Panorama Drei italienische Bergsteiger am Mont Blanc ums Leben gekommen

20:40  10 august  2018
20:40  10 august  2018 Quelle:   msn.com

Schiffsunglücke in Venedig: Drei Tote innerhalb weniger Stunden

  Schiffsunglücke in Venedig: Drei Tote innerhalb weniger Stunden Schiffsunglücke in Venedig: Drei Tote innerhalb weniger StundenKurz vor Mitternacht am Freitag prallte ein Boot mit vier Menschen an Bord auf der Rückkehr von einer Abendveranstaltung gegen ein Anglerboot, das auf dem Kanal bei San Nicolò di Lido am Zugang zur Lagune ankerte, wie die Feuerwehr mitteilte.

Am Mont Blanc in den französischen Alpen sind drei italienische Bergsteiger ums Leben gekommen . Wie die Behörden des Départements Haute-Savoie mitteilten, wurde am Freitag am Fuß des Gipfels Aiguille Verte im Mont - Blanc -Massiv die Leiche des ersten Mannes gefunden.

Am Mont Blanc in den französischen Alpen sind drei italienische Bergsteiger ums Leben gekommen . Wie die Behörden des Départements Beide seien wahrscheinlich nicht weit vom Fundort der ersten Leiche unter Steinen und Eis verschüttet und ganz sicher nicht mehr am Leben , sagte ein

Der Mont Blanc ist mit 4810 Meteren der höchste Berg Europas: Am Mont Blanc in den französischen Alpen sind drei italienische Bergsteiger ums Leben gekommen. Wie die Behörden mitteilten, wurde am Freitag am Fuß des Gipfels Aiguille Verte im Mont-Blanc-Massiv die Leiche des ersten Mannes gefunden. © Bereitgestellt von AFP Am Mont Blanc in den französischen Alpen sind drei italienische Bergsteiger ums Leben gekommen. Wie die Behörden mitteilten, wurde am Freitag am Fuß des Gipfels Aiguille Verte im Mont-Blanc-Massiv die Leiche des ersten Mannes gefunden.

Am Mont Blanc in den französischen Alpen sind drei italienische Bergsteiger ums Leben gekommen. Wie die Behörden des Départements Haute-Savoie mitteilten, wurde am Freitag am Fuß des Gipfels Aiguille Verte im Mont-Blanc-Massiv die Leiche des ersten Mannes gefunden. Die Bergrettung geht davon aus, dass sein Bruder und dessen Verlobte ebenfalls tot sind. Ihre Leichen konnten aber noch nicht geborgen werden.

Traurige Gewissheit: 20 Tote bei Flugzeug-Absturz der Ju-52 in den Alpen

  Traurige Gewissheit: 20 Tote bei Flugzeug-Absturz der Ju-52 in den Alpen Traurige Gewissheit: 20 Tote bei Flugzeug-Absturz der Ju-52 in den AlpenDas könnte Sie auch interessieren

Am Mont Blanc in den französischen Alpen sind drei italienische Bergsteiger ums Leben gekommen . Wie die Behörden des Départements Haute-Savoie mitteilten Drei Bergsteiger lassen am Montblanc ihr Leben . Im Massiv des höchsten Bergs Europas sind drei Alpinisten gestorben.

In den bayerischen Alpen sind am Freitag zwei Wanderer ums Leben gekommen . Ein 76-Jähriger stürzte im Herzogstandgebiet am Walchensee einen steilen Abhang herab und starb an seinen Drei Franzosen und ein Italiener starben in der Nähe des Mont Pelvoux bzw. des Mont Blanc .

Beide seien wahrscheinlich nicht weit vom Fundort der ersten Leiche unter Steinen und Eis verschüttet und ganz sicher nicht mehr am Leben, sagte ein Vertreter der Rettungskräfte. Die Gruppe war den Angaben zufolge in 3400 bis 3500 Metern Höhe verunglückt und von einem Grat in ein Geröllfeld gestürzt.

Die Italiener waren vor drei Tagen zu einer Bergtour im Mont-Blanc-Massiv aufgebrochen. Als sie nicht zurückkehrten, alarmierte die Frau eines der Männer die Bergrettung. Neben der französischen Bergrettung waren auch italienische Rettungskräfte aus dem Aostatal, ein Helikopter und eine Drohne an der Suche beteiligt. Die Bergungsarbeiten sollen am Samstag fortgesetzt werden.

Mehr auf MSN

Morandi-Brücke : Betreiber sagt 500 Millionen Euro für Aufbau von Brücke zu .
Morandi-Brücke : Betreiber sagt 500 Millionen Euro für Aufbau von Brücke zuNach dem folgenschweren Einsturz der Morandi-Brücke in Genua hat der Betreiber Autostrade per l'Italia 500 Millionen Euro für den Wiederaufbau der Autobahnbrücke zugesagt. Auch Hilfszahlungen an die Stadt Genua wird er leisten. Beim Überschlagen der Folgekosten des Unglücks "kommt man schnell auf eine halbe Milliarde Euro", sagte Unternehmenschef Giovanni Castellucci bei einer Pressekonferenz. Diese Gelder stünden ab Montag bereit.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!