Panorama Gefährlich: Mutter geschockt, was ihre Tochter (2) in Aldi-Kuscheltier findet

16:45  01 juli  2018
16:45  01 juli  2018 Quelle:   mopo.de

Wie kommt das da rein?: Aldi-Kunde beißt in Frühlingsrolle und macht kuriose Entdeckung

  Wie kommt das da rein?: Aldi-Kunde beißt in Frühlingsrolle und macht kuriose Entdeckung  

Gefährlich : Mutter (22) geschockt , was ihre Tochter ( 2 ) in Aldi - Kuscheltier findet .

Sie machte Fotos von dem gefährlichen Fund und warnt auf Facebook nachdrücklich vor dem Spielzeug. Gefährlich : Mutter geschockt , was ihre Tochter ( 2 ) in Aldi - Kuscheltier findet . Die Eltern ahnten nicht, womit das Kind spielte.Auch Ava ( 2 ), Tochter von Shannon Brandon (22)

plüschtier aldi © Shannan Eliza Claudia Brandon/facebook plüschtier aldi

Große, rosa glitzernde Kulleraugen, der Körper plüschig blau und weich: Welches Kind könnte da widerstehen?

Auch Ava (2), Tochter von Shannon Brandon (22) aus Chesterfield, wollte das süße Hippo-Kuscheltier unbedingt haben. Doch sie ahnten nicht, dass sich etwas sehr gefährliches in der Schnauze des Spielzeugs verbarg.

Knuddel-Nilpferd bei Aldi gekauft

Die Mutter zweier kleiner Kinder hatte das Knuddel-Nilpferd in einem Aldi-Markt für etwa 5 Euro gekauft. Zuhause ließen sie die Mädchen im Garten damit spielen.

Dann sei der Zweijährigen selbst aufgefallen, dass etwas mit dem Kuscheltier nicht in Ordnung war, berichtet Shannon auf Facebook.

Gefährlich: Mutter (22) geschockt, was ihre Tochter (2) in Aldi-Kuscheltier findet

  Gefährlich: Mutter (22) geschockt, was ihre Tochter (2) in Aldi-Kuscheltier findet Gefährlich: Mutter (22) geschockt, was ihre Tochter (2) in Aldi-Kuscheltier findetAuch Ava (2), Tochter von Shannon Brandon (22) aus Chesterfield, wollte das süße Hippo-Kuscheltier unbedingt haben. Doch sie ahnten nicht, dass sich etwas sehr gefährliches in der Schnauze des Spielzeugs verbarg.

Kunden, die das Produkt bereits gekauft haben, wird dringend vom Verzehr abgeraten. Gefährlich : Mutter geschockt , was ihre Tochter ( 2 ) in Aldi - Kuscheltier findet . Die Eltern ahnten nicht, womit das Kind spielte.Auch Ava ( 2 ), Tochter von Shannon Brandon (22) aus Chesterfield, wollte das süße

Gefährlich : Mutter (22) geschockt , was ihre Tochter ( 2 ) in Aldi - Kuscheltier findet . Frau stirbt, weil Konzern ihr den Strom abstellt. Popular News. Schock : RTL-Bauer aus der Eifel ist gestorben – so trauert Inka Bause.

Eltern schauen sich Aldi-Kuscheltier genau an

Die Nase sei „scharf“, habe das Mädchen ihren Eltern versucht zu sagen. Die taten die Aussage glücklicherweise nicht als kindliche Übertreibung ab, sondern sahen sich das blaue Hippo noch einmal genauer an.

Und tatsächlich bemerkte Avas Vater einen scharfen Gegenstand in der Plüsch-Nase.

Rasierklinge in Aldi-Kuscheltier gefunden

Shannon brachte das Spielzeug zurück zu Aldi, um es reklamieren zu lassen.

Der Filialleiter untersuchte das Nilpferd – und plötzlich sei die Nase gerissen. Zum Vorschein kam eine Rasierklinge.

„Ich war so geschockt – bin es immer noch“, erzählte die besorgte Mutter in einem Facebook-Post. Die Klinge sei knapp sechs Zentimeter lang gewesen. „Ich mag gar nicht daran denken, was Ava hätte passieren können, wenn sie uns nichts erzählt hätte.“

Eltern schliefen schon: Junge (3) versteckt sich in Waschmaschine und stirbt

  Eltern schliefen schon: Junge (3) versteckt sich in Waschmaschine und stirbt Eltern schliefen schon: Junge (3) versteckt sich in Waschmaschine und stirbtDer Junge aus Slupsk in Polen versteckte sich vor seiner Schwester (5) in einer Waschmaschine.

Gefährlich : Mutter (22) geschockt , was ihre Tochter ( 2 ) in Aldi - Kuscheltier findet . Forscher haben im Wasser der Arktis einen unheimlichen Fund gemacht, der aus Russland kommt. Kylie Jenner: Das ist ihr Beauty-Imperium.

Gefährlich : Mutter (22) geschockt , was ihre Tochter ( 2 ) in Aldi - Kuscheltier findetAuch Ava ( 2 ), Tochter von Shannon Brandon (22) aus Chesterfield Tochter findet leibliche Mutter nach 79 Jahren wieder . Die beiden waren bei Joannas Geburt 1938 getrennt worden und jeder wurde erzählt, dass

Shannon legte eine offizielle Beschwerde gegen Aldi ein und forderte das Unternehmen auf, das Produkt vom Markt zu nehmen.

Aldi sieht keinen Anlass für Rückruf

Aldi hat auf die Beschwerde inzwischen reagiert. Für einen Rückruf sieht der Discounter allerdings keinen Anlass.

„Wir möchten Frau Brandon dafür danken, dass sie das Kuscheltier zu uns gebracht hat und möchten uns für die Unannehmlichkeiten entschuldigen“ so ein Aldi-Sprecher der „Metro“.

Was ist denn das? Kundin macht in Aldi-Banane einen seltsamen Fund (hier lesen)

Es handele sich jedoch um einen Einzelfall, so das Unternehmen weiter. „Unsere Zulieferer unterziehen ihre Produkte ausführlichen Prüfungen, inklusive automatisierte Metalldetektor-Tests, und bislang gab es keine ähnlichen Auffälligkeiten.“

Für die Vollzeitmutter ist das allerdings nur ein schwacher Trost. Sie machte Fotos von dem gefährlichen Fund und warnt auf Facebook nachdrücklich vor dem Spielzeug.

In deutschen Aldi-Märkten ist das Plüschtier nicht zu kaufen.

(jv)

Frau stirbt, weil Konzern ihr den Strom abstellt .
Frau stirbt, weil Konzern ihr den Strom abstellt Linda Daniels (68) war auf ihr Atemgerät angewiesen. Nun wurden ihr die unbezahlten Stromrechnungen zum Verhängnis.Linda Daniels aus Newark im US-Bundesstaat New Jersey war schwer krank. Die 68-Jährige lebte zu Hause, befand sich aber in Pflege und atmete über eine mit Strom betriebene Sauerstoffflasche. Jetzt erheben ihre Angehörigen schwere Vorwürfe gegen den Energiekonzern PSEG: Die Firma hatte Daniels am vergangenen Donnerstag den Strom abgestellt, nur Stunden später starb die Frau.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!