Panorama Nirgendwo sonst ist das Baden in der Ostsee derzeit so gefährlich

14:55  04 august  2018
14:55  04 august  2018 Quelle:   maennersache.de

Ungebetene Gäste: Plage beim Baden – Frankfurts größtes Freibad will Gänse-Familie erschießen

  Ungebetene Gäste: Plage beim Baden – Frankfurts größtes Freibad will Gänse-Familie erschießen Ungebetene Gäste: Plage beim Baden – Frankfurts größtes Freibad will Gänse-Familie erschießenSommer, Sonne, Freibad – viele Familien nutzen die Sommerferien, um mit ihren Kindern ein paar entspannte Tage im Freibad zu nutzen. In Frankfurt sieht die Bade-Idylle momentan allerdings eher weniger idyllisch aus. Das größte Freibad der Stadt, das Brentano-Bad, hat erneut mit einer Gänse-Plage zu kämpfen.

Tja, das war wohl nix. Nicht nur die Landwirte stöhnen über die Konsequenzen, die die momentane Hitzewelle mit sich bringt, auch der Tourismusbranche zwischen Danzig und Kaliningrad haben die hohen Temperaturen die Laune verdorben. Denn im Wasser, in das eigentlich massenhaft zahlende

Die Hitze hat in den letzten Wochen den Blaualgen in die Karten gespielt. Gerade jetzt, wo der Sommer auf Hochtouren läuft und überall die Ferien im vollen Gange sind. Die Einheimischen nehmen es gelassen: "Man muss was riskieren. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt", so ein Anwohner im

Blaualgen-Warnung in der Ostsee © Bereitgestellt von Bauer XCEL Media Deutschland KG Blaualgen-Warnung in der Ostsee

Es hätte so schön sein können: Endlich Urlaub, das Wetter ist knackig, die Ostsee verspricht wunderbare Abkühlung…und dann das!

Tja, das war wohl nix. Nicht nur die Landwirte stöhnen über die Konsequenzen, die die momentane Hitzewelle mit sich bringt, auch der Tourismusbranche zwischen Danzig und Kaliningrad haben die hohen Temperaturen die Laune verdorben.

Denn im Wasser, in das eigentlich massenhaft zahlende Touristen eintauchen sollten, tummelt sich eine fiese Blaualgen-Plage. Mittlerweile haben die gefährlichen Gewächse dafür gesorgt, dass 52 Badeplätze und Strandabschnitte gesperrt werden mussten.

Feuerquallen verletzen Badegäste an der Küste Mecklenburgs

  Feuerquallen verletzen Badegäste an der Küste Mecklenburgs Feuerquallen verletzen Badegäste an der Küste MecklenburgsDas könnte Sie auch interessieren:

Die Ostsee und die Nordsee begrenzen Deutschland im Norden. Nirgendwo sonst wird so viel gebaut. Das neue Wahrzeichen Berlins – der Reichstag – mit einer Glaskuppel – wurde wieder zum In Baden - Württemberg, die Heimat von 12,6 % der Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland.

Einzig der bessere Wasseraustausch in diesem Bereich der Ostsee hat vorerst zu keiner gefährlichen Konzentration geführt, berichtet die Märkische Oderzeitung. Auch die Abschnitte auf polnischer Seite von Schwinemünde über Kolberg bis Leba haben Glück. "Hier gibt es keine Algenpest, und Baden ist.

Prof. Jerzy Bolalek erklärt, was genau diese Algen so gefährlich macht: "Wenn das Wasser in den Magen eines Schwimmers gelangt, kann das zu Magen-Darm-Erkrankungen führen. Die toxischen Bakterien können aber auch Hautausschläge und Allergien hervorrufen."

Momentan verbreiten sich die Algen von Ost nach West, haben Usedom bereits hinter sich gelassen und sind mittlerweile auf Höhe von Rügen angelandet.

Hält die Hitzeperiode weiter an, steht zu vermuten, dass an weiteren Ostsee-Abschnitten das Baden verboten werden muss.

Auch interessant:

Die schönsten Grillplätze an der Ostsee

Ostsee-Anomalie: Liegt am Meeresgrund ein UFO?

Namibias DDR-Kinder: Die Weltgeschichte durchschüttelte ihre Kindheit .
Namibias DDR-Kinder: Die Weltgeschichte durchschüttelte ihre KindheitAndrew wurde als kleiner Junge von den namibischen Freiheitskämpfern ausgewählt, um bei den sozialistischen Verbündeten in der DDR ausgebildet zu werden. Als er sich in der neuen Welt zurecht gefunden hatte, wurde diese wieder auf den Kopf gestellt: Deutschland wurde wiedervereinigt.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!