Panorama Spanischer Superstar bei Unfall in Stierkampfarena skalpiert

17:00  09 juli  2018
17:00  09 juli  2018 Quelle:   maennersache.de

Horror-Minuten nach Unfall: Leonard Freier zog Mama aus Auto

  Horror-Minuten nach Unfall: Leonard Freier zog Mama aus Auto Horror-Minuten nach Unfall: Leonard Freier zog Mama aus Auto Vergangenen Sonntag erlebten Leonard Freier (33) und seine Familie einen absoluten Albtraum! Der einstige Bachelor und seine Eltern waren gerade mit dem Auto in Berlin unterwegs, als es an einer Kreuzung mit einer Geschwindigkeit von knapp 50 Stundenkilometern zu einem heftigen Zusammenstoß kam. Für das Trio ging es sofort ins Krankenhaus, wo sich Mama Claudia sogar einer OP unterziehen musste.

News. maennersache. de . Barbarisch Spanischer Superstar bei Unfall in Stierkampfarena skalpiert . Tobias | Männersache 09.07.2018. Teilen. Torero Juan José Padilla gehört zu der Sorte ganz harter Hund, wenn es um den Stierkampf geht.

Padilla starb fast im Jahr 2001, als ihm ein Tier mit seinen Hörnern durch die Kehle stach, und im Jahr 2011 verlor er sein linkes Auge in einem Kampf. Seitdem taucht er mit einer Augenklappe in der Arena auf. Doch das sind bei weitem nicht alle schweren Verletzungen des spanischen “ Superstars ”.

  Spanischer Superstar bei Unfall in Stierkampfarena skalpiert © Bereitgestellt von Bauer XCEL Media Deutschland KG

Torero Juan José Padilla gehört zu der Sorte ganz harter Hund, wenn es um den Stierkampf geht. Beim letzten wurde er von einem Bullen dafür skalpiert.

Schon 38 Mal wurde "der Pirat", wie ihn seine Fans nennen, bei Stierkämpfen gefährlich verletzt. Im Jahr 2001 starb Padilla beinahe, als ihn ein Tier mit seinen Hörnern durch die Kehle stach und 2011 verlor er in einem Kampf sein linkes Auge. Seitdem läuft er immer mit einer Augenklappe in der Arena auf.

Das könnte Sie auch interessieren: Wie im Horror-Film!: Mit Scream-Maske und Axt Bonner Kneipe überfallen

Prozess: Odenthaler schildert, wie er Ehefrau tötete – Verteidiger liest Erklärung

  Prozess: Odenthaler schildert, wie er Ehefrau tötete – Verteidiger liest Erklärung Prozess: Odenthaler schildert, wie er Ehefrau tötete – Verteidiger liest ErklärungDas könnte Sie auch interessieren:

Bayern: Zwei tödliche Unfälle in den AlpenIn den bayerischen Alpen sind am Freitag zwei Wanderer ums Leben gekommen. Mit Scream-Maske und Axt Bonner Kneipe überfallen. Spanischer Superstar bei Unfall in Stierkampfarena skalpiert .

Eine Stierkampfarena (span.: Plaza de Toros , port.: Praça de Touros) dient der Austragung von Stierkämpfen, die in Spanien als ritualisiertes Töten von Stieren betrieben werden, während in Portugal der Stier die Arena lebend verlässt.

Doch das sind bei Weitem nicht alle schweren Verletzungen, die sich der spanische "Superstar" zuzog. So verlor er in einem Kampf sein Gehör im rechten Ohr und im letzten Jahr bekam er von einem wütenden Ochsen seine Lunge angestochen. Das alles genügte nicht, dass sich Padilla zur Ruhe setzt.

Während seines letzten Stierkampfes am Wochenende in der nordspanischen Stadt Arévalo, sprang er dem Tod erneut nur knapp von der Schippe. Während eines Stierkampfes fiel der 45-Jährige zu Boden und wurde vor den Augen der geschockten Zuschauer brutal angegriffen und skalpiert.

Als andere Toreros zur Hilfe eilten, konnte sich Padilla aufraffen und auf eigenen Beinen die Arena verlassen. Er wurde in eine Notaufnahme gebracht und man konnte ihm seinen Skalp wieder annähen.

Betrugsermittler decken Etikettenschwindel bei Roséwein auf

  Betrugsermittler decken Etikettenschwindel bei Roséwein auf Betrugsermittler decken Etikettenschwindel bei Roséwein aufDas könnte Sie auch interessieren: Bisphenol S: Gift im Kassenzettel? Zara-Mitarbeiter fürchten um ihre Gesundheit

Wir wollen ja nicht unfreundlich werden, aber es ist immer nützlich ein paar Schimpfwörter auf Spanisch zu kennen. Wer authentisches und lebendiges Spanisch verstehen will, sollte zumindest ein paar dieser Flüche kennen und (im Notfall) auch anwenden können - man weiß ja nie wann diese

Spanischer Superstar bei Unfall in Stierkampfarena skalpiert . Die Staatsanwaltschaft wird dem Mitarbeiter des Kölner Ordnungsamts Totschlag vor, und der Angeklagte gibt in der Erklärung zu, seine 36-jährige Frau am 22. Januar im gemeinsamen Reihenhaus im Ortsteil Blecher getötet zu haben.

Noch im Krankenhaus teilte der Geschundene der spanischen Zeitung Aplausos am Sonntag mit, das es ihm sehr gut gehe. Er hoffe, mit den Stierkämpfen fortfahren zu können, sobald er sich vollständig erholt habe.

Auch interessant:

Schluss mit lustig: Balearen verbieten blutige Stierkämpfe

Grausam: Stier tötet sich nach Misshandlung selbst

Schneller informiert mit der neuen Microsoft Nachrichten App


Opfer in Maisfeld gefunden: Jäger erschießt Freund (52) bei Gänsejagd .
Opfer in Maisfeld gefunden: Jäger erschießt Freund (52) bei GänsejagdDas könnte Sie auch interessieren:

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!