Panorama Polizei setzt Räumung im Hambacher Forst fort

11:01  14 september  2018
11:01  14 september  2018 Quelle:   msn.com

Hambacher Forst: RWE rodet vorerst nicht – Polizeieinsatz beendet

  Hambacher Forst: RWE rodet vorerst nicht – Polizeieinsatz beendet Hambacher Forst: RWE rodet vorerst nicht – Polizeieinsatz beendetRWE-Arbeiter hatten unter dem Schutz der Polizei Barrikaden, Möbelstücke, und vieles mehr aus dem besetzten Wald abtransportiert.

Polizisten tragen eine Umweltaktivistin weg. © Bereitgestellt von dpa-infocom Polizisten tragen eine Umweltaktivistin weg.

Nach einer Nacht ohne Zwischenfälle im Hambacher Forst setzt die Polizei heute die Räumung der Baumhäuser von Umweltschützern und Braunkohlegegnern fort.

Nach Angaben einer Polizeisprecherin waren bereits am frühen Morgen wieder mehrere Hundertschaften der Polizei zum Einsatz vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren: Polizei rechnet mit tagelangem Einsatz

Am Donnerstag hatten Spezialkräfte die ersten Aktivisten aus den Baumhäusern geholt und einige der jahrelang geduldeten Bauten zerstört. Dabei kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Aktivisten und Polizei. In der Nacht sicherten Polizisten die bereits geräumten Waldstücke ab.

Hambacher Forst: Polizei entdeckt Tunnelsystem − Schmuggelroute für Waffen?

  Hambacher Forst: Polizei entdeckt Tunnelsystem − Schmuggelroute für Waffen? Hambacher Forst: Polizei entdeckt Tunnelsystem − Schmuggelroute für Waffen?Die „Rheinische Post“ berichtete am Samstag unter Berufung auf Polizeidokumente, die Tunnel seien von Aktivisten angelegt worden. Sie lägen zum Teil in vier Metern Tiefe und seien über gut ausgebaute Einstiegslöcher zu erreichen.

Der Energiekonzern RWE will im Herbst weite Teile des Waldes abholzen, um weiter Braunkohle baggern zu können. Vor Beginn der Kohleförderung war der Wald 4100 Hektar groß. Nach Angaben des Tagebau-Betreibers RWE Power wurden bislang 3900 Hektar für den Kohleabbau gerodet.

Mehr auf MSN

Wegen Erdogan und Hambacher Forst: Polizei droht mit Spielabsagen in NRW .
Wegen Erdogan und Hambacher Forst: Polizei droht mit Spielabsagen in NRWDer 1. FC Köln erwartet am Dienstag den FC Ingolstadt. Fortuna Düsseldorf soll am Mittwoch  im Derby gegen Bayer Leverkusen antreten, am Mittwoch erwartet auch Mönchengladbach Eintracht Frankfurt.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!