PanoramaRohrbruch im Ruhrgebiet: Über 200 000 Menschen ohne Wasser

09:05  11 januar  2019
09:05  11 januar  2019 Quelle:   msn.com

Mit 1300 Polizisten: Massiver Einsatz gegen kriminelle Familienclans im Ruhrgebiet

Mit 1300 Polizisten: Massiver Einsatz gegen kriminelle Familienclans im Ruhrgebiet Mit 1300 Polizisten: Massiver Einsatz gegen kriminelle Familienclans im Ruhrgebiet vorgegangen. Gegen 21 Uhr starteten die Maßnahmen in mehreren Städten des Ballungsraums, unter anderem waren die Ermittler in Duisburg, Essen, Mülheim, Recklinghausen, Dortmund, Gelsenkirchen und Bochum im Einsatz. Nach Angaben des Innenministerium sind rund 1300 Polizisten dabei – die Schwerpunktaktion sollte noch bis in die Nacht zum Sonntag andauern.

Syrien entlässt deutschen Fußball-Nationaltrainer Stange. Adventskranz in Brand: 20. 000 Euro Schaden. Brand einer Lagerhalle verursacht Schaden von 150 000 Euro. Trumps Ex-Anwalt Cohen will vor Kongress aussagen.

Das Ruhrgebiet (auch Revier, Ruhrpott , Kohlenpott , Pott, Metropole Ruhr, Ruhrstadt oder in älteren Texten Rheinisch-Westfälisches Industriegebiet genannt) ist mit rund 5,1 Millionen Einwohnern und einer Fläche von 4435 Quadratkilometern der größte Ballungsraum Deutschlands und der fünftgrößte

Rohrbruch im Ruhrgebiet: Über 200 000 Menschen ohne Wasser © Bereitgestellt von dpa-infocom Wasser, Schotter, Kies und Sand sind auf einer Straße nach einem Wasserrohrbruch zu sehen.

Ein Wasserrohrbruch im Ruhrgebiet hat mehr als 200 000 Menschen kurzzeitig von der Wasserversorgung abgeschnitten. In Mühlheim an der Ruhr war am Donnerstagabend eine Fernwasserleitung nach Oberhausen geborsten, wie die Feuerwehr in der Nacht mitteilte. Das gesamte Stadtgebiet Oberhausen und der Mülheimer Stadtteil Styrum seien danach ohne Wasser gewesen. Nach etwa einer Stunde konnte die Versorgung wieder hergestellt werden.

Lesen Sie auch:

Kenia: 94 Kamele sterben, nachdem sie sich am Brunnenwasser vergiften

„Klare Absicht, Ausländer zu töten“: Autofahrer macht in Bottrop Jagd auf Fußgänger

„Klare Absicht, Ausländer zu töten“: Autofahrer macht in Bottrop Jagd auf Fußgänger „Klare Absicht, Ausländer zu töten“: Autofahrer macht in Bottrop Jagd auf Fußgänger

Bergkamen | Zwei Rohrbrüche in Bergkamen haben am Dienstag die Wasserversorgung eines Pharma-Betriebes und der Innenstadt gestört. In diesem Fall waren Teile der Innenstadt im östlichen Ruhrgebiet von der Wasserversorgung abgeschnitten. Laut Gelsenwasser ist die Schadensursache

Venezianisches Flair in der Trierer Innenstadt: Am 22. März kam es gegen 23 Uhr zu einem Wasserrohrbruch in der Palaststraße. Bis die Stadtwerke die kaputte

Jedes zweite Hähnchen ist mit gefährlichen Durchfallerregern befallen

Aufgrund des hohen Wasserdrucks hatte sich die Straßendecke auf einer größeren Fläche angehoben. Die Wassermassen verteilten Schotter, Kies und Sand mehrere Hundert Meter die Straße entlang. In vier Wohnhäusern liefen Keller teils bis zur Decke voll. Die Feuerwehr war mit großem Aufgebot vor Ort. Der Einsatz dauerte in der Nacht an.

Mehr auf MSN

Südbayern im Ausnahmezustand.
Südbayern im Ausnahmezustand

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!