Panorama Zahl der Toten auf indonesischer Insel Lombok stieg auf 164

07:52  09 august  2018
07:52  09 august  2018 Quelle:   kleinezeitung.at

39 Tote bei Angriff auf Schulbus in Jemen

  39 Tote bei Angriff auf Schulbus in Jemen 39 Tote bei Angriff auf Schulbus in JemenDas könnte Sie auch interessieren:

Die Zahl der Toten durch das jüngste Erdbeben auf der indonesischen Insel Lombok ist auf 164 gestiegen . Mindestens 1.400 Menschen seien schwer verletzt und rund 156.000 obdachlos geworden, teilte ein Sprecher der nationalen Katastrophenschutzbehörde am Donnerstag laut Agenurberichten mit.

Auf den nahe gelegenen Gili- Inseln und auf Bali waren die Erschütterungen ebenfalls deutlich zu spüren. Es gab heftige Nachbeben. Eine Woche zuvor waren auf Lombok bereits 17 Menschen bei einem Erdbeben der Stärke 6,4 ums Leben gekommen.

Bild: APA (AFP) © Bild: APA (AFP) Bild: APA (AFP)

Die Zahl der Toten durch das jüngste Erdbeben auf der indonesischen Insel Lombok ist auf 164 gestiegen. Mindestens 1.400 Menschen seien schwer verletzt und rund 156.000 obdachlos geworden, teilte ein Sprecher der nationalen Katastrophenschutzbehörde am Donnerstag laut Agenurberichten mit. Die Behörden baten um Medizin, Lebensmittel und sauberes Wasser für die Betroffenen.

Am Sonntagabend hatte sich ein Beben der Stärke 6,9 in nur zehn Kilometern Tiefe ereignet und tausende Gebäude zerstört oder beschädigt. Auf den nahe gelegenen Gili-Inseln und auf Bali waren die Erschütterungen ebenfalls deutlich zu spüren. Es gab heftige Nachbeben. Eine Woche zuvor waren auf Lombok bereits 17 Menschen bei einem Erdbeben der Stärke 6,4 ums Leben gekommen.

Erdbeben-Drama: Zahl der Todesopfer auf Lombok steigt auf 387

  Erdbeben-Drama: Zahl der Todesopfer auf Lombok steigt auf 387 Erdbeben-Drama: Zahl der Todesopfer auf Lombok steigt auf 387Zudem wurden demnach noch nicht alle Opfer den Behörden gemeldet. Insgesamt mussten 387.000 Menschen ihre Häuser verlassen. Viele von ihnen schlafen in Zelten in der Nähe ihrer zerstörten Häuser oder leben in Notunterkünften. Für die 13.000 Verletzten wird behelfsmäßige medizinische Betreuung angeboten.

Achtung, Sprengung!: Zahl der Angriffe auf Geldautomaten bleibt unverändert hoch : Zwei Wochen nach Dammbruch in Laos Zahl der Toten auf mehr Es gab heftige Nachbeben. Eine Woche zuvor waren auf Lombok bereits 17 Menschen bei einem Erdbeben der Stärke 6,4 ums Leben gekommen.

Erdbeben-Drama: Zahl der Todesopfer auf Lombok steigt auf 387Zudem wurden demnach noch nicht alle Opfer den Behörden gemeldet. Insgesamt mussten 387.000 Menschen ihre Häuser verlassen. Viele von ihnen schlafen in Zelten in der Nähe ihrer zerstörten Häuser oder leben in Notunterkünften.

Mehr auf MSN

21-Jähriger ertrinkt in selbst gegrabenem Loch .
21-Jähriger ertrinkt in selbst gegrabenem LochRennes. An einem französischen Strand ist ein junger Mann in einem selbst gegrabenen Loch ertrunken. Retter konnten nur noch den Tod feststellen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!