Panorama Defekt an Kabelisolierung führte zu Stromausfall an Hamburger Flughafen

17:52  04 juni  2018
17:52  04 juni  2018 Quelle:   msn.com

HSV-Kapitän setzt ein Zeichen

  HSV-Kapitän setzt ein Zeichen HSV-Kapitän setzt ein Zeichen

Nach dem Stromausfall hat der Flughafen Hamburg Konsequenzen angekündigt. "Ein Tag, wie man ihn sich nicht wünscht": Nach dem Stromausfall am Hamburger Flughafen am Sonntag hat Der Kurzschluss sei "höhere Gewalt" gewesen, zuvor habe es keine Anzeichen für einen technischen Defekt gegeben. Der Vorfall " führte uns schmerzlich vor Augen, wie wichtig der Flughafen ist"

Der Hamburger Flughafen steht still: Wegen eines Stromausfalls am Vormittag ist der Betrieb am fünftgrößten Airport Deutschlands eingestellt, der sonntags gewöhnlich 200 An- und Abflüge abfertigt. Gegen 10.00 Uhr morgens standen zunächst nur im Terminal 2 die Gepäckbänder und Schalter still

Anzeigetafel am Flughafen am Sonntag: Ein Schaden an der Isolierung eines Kabels hat den Stromausfall am Hamburger Flughafen ausgelöst. Wie der Betreiber mitteilte, wurde dadurch ein heftiger Kurzschluss ausgelöst, der zahlreiche weitere Kabel beschädigte. © Bereitgestellt von AFP Ein Schaden an der Isolierung eines Kabels hat den Stromausfall am Hamburger Flughafen ausgelöst. Wie der Betreiber mitteilte, wurde dadurch ein heftiger Kurzschluss ausgelöst, der zahlreiche weitere Kabel beschädigte.

Ein Schaden an der Isolierung eines Kabels hat den Stromausfall am Hamburger Flughafen ausgelöst. Wie der Betreiber am Montag mitteilte, wurde dadurch ein heftiger Kurzschluss ausgelöst, der zahlreiche weitere Kabel beschädigte. Betroffen war demnach ein zentraler Bereich der Energieversorgung im flughafeneigenen Blockheizkraftwerk. Aus diesem Grund habe auch die Notstromversorgung nicht funktioniert.

Herrenlose Koffer gefunden: Terminal am Hamburg Airport vorübergehend voll gesperrt

  Herrenlose Koffer gefunden: Terminal am Hamburg Airport vorübergehend voll gesperrt Herrenlose Koffer gefunden: Terminal am Hamburg Airport vorübergehend voll gesperrtDas könnte Sie auch interessieren: So trauert das Netz um den verstorbenen Seeed-Sänger

Der Kurzschluss in der Stromversorgung des Hamburger Flughafens ist auf einen Materialschaden an einem Kabel zurückzuführen. Das teilte der Flughafen mit: "Grund für den Stromausfall ist eine schadhafte Isolierung an einem Kupferkabel." Dieser Schaden habe zu einem heftigen Kurzschluss

Nach einem Stromausfall ist der Hamburger Flughafen lahmgelegt. Wie eine Flughafen -Sprecherin sagte, werde das Gebäude komplett geräumt. Zunächst seien die Passagiere von Terminal 2 nach Terminal 1 geschickt worden, aber auch dieses Terminal sei mittlerweile vom Stromausfall betroffen.

Das könnte Sie auch interessieren: Star-Ökonom warnt vor Trump

Techniker hätten nach dem Zwischenfall "insgesamt 42 Kabel auf 540 Metern Gesamtlänge großflächig ausgetauscht", erklärte der Flughafen. Am heutigen Montag sei der Betrieb wieder planmäßig angelaufen. Wegen des Blackouts war der Flughafen am Sonntag um 10.00 Uhr geschlossen werden. 30.000 Passagiere waren betroffen, 150 Menschen mussten die Nacht auf Feldbetten im Airport verbringen.

Fraport-Aktie auf Fünfwochenhoch: Reiseboom treibt an .
Fraport-Aktie auf Fünfwochenhoch: Reiseboom treibt anDas Reiseboom am Frankfurter Flughafen habe sich weiter beschleunigt, sagte Commerzbank-Analyst Adrian Pehl. Stärker als erwartet gewachsen seien außerdem die Passagierzahlen am türkischen Flughafen Antalya sowie an Fraports griechischen Flughäfen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!