Panorama: Wie im Agentenfilm!: Polizei späht linken Infoladen aus – mit einer Colaflasche - PressFrom - Deutschland

PanoramaWie im Agentenfilm!: Polizei späht linken Infoladen aus – mit einer Colaflasche

13:40  07 februar  2019
13:40  07 februar  2019 Quelle:   mopo.de

Brand in Hochhaus: Gaffer behindern Feuerwehr bei Einsatz – Polizei muss durchgreifen

Brand in Hochhaus: Gaffer behindern Feuerwehr bei Einsatz – Polizei muss durchgreifen Brand in Hochhaus: Gaffer behindern Feuerwehr bei Einsatz – Polizei muss durchgreifen

Ein linkes Wohnprojekt und ein Infoladen im Schanzenviertel wurden von einem Altenheim aus überwacht – laut Heimleiter durch die Polizei .

Offizielles Portal der deutschen Polizei . Dieses Portal bietet ihnen über die angebotenen Links den Zugang zu den Informationsangeboten Ihrer Polizei .

Wie im Agentenfilm!: Polizei späht linken Infoladen aus – mit einer Colaflasche © dpa In einer Cola-Flasche hatte die Hamburger Polizei offenbar eine Kamera versteckt (Symbolbild).

Die Szenerie hört sich nach einem Hollywood-Film an: Polizisten spähen ein Gebäude mithilfe einer Kamera aus, die in einer Cola-Flasche versteckt ist. In Hamburg wurde aus Fiktion nun Wirklichkeit. Ein linker Infoladen wurde offenbar mit einer getarnten Kamera observiert – nun ist das allsehende Auge in der Limo-Flasche aufgeflogen.

Auf der Fensterbank eines kleinen Fensters im Dachgeschoss des Elisabeth-Alten- und Pflegeheims soll das Spionagewerkzeug der Polizei versteckt gewesen sein. Das berichtete die „taz”.

Schock-Fund: Passanten entdecken toten Säugling im Park

Schock-Fund: Passanten entdecken toten Säugling im Park Schock-Fund: Passanten entdecken toten Säugling im Park

wie die Polizei Ihnen bei bestimmten Sachen helfen kann. Zum Beispiel bei einem Notfall. Oder wenn Sie eine Versammlung anmelden wollen. Zahlen aus der Arbeit der Polizei . Zum Beispiel Wohnungs-Einbrüche, Verkehrs-Unfälle, Gewalt gegen Frauen und Kinder zu Hause, und andere Straf-Taten.

Wie viele Polizisten arbeiten eigentlich in Deutschland? Wie ist die Verteilung? Und wie groß ist das Vertrauen in die Polizei ? Hier sind die Zahlen dazu! Immer mehr Großveranstaltungen, eine

Polizei und Verfassungsschutz halten sich bedeckt

Die Linse der Kamera soll demnach direkt auf das linke Wohnprojekt und den Infoladen „Schwarzmarkt“ am Kleinen Schäferkamp ausgerichtet worden sein.

Die Hamburger Polizei wollte sich zu den Vorwürfen bislang nicht äußern, auch der Verfassungsschutz reagierte auf Anfrage der Zeitung nicht.

Wurde der Heimleiter getäuscht?

Heimleiter Hans-Jürgen Wilhelm, der den Aufbau der Kamera in seiner Pflegeeinrichtung offenbar genehmigte, wusste allerdings nicht, dass die Vorrichtung zum Ausspähen der linken Szene genutzt werden sollte: „Die Polizei hatte wegen der Drogenproblematik im Schanzenpark angefragt“, sagt Wilhelm nach dem Gespräch der „taz” und kündigte an, die Kamera abbauen zu lassen: „Ich bin da jetzt mit der Polizei im Gespräch."

Im Netz aufgetaucht: Video zeigt Polizistinnen in Umkleide – Polizei prüft Hintergründe

Im Netz aufgetaucht: Video zeigt Polizistinnen in Umkleide – Polizei prüft Hintergründe Im Netz aufgetaucht: Video zeigt Polizistinnen in Umkleide – Polizei prüft Hintergründe

Polizei erwischt jungen Kiffer aus Brand beschädigt Wohnung eines In eigener Sache: Grosses Kino bei der

Die Polizei ist ein zentraler Akteur der inneren Sicherheit, hat sie doch den Auftrag, öffentliche Sicherheit und Ordnung zu gewährleisten. Der höhere Polizeivollzugsdienst umfasst die rund 1,5 Prozent Beamten, die an der Spitze der Hierarchie stehen; Anwärter studieren sämtlich an der

Das könnte Sie auch interessieren:

Nach Mobbing einer Schülerin: Berliner Grundschule will Probleme lösen

Solidarität mit Klima-Aktivistin : Hamburger Schüler starten Online-Petition

Das sagen die Bewohner

Offenbar hatte ein anonymer Hinweis die Bewohner des observierten Gebäudes alarmiert. „Wir haben den Eindruck, dass bis in die Privaträume an der Vorderseite des Hauses hineingeschaut werden kann“, sagte eine Bewohnerin der Zeitung, „das macht schon was mit einem.“ Eine Sprecherin des „Schwarzmarkts“ ergänzte: „Jede und jeder, der uns besuchte, dürfte erfasst sein.“

Rechtlich betrachtet soll die Aktion jedenfalls jeglicher Grundlage entbehren, wie Gerrit Onken, einer der Anwälte der Bewohner, mitteilte. Auch deshalb forderte Linken-Politikerin Christiane Schneider eine schnelle und lückenlose Aufklärung dieser „düsteren Angelegenheit”.

Leichenfund in Opladen: Polizei schließt Fremdverschulden aus.
Leichenfund in Opladen: Polizei schließt Fremdverschulden aus

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!