Sport: Paris-Nizza: Politt glänzt als Zweiter im Zeitfahren - PressFrom - Deutschland

SportParis-Nizza: Politt glänzt als Zweiter im Zeitfahren

21:55  14 märz  2019
21:55  14 märz  2019 Quelle:   msn.com

Neururer: "Kenne die Regionalliga vom Hörsensagen "

Neururer: Peter Neururer ist zurück im Fußball-Geschäft, allerdings nicht als Trainer. Bei Wattenscheid 09 unterschrieb der 63-Jährige als Sportdirektor einen Vertrag über drei Jahre - jedoch nur, sofern der Klub nicht absteigt. Bei seiner Antritts-PK sprach er unter anderem über seine Rückkehr in den Fußball, seine persönlichen Ambitionen sowie die des Klubs, moderne Trainer und über sein Wissen um die Regionalliga.Paris-Nizza: Politt glänzt als Zweiter im Zeitfahren Aufholjagd starten: Hannover muss in Augsburg liefern ... seine Aufgabe als Sportdirektor: "Ich habe bei meinen Stationen sehr gute und mindestens genauso viele schlechte Manager kennengelernt.

Paris-Nizza: Politt glänzt als Zweiter im Zeitfahren © Bereitgestellt von AFP Nils Politt hat den Sieg im Zeitfahren knapp verpasst

Radprofi Nils Politt ist bei der traditionsreichen Fernfahrt Paris-Nizza nach einer ganz starken Vorstellung nur knapp an einem Überraschungssieg vorbeigerast. Im 25,5 km langen Zeitfahren der fünften Etappe musste sich der Kölner vom Team Katusha-Alpecin in Barbetane dem britischen Tagessieger Simon Yates (Mitchelton-Scott) um sieben Sekunden geschlagen geben und wurde Zweiter.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Neonazi-Skandal: Chemnitzer FC kommt nach Neonazi-Skandal nicht zur Ruhe

Wintersport: Rebensburg gewinnt Super-G in Soldeu

Deutsche Sprintstars gehen bei Paris-Nizza erneut leer aus

Deutsche Sprintstars gehen bei Paris-Nizza erneut leer aus Die deutschen Sprintstars sind auch auf der zweiten Etappe der traditionsreichen Fernfahrt Paris-Nizza leer ausgegangen. Auf der zweiten Etappe, die wie bereits das Teilstück am Vortag durch starken Seitenwind geprägt war, gewann erneut der Niederländer Dylan Groenewegen (Jumbo-Visma). Der 25-Jährige baute mit dem Sieg auch seine Gesamtführung aus, Groenewegen hatte bereits die erste Etappe für sich entschieden. Das interessiert die MSN-Leser auch: Lewandowskis K.-o.

Vuelta-Sieger Yates setzte sich nach 30:26 Minuten vor Politt und dem Polen Michal Kwiatkowski (Sky/+0:11 Minuten) durch. Kwiatkowski baute damit die Führung im Gesamtklassement aus und führt nun mit 19 Sekunden Vorsprung auf seinen kolumbianischen Teamkollegen Egan Bernal.

Politt, der für die beste deutsche Platzierung der laufenden Fernfahrt sorgte, liegt mit mehr als zehn Minuten Rückstand auf Platz 31. Die weiteren deutschen Profis lagen am Donnerstag weit zurück, Andre Greipel (Rostock/Arkea-Samsic) kam als zweitbester auf Platz 90.

Die 77. Auflage der "Fahrt zur Sonne" endet nach insgesamt 1240 km am Sonntag in Nizza. Letzter deutscher Sieger war 2011 Zeitfahrspezialist Tony Martin. Am Freitag geht es über 176,5 km von Peynier nach Brignoles.

Kieffer Zweiter bei Oman Open - Premieren-Sieg verpasst

Kieffer Zweiter bei Oman Open - Premieren-Sieg verpasst Golfprofi Maximilian Kieffer muss weiter auf seinen ersten Sieg auf der European Tour warten.

Mehr auf MSN

Neymar über Gerüchte um Wechsel zu Real: "Bin glücklich in Paris".
Neymar über Gerüchte um Wechsel zu Real: "Bin glücklich in Paris"

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!