Sport: Stevens machtlos - Schalke verliert erneut - - PressFrom - Deutschland

SportStevens machtlos - Schalke verliert erneut

19:05  16 märz  2019
19:05  16 märz  2019 Quelle:   sueddeutsche.de

Offiziell: Schalke 04 entlässt Trainer Domenico Tedesco, Huub Stevens übernimmt

Offiziell: Schalke 04 entlässt Trainer Domenico Tedesco, Huub Stevens übernimmt Die 0:7-Niederlage gegen Manchester City war zu viel für Domenico Tedesco. Schalke 04 hat den Trainer am Donnerstag beurlaubt.

Gladbach geht in Düsseldorf unter: Stevens machtlos - Schalke verliert erneut Unter dem alten, neuen Trainer unterliegt S04 i Unter dem alten, neuen Trainer unterliegt S04 in der eigenen Arena Leipzig. Stuttgart erkämpft sich einen Punkt, Hannover verliert trotz Führung und der VfL Wolfsburg.

Verbesserter Auftritt des Ruhrgebietsklubs. Stevens verleiht Schalke neuen Schwung. Der neue Trainer Huub Stevens haucht der Mannschaft des FC Schalke 04 neues Leben ein. Zauberkräfte aber hat auch der Niederländer nicht. Gegen RB Leipzig gibt es die nächste Pleite und den nächsten

Stevens machtlos - Schalke verliert erneut © Bongarts/Getty Images Es war mal einfacher auf Schalke für Trainer Huub Stevens.

• Schalke 04 verliert auch unter Trainer-Rückkehrer Huub Stevens 0:1 gegen Leipzig.

• Im Abstiegskampf sammelt Augsburg wichtige Punkte gegen Hannover.

• Wolfsburg schießt drei Tore in fünf Minuten und gewinnt gegen Düsseldorf.

Hier geht es zur Tabelle der Fußball-Bundesliga.

FC Schalke 04 - RB Leipzig 0:1 (0:1)

Auch mit seinem "Jahrhunderttrainer" Huub Stevens hat Fußball-Vizemeister Schalke 04 seinen Absturz nicht gestoppt. Im ersten Spiel des Niederländers auf der Trainerbank seit 1133 Tagen verloren die Königsblauen 0:1 (0:1) gegen RB Leipzig und rutschten mit der sechsten Pflichtspielpleite in Folge noch tiefer in den Bundesliga-Abstiegskampf.

Trainings-Unfall beim FC Bayern: Martinez und Hummels krachen zusammen

Trainings-Unfall beim FC Bayern: Martinez und Hummels krachen zusammen Bei der letzten Einheit vor dem Bundesliga-Spiel gegen Mainz prallten Javi Martinez und Mats Hummels zusammen. Den Spanier hat es schlimmer erwischt.

Auch mit seinem "Jahrhunderttrainer" Huub Stevens hat Vizemeister Schalke 04 seinen dramatischen Absturz nicht gestoppt. Im ersten Spiel des Niederländers auf der Trainerbank seit 1133 Tagen verloren die Königsblauen 0:1 (0:1) gegen RB Leipzig und rutschten mit der sechsten

Vizemeister Schalke verliert erneut . Die Auswärtsmannschaften trumpfen am Sonntag auf. Während Düsseldorf einen Punkt aus Leipzig mit nach Hause nimmt 51. Minute - GELBE KARTE: Berlins Torwart Jarstein lässt sich erneut viel zu viel Zeit, das bestraft der Schiedsrichter. WIEDERANPFIFF.

Stevens, der zuletzt am 7. Februar 2016 die TSG Hoffenheim gecoacht hatte, sah zwar eine verbesserte Schalker Mannschaft. Vier Tage nach dem 0:7-Debakel in der Champions League bei Manchester City, das seinen Vorgänger Domenico Tedesco den Job gekostet hatte, zeigten die Gelsenkirchener Kampfgeist und mehr Stabilität. Zu Zählbarem reichte es aber nicht, weil Nationalspieler Timo Werner (14.) Leipzig den fünften Auswärtssieg der Rückrunde sicherte.

Das interessiert MSN-Leser heute auch:

2. Liga: HSV verliert nach 2:0-Führung, Sandhausen schießt St. Pauli ab

1:1 gegen Freiburg: Gladbach zuhause weiter sieglos

Zweite Liga: Heidenheim versetzt Union Dämpfer im Aufstiegsrennen

VfB Stuttgart - TSG 1899 Hoffenheim 1:1 (0:1)

Ausgerechnet Steven Zuber hat dem VfB Stuttgart im Duell mit der TSG Hoffenheim einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf gerettet. Der Schweizer, der von den Kraichgauern bis Saisonende an die Schwaben ausgeliehen ist, erzielte in der 66. Minute aus dem Nichts den Ausgleich zum für die Gastgeber etwas schmeichelhaften Endstand von 1:1 (0:1). Bis dahin waren die Gäste die bessere Mannschaft mit einer Vielzahl von Chancen, die allerdings nur der starke Andrej Kramaric zu einem Treffer nutzen konnte (37.).

Ärger zwischen Doll und Gräfe: "Scheiß auf Arroganz!"

Ärger zwischen Doll und Gräfe: Hannover 96 verliert nach Führung 1:3 in Augsburg und ärgert sich mächtig über den Schiedsrichter, den sie mitverantwortlich für die Niederlage machen. Zwischen Trainer Thomas Doll und Manuel Gräfe ging es verbal hoch her. © imago Fünfte Niederlage in Folge: 96-Trainer Thomas Doll. Der Ärger über den Referee war riesig, wie ein paar Situationen zwischen Spielertunnel und Kabinen zeigten. Da nämlich gerieten Trainer Thomas Doll und Manuel Gräfe aneinander. "Das ist Arroganz, warf der Unparteiische dem 96-Coach vor, woraufhin Doll polterte: "Das ist Arroganz? Fünf Minuten sabbelst du uns voll.

Stevens machtlos - Schalke verliert erneut . Unter dem alten, neuen Trainer unterliegt S04 in der eigenen Arena Leipzig. Stuttgart erkämpft sich einen Punkt, Hannover verliert trotz Führung und der VfL Wolfsburg schießt drei Tore in fünf Minuten.

Alles rund um den FC Schalke 04: Neuigkeiten aus erster Hand, ausführliche Informationen zu Spielen und Spielern, Tickets und vieles mehr. Auf schalke 04.de spricht der Flügelstürmer über das torlose Remis in Mönchengladbach, seine Leistung, die vergebene Möglichkeit und die nächste Aufgabe in

FC Augsburg - Hannover 96

Abstiegskandidat Hannover 96 hat seine eklatante Auswärtsschwäche auch beim FC Augsburg nicht abgelegt. Die Mannschaft von Trainer Thomas Doll musste sich trotz einer Halbzeitführung noch mit 1:3 (1:0) geschlagen geben und ist seit 511 Tagen ohne Erfolg in der Fremde. Die Hoffnung auf den Klassenverbleib wird immer geringer. Hannovers Stürmer Hendrik Weydandt (8.) brachte sein Team früh in Führung. Für im Laufe des Spiels stärker werdende Augsburger egalisierte der eingewechselte Sergio Cordova (65.). Jonathan Schmid (78.) mit einem direkten Freistoß und Andre Hahn (86.) drehten mit ihren Toren endgültig das Spiel.

VfL Wolfsburg - Fortuna Düsseldorf 5:2 (1:1)

Mit drei Toren in fünf Minuten hat der VfL Wolfsburg seine Mini-Krise beendet und sich im Kampf um die Europacupplätze eindrucksvoll zurückgemeldet. Die Wölfe gewannen im ersten Spiel nach dem feststehenden Abschied von Noch-Trainer Bruno Labbadia zum Saisonende gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf mit 5:2 (1:1).

Müder Arbeitssieg für Zidane bei Real-Comeback

Müder Arbeitssieg für Zidane bei Real-Comeback Rückkehrer Zinedine Zidane hat einen überaus zähen Wiedereinstand als Chefcoach von Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid gefeiert. Gegen Abstiegskandidat Celta Vigo gab es für die Madrilenen einen müden 2:0 (0:0)-Arbeitssieg. Das Starensemble von Real zeigte sich nach der Trennung von Trainer Santiago Solari wenig verbessert. Isco (62.) erlöste die Gastgeber mit seinem Tor auf Vorarbeit von Karim Benzema, ehe Gareth Bale (77.) alles klar machte. 100-Millionen-Mann Bale hatte zuvor per Lattenschuss (31.) für einen der wenigen weiteren Aufreger im Spiel gesorgt. Die Madrilenen wirkten vor 65.

Auch mit seinem Jahrhunderttrainer Huub Stevens hat Fußball-Vizemeister Schalke 04 seinen dramatischen Absturz nicht gestoppt. Im ersten Spiel des Niederländers auf der Trainerbank seit 1133 Tagen verloren die Königsblauen 0:1 (0:1) gegen RB Leipzig und rutschten mit der sechsten

Schalke verlor gegen Köln, Werder Bremen verspielte in der Nachspielzeit den ersten Punkt. Der EffZee geriert sich endgültig zum Angsgegner für Schalke und stürzt die Blauen in eine erste Krise und Bremen zeigt erneut , dass sie nicht in der Lage sind wichtige Punkte und/oder eine Führung über die

Grundstein dafür war Wolfsburgs Vollgasfußball zwischen der 54. und 59. Minute, der mit den Treffern durch Torjäger Wout Weghorst (54. und 59.) und Innenverteidiger Robin Knoche belohnt wurde. Davor hatte Kaan Ayhan die Gäste nach einer halben Stunde mit einem direkt verwandelten Freistoß in Führung gebracht, ehe Geburtstagskind Admir Mehmedi (28) der 1:1-Ausgleich für die Wölfe gelang (34.). Benito Raman verkürzte für die Fortuna noch einmal zum zwischenzeitlichen 2:4 (66.), ehe erneut Weghorst den Schlusspunkt setzte (88.).

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Klopp: Beckenbauer-Lob ist «wie ein Ritterschlag».
Jürgen Klopp fühlt sich durch das Lob von Franz Beckenbauer für seine Arbeit geehrt.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!