Einrichtung unter Quarantäne gestellt und behandelt. © Bereitgestellt von Health.com Adobe Stock Die Nachricht stammt aus einer Pressemitteilung des Norton County Health Department, die auf Facebook veröffentlicht wurde.

-Alter beeinflusst auch die Lebensumstände. In Anbetracht der Tatsache, dass die

-Rate für funktionelle Behinderungen mit zunehmendem Alter mit 85 Jahren und älter zunimmt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen in Gruppen wie Pflegeeinrichtungen leben, mit einer Rate von 11 Prozent höher. Die Einstellungen des

-Pflegeheims sind ein eigener Mikrokosmos. Nach Angaben der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten aus dem Jahr 2016 lebten schätzungsweise 1.347.600 Menschen in rund 15.600 Pflegeheimen in den USA. Unter den Bewohnern sind 43 Prozent 85 Jahre und älter und 68 Prozent der gesamten Pflegeheimbevölkerung sind Frauen. Hispanics sind ungefähr 5 Prozent, nicht-hispanische Weiße 76 Prozent und nicht-hispanische Schwarze 15 Prozent.

Entgegen einer allgemeinen Annahme haben viele Pflegeheime zwar einen gewissen Grad an kognitiven Beeinträchtigungen, aber nicht jeder leidet an Demenz oder es fehlt ihm an Entscheidungsfähigkeit.

-Daten zeigt, dass weniger als 50 Prozent der Bewohner von Pflegeheimen die Diagnose Alzheimer oder andere Demenzerkrankungen tragen.

So sehen Sie sich das Every Vote Counts-Special mit Leonardo DiCaprio, J. Lo, Kerry Washington und mehr an

 So sehen Sie sich das Every Vote Counts-Special mit Leonardo DiCaprio, J. Lo, Kerry Washington und mehr an © Bereitgestellt von Entertainment Weekly Getty Images (3) CBS möchte Sie daran erinnern, dass jede Stimme zählt. Das Rundfunknetz sendet ein Special mit dem Titel "Every Vote Counts - A Celebration of Democracy". Das mit Stars besetzte Special wird von Alicia Keys , America Ferrera und Kerry Washington moderiert und beinhaltet Auftritte von Amy Schumer , Chris Rock , Cobie Smulders , Coldplay , Eva Longoria X.

Funktionsstörungen sind die häufigste Einschränkung für diese Bevölkerung. 87 bis 97 Prozent von ihnen benötigen Unterstützung bei täglichen Aktivitäten wie Gehen, Toilettengang, Baden, Anziehen und Essen.

Nur etwa 88 Prozent der Einrichtungen bieten Zugang zu Sozialarbeiterdiensten.

In der Regel stimmen die Bewohner von Pflegeheimen persönlich ab, da die Einrichtung selbst häufig als Wahllokal dient. Alternativ dazu haben Angehörige in der Vergangenheit in der Regel Briefwahlzettel mitgebracht und unterstützt.

Dies ist in diesem Wahljahr angesichts der COVID in den Vereinigten Staaten mit mehr als 220.000 Todesfällen und 8,26 Millionen Fällen nicht möglich. Pflegeheime im ganzen Land sind gesperrt und der Besuch bleibt eingeschränkt.

Viele Bewohner der Langzeitpflege haben Bedenken und Unglauben geäußert, Briefwahlzettel in diesen unbekannten Gewässern abzugeben, insbesondere angesichts der Bedenken im Zusammenhang mit gemeldeten Änderungen im United States Postal Service.

Die

-Zentren für Medicare- und Medicaid-Dienste haben kürzlich das fortgesetzte verfassungsmäßige Wahlrecht der Bewohner von Pflegeheimen bekräftigt, auch angesichts von COVID-bezogenen Besuchsbeschränkungen.

Angesichts dieser COVID-Beschränkungen ist die Abstimmung per Post eine häufige Option, und es sind Einrichtungen erforderlich, um Ressourcen bereitzustellen, die von Porto bis zu Stiften reichen, und um sicherzustellen, dass die Abstimmung von Anwohnern durchgeführt wird, die den Wunsch äußern, dies ohne Diskriminierung, Einmischung oder Zwang oder andere zu tun Behinderung durch die Einrichtung oder ihre Mitarbeiter. Pflegeeinrichtungen müssen diese Abstimmungsoptionen erleichtern, solange die Richtlinien zur Infektionskontrolle eingehalten werden.

Es ist wichtig sicherzustellen, dass all diese stillen Stimmen, die aufgrund von COVID jetzt weiter gedämpft sind, bei den Präsidentschaftswahlen im November berücksichtigt werden. Interessanterweise sind beide Präsidentschaftskandidaten selbst ältere Erwachsene in den 70ern.

Dr. Fernanda Heitor-Behdad ist Geriaterin in der Abteilung für Allgemeine Innere Medizin und Geriatrie an der Feinberg School of Medicine der Northwestern University.

Cracking unter Wahlstress bei einer Pandemie? Tun Sie dies stattdessen (Meinung) .
Alles ist schrecklich und nichts ist in Ordnung. Wenn Sie sich auch deprimiert und ausgelastet fühlen, vertrauen Sie darauf, dass Sie weit davon entfernt sind, alleine zu sein. © Shutterstock - Eine globale Pandemie hat mehr als eine Million Menschen getötet, darunter mehr als 220.000 Amerikaner, und schwillt an, was Gesundheitsbehörden vor einer brutalen zweiten Welle warnen.

usr: 2
Das ist interessant!