PanoramaPolizei verstärkt Streifen: Fremder spricht Kinder an

14:40  12 januar  2019
14:40  12 januar  2019 Quelle:   msn.com

Racheakt?: Mit Waffe und Totschläger: Nächtlicher Streit eskaliert

Racheakt?: Mit Waffe und Totschläger: Nächtlicher Streit eskaliert Racheakt?: Mit Waffe und Totschläger: Nächtlicher Streit eskaliert

April wurde ein kleiner Junge von einem fremden Mann, auf dem Nachhauseweg von seiner Kita, angesprochen. Das Auftreten des Fremden jagte dem Jungen solch eine Angst ein, dass der Vater den Vorfall der Neben dem Vater, meldete auch noch eine unabhängige Zeugin den Vorfall der Polizei .

Unbekannte sprechen Kinder in Erfurt und im Kreis Nordhausen an. Besorgte Eltern, Bitten um Vorsicht in der Schule, die Polizei auf der Hut: Mehrere Fälle aus Erfurt und anderen Orten in Thüringen, bei denen Kinder von Fremden angesprochen wurden, sorgen für Verunsicherung.

Polizei verstärkt Streifen: Fremder spricht Kinder an © Bereitgestellt von dpa-infocom Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht.

Ein Unbekannter soll mehrfach versucht haben, vor einer Schule in Berlin-Friedrichshain Kinder wegzulocken. Präventionsbeamte seien in engem Kontakt mit der Schule, sagte ein Polizeisprecher am Samstag.

Das könnte Sie auch interessieren:
Pendlerbus rammt Wartehäuschen: Tote und Verletzte in Ottawa

Obdachlosigkeit fast verdoppelt: Hamburg muss jetzt endlich handeln!

Der Streifendienst um die Schule sei verstärkt worden, hieß es in einem Brief des Schulleiters an die Eltern, den die «B.Z.» am Samstag druckte. In dem Schreiben heißt es, die betroffenen Kinder hätten bei mehreren unterschiedlichen Vorfällen seit Dezember überlegt reagiert und gehandelt. Der Fremde habe sie zum Mitgehen animieren wollen. In einem Fall soll damit gelockt worden sein, sich Hundewelpen anzusehen. Der Schulleiter bat die Eltern, aufmerksam zu sein und in der Familie darüber zu sprechen. Empfohlen wurde, die Kinder auf dem Schulweg zunächst zu begleiten oder in Gruppen zu gehen.

Bizarrer Fall: Vergewaltigung von Mädchen nach 21 Jahren aufgeklärt, weil Täter sein Sperma in Stadt verteilte

Bizarrer Fall: Vergewaltigung von Mädchen nach 21 Jahren aufgeklärt, weil Täter sein Sperma in Stadt verteilte Bizarrer Fall: Vergewaltigung von Mädchen nach 21 Jahren aufgeklärt, weil Täter sein Sperma in Stadt verteilte

Die bayerische Polizei fährt wegen Drohbriefen gegen Kindergärten und Kitas verstärkt Streife an Einrichtungen im Raum Unterhaching. In Briefen mit Hakenkreuzen darauf sind 'mehrere Drohszenarien' skizziert worden, wenn jüdische und muslimische Kinder weiter die Einrichtungen

Er spricht von „unzähligen Hinweisen und Nachfragen aus dem ganzen Landkreis“. Die Polizei hat ihre Konsequenzen gezogen: „Wir bestreifen Gilching verstärkt , das ist der Bevölkerung auch schon aufgefallen“, sagte Ruch. Die Hinweise hätten zu drei Männern geführt, die die Polizei bereits

Mehr auf MSN

Kindersportgruppe: Mutmaßlicher Täter nach Geiselnahme in Lengerich festgenommen.
Kindersportgruppe: Mutmaßlicher Täter nach Geiselnahme in Lengerich festgenommen

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!