Sport: Chemnitzer FC kommt nach Neonazi-Skandal nicht zur Ruhe - PressFrom - Deutschland

SportChemnitzer FC kommt nach Neonazi-Skandal nicht zur Ruhe

17:10  14 märz  2019
17:10  14 märz  2019 Quelle:   msn.com

Paris-Nizza: Politt glänzt als Zweiter im Zeitfahren

Paris-Nizza: Politt glänzt als Zweiter im Zeitfahren Radprofi Nils Politt ist bei der traditionsreichen Fernfahrt Paris-Nizza nach einer ganz starken Vorstellung nur knapp an einem Überraschungssieg vorbeigerast. Im 25,5 km langen Zeitfahren der fünften Etappe musste sich der Kölner vom Team Katusha-Alpecin in Barbetane dem britischen Tagessieger Simon Yates (Mitchelton-Scott) um sieben Sekunden geschlagen geben und wurde Zweiter. Das interessiert andere MSN-Leser: Neonazi-Skandal: Chemnitzer FC kommt nach Neonazi-Skandal nicht zur Ruhe Wintersport: Rebensburg gewinnt Super-G in Soldeu Vuelta-Sieger Yates setzte sich nach 30:26 Minuten vor Politt und dem Polen Michal Kwiatkowski (Sky/+0:11 Minuten)

Am Samstag trauert das ganze Stadion des Chemnitzer FC um diesen Mann. So scheint es. Als der CFC-Stürmer Daniel Frahn ein Tor gegen den Gegner VSG Altglienicke schießt, rennt er danach zur Außenlinie, einer aus seiner Mannschaft drückt ihm ein T-Shirt Auch bei VICE: Chaos in Chemnitz .

Nach den umstrittenen Trauerbekundungen für den verstorbenen Chemnitz -Fan und Neonazi Thomas H. am Wochenende im Chemnitzer Stadion hat der Fußball-Traditionsclub aus Sachsen Strafanzeige erstattet. Wir fassen zusammen, was bisher geschehen ist. Vor einem Spiel des Chemnitzer FC war

Chemnitzer FC kommt nach Neonazi-Skandal nicht zur Ruhe © Bereitgestellt von AFP Neonazi-Skandal sorgt erneut für Unruhen beim CFC

Fußball-Regionalligist Chemnitzer FC kommt bei der Aufarbeitung des Neonazi-Skandals nicht zur Ruhe. Insolvenzverwalter Klaus Siemon verteidigte sein Vorgehen nach der umstrittenen Trauerbekundung für den mutmaßlichen Neonazi Thomas H. am vergangenen Samstag. Mario Lengtat, ehemaliges Mitglied des Ehrenrates, stellte die Version von Siemon infrage.

"Ich gehe davon aus, dass es eine massive Beeinflussung des freien Willens der handelnden Personen gegeben hat. Deswegen habe ich eine Strafanzeige erstattet", erklärte Siemon. Der Insolvenzverwalter betonte weiter, dass der Veranstaltungsleiter Thomas Uhlig erpresst worden sei. Uhlig war im Anschluss von seinen Ämtern zurückgetreten, weitere Mitarbeiter wurden von ihren Aufgaben entbunden.

Aufholjagd starten: Hannover muss in Augsburg liefern

Aufholjagd starten: Hannover muss in Augsburg liefern Ausgerechnet beim FC Augsburg will der Tabellenvorletzte Hannover 96 seine Aufholjagd starten und seinen Auswärtsfluch besiegen. "Es ist schon ein kleines Muss, vielleicht sogar ein großes. Es gibt nicht mehr so viele Spiele", sagte 96-Trainer Thomas Doll auf der Spieltagspressekonferenz vor dem Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

Ermittlungen nach Neonazi - Skandal . von Michael Bewerunge. Nachrichten | heute - Ermittlungen nach Neonazi - Skandal . Der Nordostdeutsche Fußballverband (NOFV) ermittelt beim Chemnitzer FC nach der Trauerbekundung für einen rechtsextremen Fan.

Rechtsextreme erpressen einen Club – und der lässt sich erpressen. Nach der Ehrung eines verstorbenen Neonazis beim Chemnitzer FC scheint klar, wer dort das Sagen hat. Gedenken an einen Neonazi in Chemnitz © Harry Härtel/dpa.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Ist Manuel Neuer der Nächste? : Nach Patzer gegen Liverpool wackelt der DFB-Kapitän

Eintracht Frankfurt vor dem Rückspiel gegen Inter: Träume ohne Trainer

Lengtat, der nach eigener Darstellung das Mandat für einen der entlassenen Mitarbeiter übernommen hat, widersprach Siemon. Der Ex-Ehrenrat bestätigte laut MDR die Richtigkeit eines im Internet kursierenden Chat-Protokolls, das keinerlei Anzeichen für eine akute Bedrohungslage aufzeigen würde.

Siemon hielt an seiner Version fest und erklärte erneut, dass die Trauerbekundung mit Pyro-Show und Schweigeminute vor dem Spiel der Chemnitzer am Samstag gegen VSG Altglienicke (4:4) so nicht geplant gewesen sei. Mitarbeiter hätten dem nur zugestimmt, weil Unbekannte mit "massiven Ausschreitungen" gedroht hätten. Für Siemon hätte so der Anfangsverdacht einer Nötigung bestanden.

Neuauflage der Finals: So laufen die DEL-Playoffs

Neuauflage der Finals: So laufen die DEL-Playoffs Es wird heiß auf dem Eis! Mit den Playoffs geht die DEL in die entscheidende Phase. (Die DEL-Playoffs LIVE im TV auf SPORT1) Die erste Playoff-Runde ist Geschichte. Die Eisbären Berlin sind souverän ins Viertelfinale eingezogen. Dort trifft das Team aus der Hauptstadt auf den EHC Red Bull München (Hauptrunden-Zweiter). Es kommt also bereits im Viertelfinale zur Neuauflage der letztjährigen Final-Serie, die die Münchner mit 4:3-Siegen denkbar knapp für sich entscheiden konnte. Die Thomas Sabo Ice Tigers haben nach zwei dramatischen Overtime-Krimis gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven ebenfalls den Einzug in die Runde der letzten Acht perfekt gemacht.

Chemnitzer FC gedenkt des verstorbenen Neo - Nazi -Hooligans. Skandal in der Regionalliga | Viertligist Chemnitz gedenkt des toten Neo - Nazi -Hooligans. Mit Schweigeminute, Spruchband, Pyro und Foto auf der Anzeigetafel.

Der Chemnitzer FC trauert öffentlich und vor 4000 Zuschauern um einen verstorbenen Neo - Nazi -Hooligan. Jetzt gibt es erste Konsequenzen. Nach Neo - Nazi - Skandal in der Regionalliga | Chemnitz -Vorstand tritt zurück. Thomas Uhlig legte wegen des Nazi - Skandals alle Ämter beim CFC

Mehr auf MSN


Doping-Skandal: Auch Biathlet Eder wurden Substanzen angeboten.
Der österreichische Biathlet Simon Eder hat eigenen Angaben zufolge in der Vergangenheit Angebote zu verbotenen Doping-Praktiken erhalten - die Spur führt dabei ebenfalls nach Erfurt. "Es hat mit der aktuellen Doping-Causa zu tun. Das war damals aber noch gar nicht absehbar", sagte der 36-Jährige der österreichischen Tageszeitung Die Presse.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!