Sport Mexico fordert mehr US-Investitionen in Zentralamerika auf den STEM-Migrationsströmen

05:43  14 oktober  2021
05:43  14 oktober  2021 Quelle:   thehill.com

San Diego State Vs. New Mexico-Quoten: College-Fußball-Plektren, Woche 6 Vorhersagen aus dem bewährten Computermodell

 San Diego State Vs. New Mexico-Quoten: College-Fußball-Plektren, Woche 6 Vorhersagen aus dem bewährten Computermodell Die neuen Mexiko-Lobos und der Staat San Diego Aztecs werden sich in einem Berg-West-Kollipf um 9 Uhr vorstellen. ET Okt. 9. Oktober in der Würzdauer-Gesundheitsportpark. Der Bundesstaat San Diego ist 4-0 insgesamt und 3: 0 zu Hause, während die Lobos 2-3 insgesamt und 0-2 auf der Straße sind. New Mexico ist 0-5 gegen die Spread und San Diego-Staat ist 3-1 ATS im Jahr 2021. © bereitgestellt von CBS Sports 3.

-mexikanischer Außenminister am Mittwoch sagte, die US. müssen mehr in Mittelamerika investieren, wenn er den Migrationsfluß in der Us-Mexiko-Grenze reduzieren möchte.

U.S. Border Patrol agents look on after Haitian immigrant families crossed the Rio Grande © Getty Images US-Border-Patrouillen-Agenten schauen nach, nachdem Haitianer Einwandererfamilien den Rio Grande

überschritten hat, es muss eine größere Investition aus den Vereinigten Staaten in Mittelamerika sein, als ohne Zweifel einen "mexikanischen Außenminister Marcelo Ebrard Sagte auf einem Funkprogramm, Reuters berichtete .

Ebrard diskutierte, um die Aussicht von Mexiko zu einem Barrieren für zentralamerikanische Migranten, die ohne diese Investitionen in die USA reiste, ein Hindernis, wenn die Vereinigten Staaten in Zentralamerika nicht unterstützt, ist es sehr schwer zu glauben, dass die Migrationströme, die passiert, verringern «, sagte Ebrard.

Mexiko warnt Migration nicht ohne US-Investitionen in Zentralamerika

 Mexiko warnt Migration nicht ohne US-Investitionen in Zentralamerika Mexico City (Reuters) Am Mittwoch. © Reuters / Jose Torres Migranten warten auf die Asylverarbeitung, in Tapachula Rekordnummern von Migranten haben in diesem Jahr in diesem Jahr durch Mexiko in Richtung der Vereinigten Staaten überschritten, die von wirtschaftlichen Abschwungener angetrieben werden, die von der Covid-19-Pandemie stammen und von der Hoffnung von mehr einladender sein Einwanderungspolitik unter US-Präsident Joe Bidingen.

Die Biden-Verwaltung hat dazu angekündigt, die Ursache der Massenmigration aus Zentralamerika anzutreffen, wobei Vizepräsident Harris mit dem Bemühen der Bemühungen begonnen hat.

Im Rahmen dieser Anstrengungen kündigte Harris in diesem Jahr

-Verpflichtungen von 12 Unternehmen und Organisationen an, um in die Region zu investieren. Unternehmen wie MasterCard und Microsoft stimmten zu, in Guatemala, El Salvador und Honduras zu investieren.

Reuters stellten fest, dass Präsident Bidingen kürzlich einen Brief an den mexikanischen Präsidenten Andrés Manuel López Ohrador schickte, erklärte, dass er einen zusätzlichen 861 Millionen US-Dollar vom Kongress verlangt, der von Central America zugeteilt wurde. .

Blinken Vorsichtsmaßnahmen Haitianische Migranten gegen 'Tief gefährlich' Trek zu US .
von Simon Lewis © Reuters / Adrees Latif File Foto: Migrants Shelter in der Nähe von Del Rio International Bridge in Del Rio, Texas Mexico City (Reuters) - US-Sekretär von Staatliche Anthony blinken am Freitag, warnte Haitianer Migranten, dass es ihm nicht gelingt, die Vereinigten Staaten zu erreichen, während sein mexikanisches Gegenstück beklagte, während sein mexikanisches Pendant beklagte, dass viele in den langen Trek mit falschen Hoffnungen getaucht worden waren.

usr: 0
Das ist interessant!