PanoramaRacheakt?: Mit Waffe und Totschläger: Nächtlicher Streit eskaliert

15:30  12 januar  2019
15:30  12 januar  2019 Quelle:   mopo.de

Mit 1300 Polizisten: Massiver Einsatz gegen kriminelle Familienclans im Ruhrgebiet

Mit 1300 Polizisten: Massiver Einsatz gegen kriminelle Familienclans im Ruhrgebiet Mit 1300 Polizisten: Massiver Einsatz gegen kriminelle Familienclans im Ruhrgebiet vorgegangen. Gegen 21 Uhr starteten die Maßnahmen in mehreren Städten des Ballungsraums, unter anderem waren die Ermittler in Duisburg, Essen, Mülheim, Recklinghausen, Dortmund, Gelsenkirchen und Bochum im Einsatz. Nach Angaben des Innenministerium sind rund 1300 Polizisten dabei – die Schwerpunktaktion sollte noch bis in die Nacht zum Sonntag andauern.

Ein Totschläger (manchmal auch Todesschläger genannt) ist ein mit einem Gewicht, z. B. einer Eisenkugel, befüllter Beutel aus Stoff, z. B. ein Strumpf. Einsatz findet er bei der Fischerei, um die gefangenen Fische zu betäuben.

Dieses Gesetz regelt den Umgang mit Waffen oder Munition unter Berücksichtigung der Belange der öffentlichen Sicherheit und Ordnung. Und zuletzt verweist Ziffer 4: Die Begriffe der Waffen und Munition sowie die Einstufung von Gegenständen nach Absatz 2 Nr.

Racheakt?: Mit Waffe und Totschläger: Nächtlicher Streit eskaliert © Roeer Polizisten am Tatort in Horn.

Hefter Streit auf offener Straße: In der Nacht zu Sonnabend kam es in Horn zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurde mit einer Schreckschusswaffe geschossen und ein Totschläger eingesetzt - zwei Personen wurden verletzt. Die Polizei vermutet einen persönlichen Racheakt im Streit zwischen zwei Familien.

Gegen 1:30 Uhr kam es auf dem Horner Weg/Ecke Rennbahnstraße zu der Auseinandersetzung. Laut Polizei waren es acht bis dreizehn Personen, die aufeinander los gingen. Dabei wurde vermutlich aus einer Schreckschusspistole geschossen. Hierdurch wurde aber niemand der Beteiligten verletzt.

Tot aufgefundener Junge in Ahrensfelde: Todesursache weiterhin rätselhaft

Tot aufgefundener Junge in Ahrensfelde: Todesursache weiterhin rätselhaft Tot aufgefundener Junge in Ahrensfelde: Todesursache weiterhin rätselhaft

Das Waffengesetz enthält eine lange Auflistung von verbotenen Waffen mit erheblichen Strafvorschriften. Wir werden hier in loser Folge Aber was sind Stahlruten, was sind Totschläger und wie unterscheidet man sie? Wir hatten das bereits kurz untersucht: Stahlruten und Totschläger .

Eine Rute ist im Gegensatz zum Totschläger eine flexible, elastische Schlagwaffe - während der Totschläger zwar biegsam aber nicht elastisch (also nicht zurückfedernd) ist, aber durch die Schleuderbewegung eine höhere Energie überträgt.

Das könnte Sie auch interessieren:
Polizei verstärkt Streifen: Fremder spricht Kinder an

Obdachlosigkeit fast verdoppelt: Hamburg muss jetzt endlich handeln!

Zudem soll einer Person mit einem Totschläger auf die Hand geschlagen worden sein. Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Auch eine weitere Person kam ins Krankenhaus, zu Art und Schwere der Verletzung ist laut Polizei aber nichts bekannt. Das „Hamburger Abendblatt" berichtet von einer Platzwunde.

Die Polizei konnte noch keine genauen Angaben zu den Hintergründen der gewalttätigen Auseinandersetzung machen, vermutet aber einen persönlichen Racheakt im Streit zwischen zwei Familien.

Laut „Hamburger Abendblatt" soll es sich um zwei Jugendgruppen gehandelt haben.

Bizarrer Fall: Vergewaltigung von Mädchen nach 21 Jahren aufgeklärt, weil Täter sein Sperma in Stadt verteilte

Bizarrer Fall: Vergewaltigung von Mädchen nach 21 Jahren aufgeklärt, weil Täter sein Sperma in Stadt verteilte Bizarrer Fall: Vergewaltigung von Mädchen nach 21 Jahren aufgeklärt, weil Täter sein Sperma in Stadt verteilte

individuelle Gravur für Waffe internationale Büchsenmacherei Waffenvertrieb USA Amerika America Russland Litauen Ukraine Deutschland. Keine andere Waffe konnte seit dieser Zeit mehr Zuverlässigkeit und Schützensicherheit bieten, wie die MAUSER M98 Magnum.

Doch ihr Versuch misslang, der Streit eskalierte . Als der Remscheider handgreiflich wurde, bewaffneten sich Vater und Sohn kurzerhand mit einem Schirmständer und einem Schneeschieber und verletzten den 33-Jährigen. Erst die alarmierte Polizei konnte die drei Männer voneinander trennen.

Mehr auf MSN

Mordkommission ermittelt: Schlägerei in Köln eskaliert: Mann rast mit Pkw auf Gegner zu.
Mordkommission ermittelt: Schlägerei in Köln eskaliert: Mann rast mit Pkw auf Gegner zu

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!