Panorama Surfer bewahrt mehrere Menschen vor dem Ertrinken in zwei getrennten Rettungsaktionen.

11:11  24 januar  2021
11:11  24 januar  2021 Quelle:   9news.com.au

-Olympiade: Surfer reiten vor dem Spieldebüt

-Olympiade: Surfer reiten vor dem Spieldebüt im Paradies aus der Pandemie Von Steve Keating (Reuters) - Athleten auf der ganzen Welt haben nach Wegen und Orten gesucht, um die COVID-19-Pandemie zu überwinden und sich auf die Olympischen Spiele in Tokio vorzubereiten, aber Surfer Brisa Hennessy und Michel Bourez haben vielleicht zwei der besten gefunden.

Die Rettungsschwimmer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) haben im vergangenen Jahr 673 Menschen vor dem Tod durch Ertrinken bewahrt . Bei 82 Einsätzen hätten die Retter ihr eigenes Leben aufs Spiel gesetzt, teilte die Organisation am Donnerstag mit.

Altersrente für schwerbehinderte Menschen . Die Rente für Versicherte die schwerbehindert sind und 35 Wartejahren nachweisen können. die Altergrenze von vor dem 01.01.1964 geborene Versicherte wird von 63 Jahren schrittweise auf das 65. Lebensjahr angehoben.


a man standing on a beach posing for the camera: Ben Roberts has been hailed a hero after rescuing multiple people in two separate incidents less than 24 hours apart. © Neun Ben Roberts wurde als Held gefeiert, nachdem er mehrere Menschen in zwei getrennten Vorfällen im Abstand von weniger als 24 Stunden gerettet hat.

Ein Surfer hat drei Kindern und einem Vater das Leben vor dem Ertrinken bei zwei verschiedenen Vorfällen in Victoria gerettet.

Ben Roberts rettete die beiden verschiedenen Familien fast 24 Stunden vor Barwon Heads, als er zufällig am dreizehnten Strand vorbeikam.

Heute bemerkte Herr Roberts einen Mann und seinen Sohn, die unter heißen, schwierigen Bedingungen kämpften.

"Es gab einen Sohn und einen Vater, sie waren ziemlich benommen ... schluckten viel Wasser in und aus dem Bewusstsein", sagte er.

Sydney-Frau stirbt, nachdem sie an der Südküste von NSW aus dem Wasser gerettet wurde

 Sydney-Frau stirbt, nachdem sie an der Südküste von NSW aus dem Wasser gerettet wurde Eine Sydney-Frau ist gestorben, nachdem sie und ihr Sohn an der Südküste von NSW in einen Riss geraten waren. © Nine Foto Simon O'Dwyer. Die Alterszeitung. 130415. Foto zeigt. Generische Strandaufnahme von Surfern in Torquay. -Rettungsdienste wurden am Sonntag gegen 16.30 Uhr nach Congo Beach südlich von Moruya gerufen, nachdem berichtet wurde, dass eine 50-jährige Frau aus Surry Hills und der 10-jährige Junge in einem Riss steckten.

Das ist eine der Lebensweisheiten, die Caymen bisher vor Liebeskummer bewahrt haben. Und deswegen ist es mehr als logisch, dass sie sich in den zutätowierten Rocker Mason verlieben sollte statt in den gut aussehenden und privilegierten Xander.

Zwei IT-Experten entwickeln für die Schule gerade eine Software. Die soll später die Fähigkeiten, die die Jugendlichen in ihren Projekten erworben haben, mit dem Rahmenlehrplan abgleichen. Eltern zahlen zehn Prozent ihres Bruttoeinkommens, wenn sie ihr Kind auf die New School schicken.

Mr. Roberts wollte gerade die Brandung betreten, um Bodyboarden zu gehen, als er Schreie hörte.

"Leute von oben fingen an zu schreien und wir konnten sehen, dass sie sich in einem weiteren kleinen Riss befanden und so rannten wir einfach raus."

Gestern gelang es zwei jugendlichen Geschwistern mit Hilfe von Herrn Roberts glücklicherweise, sicher aus dem Wasser zu entkommen.

Die Familie Echuca war am dreizehnten Strand an den Felsen vorbei, als sie in einen Riss gesaugt wurden.

Mr. Robert hat gestern genau an der gleichen Stelle die Brandung überprüft, als er sah, wie die Familie 150 Meter in einen Riss gesaugt wurde.

https://twitter.com/LifeSavingVic/status/1353217952137367553?ref_src=twsrc%5Etfw

"Als ich ankam, ging es so schnell ... es war weniger als eine Minute ... 5 Fuß Wellen hinten und die Tochter winkte ", sagte er.

Man stirbt, nachdem Tinnie gekentert hat, als Victoria Ertrinkungsrekorde bricht.

 Man stirbt, nachdem Tinnie gekentert hat, als Victoria Ertrinkungsrekorde bricht. Victorias Horrorjahr für Ertrinken geht weiter mit dem Körper eines Mannes, der von der Polizei gefunden wurde, nachdem sein Tinnie über Nacht in Gewässern vor Gippsland gekentert war. © Eddie Jim Bild zeigt den Venus Bay Strand in Gippsland, Victoria. 30. Dezember 2014. The Age NEWS. Foto: Eddie Jim. Der Mann, eine Frau und ein Teenager wurden in den frühen Morgenstunden des Mittwochmorgens in den Gewässern vor Darriman im Osten Victorias über Bord geworfen.

Die Betroffenen können sich frühestens am fünften Tag nach Einreise durch ein negatives Testergebnis von der Pflicht zur häuslichen Quarantäne befreien. Für Einreisen aus Risikogebieten nach Deutschland soll zusätzlich eine Testpflicht bei Einreise eingeführt werden ( Zwei -Test-Strategie).

„Mein Binder raucht so gern englische Zigaretten, und ich will ihm zwei Schachteln mitbringen.

Er und ein anderer Surfer zogen zwei Geschwister im Teenageralter ans Ufer, aber leider starb ihr Vater. Er wurde von einem lebensrettenden Victoria-Hubschrauber aus dem Wasser gezogen.

-Zeuge Toby Lee sagte, es sei ein verheerender Verlust.

"Zu einer solchen Szene zu kommen, ist ein harter Schlag ... um Menschen in Schwierigkeiten im Meer zu sehen, will es niemand sehen", sagte Herr Lee.

"Ich bin immer noch ein bisschen geschockt zu sehen, was passiert ist ... Ich möchte nicht, dass es jemandem passiert, sehr traurig."

a view of a beach next to the ocean: People have flocked to Victoria's beaches as the mercury soars and many have a long weekend. © Nine Menschen strömen an die Strände von Victoria, während das Quecksilber steigt, und viele haben ein langes Wochenende.

Das Ertrinken war leider nicht das einzige in Victoria gestern mit einem Mann, der im Wasser in der Nähe von Anglesea gefunden wurde.

Es wird davon ausgegangen, dass der 58-Jährige mit einem anderen Mann in einem kleinen Boot saß, der an Land eilte, um Alarm zu schlagen, aber nicht wiederbelebt werden konnte.

Obligatorisches Programm zum Schwimmen und Überleben, das von Royal Life Saving SA vorangetrieben werden muss

 Obligatorisches Programm zum Schwimmen und Überleben, das von Royal Life Saving SA vorangetrieben werden muss © Bereitgestellt von ABC Health Ein starker Schwimmer zu sein, kann eine neue Welt der Erholung eröffnen. (ABC Open: John Goodridge) Mit 14 Ertrinkungen in ganz Südaustralien im Jahr 2020 und ohne Reduzierung des 10-Jahres-Durchschnitts des Bundesstaates möchte Royal Life Saving SA (RLSSA), dass der obligatorische Schwimmunterricht in Schulen erhöht wird.

Jeder Mensch hat große Perspektiven: Fernunterricht, breiter Zugang zu Informationen auf der ganzen Welt. Internet ist gefährlich für die Kinder! Die Kinder verbringen sehr viel Zeit vor dem Bildschirm. Für sie ist der Computer ein attraktives technisches Spielzeug.

Zudem gibt es mehrere Naturschutzgebiete. Die Landschaft um den Vulkan Kronotzkij ist seit 1996 Weltnaturerbe. Ist Digital besser? Oder doch das normale Buch? Wer darüber nachdenkt sich ein E-Book zu kaufen, sollte zuerst über die Vor- und Nachteile erfahren.

In der Zwischenzeit ereigneten sich heute mehrere Beinahe-Ertrinkungen mit mehreren Rettungsaktionen am Separation Creek, in Altona und am St. Andrews Beach.

Surf Life Saving Victoria musste seine Ressourcen verdoppeln und ist jetzt mit zwei Hubschraubern in Bereitschaft ausgestattet, die an unbemannten Stränden in Schwierigkeiten geraten.

Bei sengenden heißen Temperaturen und einem Feiertag am Dienstag strömen überall Menschen an die Strände, und die Behörden flehen die Schwimmer an, im Wasser wachsam zu sein.

a police car parked in a parking lot: Emergency crews have been working around the clock with seven people losing their lives in Victorian waters in just 10 days. © Neun Notfallteams haben rund um die Uhr gearbeitet, und in nur 10 Tagen haben sieben Menschen in viktorianischen Gewässern ihr Leben verloren.

"Unsere Schlüsselbotschaft ist, dass Sie auf sich und einander aufpassen müssen, da erhebliche Risiken bestehen", sagte Andrew Crisp, Kommissar für Notfallmanagement.

"Seit dem 1. Juli letzten Jahres sind 42 Menschen an den Folgen des Ertrinkens gestorben ... wenn man sich die gesamten 12 Monate zuvor ansieht - 34 Menschen starben."

Sieben Menschen sind in den letzten 10 Tagen in viktorianischen Gewässern gestorben.

Hai-Sichtungen an zwei der beliebtesten Strände Australiens .
© Bereitgestellt von Daily Mail MailOnline-Logo Tausende Schwimmer wurden nach getrennten Hai-Sichtungen von Sydneys legendärem Manly Beach und Main Beach im Surfers Paradise evakuiert. Es wird davon ausgegangen, dass ein Hammerhai am Ufer des Shelly Beach in Manly um 11.30 Uhr vom Rettungshubschrauber Westpac Life Saver gesichtet wurde.

usr: 0
Das ist interessant!