Sport Steve Bannons Verteidigung schickte einen weiteren Brief an das 6. Januar-Ausschuss, das er und andere nicht zusammenarbeiten

05:42  14 oktober  2021
05:42  14 oktober  2021 Quelle:   businessinsider.com

House Committee, die Januar untersucht. bis zum Aufstand führen.

 House Committee, die Januar untersucht. bis zum Aufstand führen. ©, bereitgestellt von CNBC Katrina Pierson, ehemaliger nationaler Sprecher der Trump Administration, hört während der konservativen politischen Aktionskonferenz (CPAC) in Dallas, Texas, 10. Juli, 2021. das Hausauswahlkomitee, das den Januar untersucht. US-Capitol erteilte Subpoenas Mittwoch bis 11 Personen, die mit dem ehemaligen Präsidenten Donald Trumps Kampagne verbunden sind, und die Pro-Trump-Gruppe, die an der Organisation von Rallyer, die an den Aufstand führten, verbunden sind.

Steve Bannon at Trump Tower in New York. AP Photo/ Evan Vucci © AP-Foto / Evan Vucci Steve Bannon im Trump Tower in New York. Ap photo / evan vucci Steve Bannon verdoppelt sich bei der Ablehnung des Abweichung von Subcoenas vom 6. Januar. Anwalt Robert J. Costello schickte am Mittwoch einen weiteren Brief an, sagte, sein Kunde wird nicht einhalten. Das -Rechtsteam

hat den ehemaligen Aides des Präsidenten angewiesen, den Subpoenas nicht einzuhalten. Steve Bannons Verteidigungsmannschaft schickte einen weiteren Brief an das House Select-Komitee, um den Angriff des 6. Januar auf das US-Capitol zu untersuchen, wodurch er und andere Trump-Verbündete aufgrund der angeblichen Exekutivberechtigungen des ehemaligen Präsidenten keine Dokumente für Subpoenas produzieren werden nach ABC-Nachrichten.

1/6 Ausschuss 'auf dem richtigen Weg' mit Fokus auf Katrina Pierson, sagt der ehemalige Trump Advisser

 1/6 Ausschuss 'auf dem richtigen Weg' mit Fokus auf Katrina Pierson, sagt der ehemalige Trump Advisser Omarosa Manigault-Newman, ein ehemaliger White House-Berater unter Donald Trump , sagte Samstag, dass der Hausausschuss den 6. Januar-Kapitol untersuchte Aufstand ist "auf dem richtigen Weg", indem er auf dem Ex-Trump-Berater Katrina Pierson hörst. © Drew Angerer / Getty Images Ein Ex-Trumpf-Berater sagte Samstag, den der republikanische politische Berater Katrina Pierson in dieser Woche inmitten laufender Ermittlungen in den 6. Januar in der Woche zu Recht unternommen wurde.

"Mr. Bannons Position ist nicht in der Subpoena Ihres Ausschusses. Vielmehr bemerkte Herr Bannon, dass Präsident Trumps Counsel erklärte, dass sie Exekutive und andere Privilegien aufrufen und sich daher nicht darum gaben, keine Dokumente zu erstellen oder Zeugnis zu geben, die Informationsspräsident angeben Trumps Counsel will rechtlich schützen, "Bannons Anwalt, Robert J. Costello, schrieb.

-JOHN Santucci (@santucci) . Oktober 13, 2021

Es ist der zweite Buchstabe von Bannon's Team, das an den 6. Januar-Vorsitzenden des 6. Januars adressiert ist. Bennie Thompson sagt, dass der ehemalige Trump Adviser nicht einhalten wird.


Video: 6 Januar-Ausschussmitglied: Wir beabsichtigen, unseren Subpoenas (MSNBC)

Anfang Oktober nicht, inträgt das Trumps -Rechtsteam den ehemaligen Aides des Präsidenten, einschließlich Bannon, um den Kongresszustand nicht einzuhalten Subpoenas wurde im September ausgestellt.

. Januar AUSSCHUSS AUSGRIFTEN NEUE SUBPOENAS FÜR 2EINE ANHÄNGEREN VON 'STOP DEN STAP' GROUP

. Januar AUSSCHUSS AUSGRIFTEN NEUE SUBPOENAS FÜR 2EINE ANHÄNGEREN VON 'STOP DEN STAP' GROUP Das -Hauskomitee, das den 6. Januar-Angriff auf dem US-Capitol untersucht, erteilte am Donnerstag eine neue Runde von Subpoenas, die auf zwei Führer der "Halt Stehlen "Gruppe, Ali Alexander und Nathan Martin, die auch mit der Planung des Washington, DC, der Rallye verbunden sind, der ein Vorläufer des Angriffs war.

Zu diesem Zeitpunkt forderte der Ausschuss auch Dokumente aus ehemaligen Trump-Verwaltungsbeamten Mark Meadows, Dan Scavino und Kash Patel. Die Subpoenas baten Bannon und Patel, am 14. Oktober für Ablagerungen zu sitzen, und für Wiesen und Scavino, um am nächsten Tag zu sitzen, und alle haben diese Perspektiven abgelehnt.

in der Chancen ist, ob Trump als ehemaliger Präsident das Executive-Privileg aufrufen kann, um den Subpoenas in diesem Zusammenhang zu defilgen. Präsident Joe Bidingen, die derzeitige Exekutive, hat das Executive Privilege verzichtet und nach den von den Ausschüssen zusenden Dokumenten gebeten.

Am Mittwoch, nach NBC News

, bat der Anbieter des Weißen Hauses das nationale Archiv, schnell über Trump-belege-Dokumente in den 6. Januar-Ausschuss umzudrehen.

"Der Präsident weist Sie ferner an, diese Seiten 30 Tage nach Ihrer Benachrichtigung an den ehemaligen Präsidenten anzutreten, fehlende jegliche intervenierende Gerichtsordnung", sagte die Nachricht laut NBC-Nachrichten.

Rep. Liz Cheney sagte am Dienstag

, dass das Komitee bereit ist, jedem, der die Subpoenas entpackt, kriminelle Verachtungsgebühren eingerichtet ist. Lesen Sie den Original-Artikel über Business Insider X1

Januar 6-Panel bewegt sich zum Halten von Ex-Trump Berater Bannon in der Verachtung .
A Vereinigte Staaten-Kongresskomitee, die den tödlichen 6. Januar des 6. Januars untersuchen Trumpf. © Bereitgestellt von Al Jazeera US HAUS Panel Ermittlung des 6.

usr: 0
Das ist interessant!