Panorama Ehemaliger Hürden-Weltmeister Bett bei Autounfall gestorben

12:51  08 august  2018
12:51  08 august  2018 Quelle:   msn.com

Ehemaliger Fußball-Weltmeister: Lukas Podolski wird Botschafter der Handball-WM

  Ehemaliger Fußball-Weltmeister: Lukas Podolski wird Botschafter der Handball-WM Ehemaliger Fußball-Weltmeister: Lukas Podolski wird Botschafter der Handball-WMDer ehemalige Fußball-Weltmeister Lukas Podolski ist neuer Botschafter für die Kölner Hauptrundenspiele der Handball-WM vom 10. bis 27. Januar 2019. Das gab der Deutsche Handballbund am Freitag in Dortmund bekannt. Der 33-jährige ist damit neben dem ehemaligen Weltmeister-Coach Heiner Brand der zweite prominente Sportler, der sich für diese Aufgabe zur Verfügung stellt.

Nicholas Bett starb im Alter von 28 Jahren © Bereitgestellt von AFP Nicholas Bett starb im Alter von 28 Jahren

Die Leichtathletik trauert um Ex-Weltmeister Nicholas Bett. Der Kenianer, 2015 in Peking Goldmedaillengewinner über 400 m Hürden, starb am Mittwochmorgen in seiner Heimat im Alter von 28 Jahren bei einem Autounfall.

Patrick Wambani, Kommandant der Polizei von Nandi im Westen des Landes, bestätigte den Vorfall der französischen Nachrichtenagentur AFP. Demnach habe sich Betts Geländewagen auf buckliger Strecke überschlagen, der Sportler sei auf der Stelle gestorben.

Mehr auf MSN

Er ist der Fussball-Weltmeister auf der Konsole .
Er ist der Fussball-Weltmeister auf der Konsole Ein 18-Jähriger gewinnt die E-Sport-WM in London. Gespielt wurde das Game «Fifa 18».In London wurden bei der E-Sport-WM die besten Gamer des berühmten Fussball-Spiels «Fifa 18» gekürt. Der Beste kommt dabei aus Saudiarabien. Der 18-jährige Mosaad «Msdossary» Aldossary gewann im Final gegen den Belgier Stefano «StefanoPinna» Pinna Hin- und Rückspiel jeweils mit 2:0.Aldossary, der jüngste Teilnehmer an der E-Sport-WM, sicherte sich somit ein Preisgeld von 250'000 Dollar.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!