Sport Fantalk mit Babbel und Neururer

02:05  20 oktober  2021
02:05  20 oktober  2021 Quelle:   sport1.de

Entwickelt Hütter auch in Gladbach eine Büffelherde?

  Entwickelt Hütter auch in Gladbach eine Büffelherde? Borussia Mönchengladbach findet unter Trainer Adi Hütter in die Spur. Vor allem Offensivfußball zeichnet den Erfinder der Frankfurter Büffelherde aus. Macht der Österreicher auch die Gladbacher Stürmer besser? © Bereitgestellt von sport1.de Entwickelt Hütter auch in Gladbach eine Büffelherde? Die Fans von Borussia Mönchengladbach haben in den Duellen mit dem FC Bayern München (1:1) oder VfL Wolfsburg (3:1) zu sehen bekommen, wofür ihr neuer Trainer Adi Hütter bekannt ist.Der Österreicher erklärte im Juli bei seiner Eröffnungs-Pressekonferenz: „Ich stehe für attraktiven, offensiven und begeisternden Fußball.

Die Champions League ist zurück - und mit ihr der Fantalk auf SPORT1. Alles Wichtige und Interessante zu den Spielen von Bayern, BVB und Co. gibt es hier. © Bereitgestellt von sport1.de Fantalk mit Basler und Odonkor. Dortmund, Leipzig, Bayern und Wolfsburg - die deutschen Teams kämpfen in der Champions League um wichtige Punkte. Mit Thomas Helmer diskutieren Ex-Bundesliga-Coach Peter Neururer , der Europameister von 1996 und heutige Trainer Markus Babbel , Markus Höhner ( SPORT1 ) und Sascha Klaverkamp (Ruhr Nachrichten).

Der Fantalk ist sowohl im Free-TV als auch im 24/7-Stream auf SPORT1.de zu sehen. Moderator Thomas Helmer führt durch die launige Diskussion über die parallellaufenden Partien der deutschen Teams Bayern München, Borussia Dortmund, VfL Wolfsburg und RB Leipzig in der Königsklasse. Mit Thomas Helmer diskutieren Ex-Bundesliga-Coach Peter Neururer , der Europameister von 1996 und heutige Trainer Markus Babbel , Markus Höhner (SPORT1) und Sascha Klaverkamp (Ruhr Nachrichten).

Die Champions League mit dem FC Bayern zieht Fußball-Deutschland wieder in ihren Bann. Mit dem Fantalk auf SPORT1 verpassen die Zuschauer nichts.

Fantalk mit Babbel und Neururer © Bereitgestellt von sport1.de Fantalk mit Babbel und Neururer

Vorhang auf für die Champions League!

SPORT1 begleitet die Königsklasse auch am 3. Spieltag live und zeigt am Mittwoch live ab 20:15 Uhr eine neue Ausgabe des Fantalk aus dem Deutschen Fußballmuseum in Dortmund. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

Der Fantalk ist sowohl im Free-TV als auch im 24/7-Stream auf SPORT1.de zu sehen. Moderator Thomas Helmer führt durch die launige Diskussion über die parallellaufenden Partien der deutschen Teams Bayern München und VfL Wolfsburg in der Königsklasse. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

Das Bayern-Talent mit den großen Ambitionen

  Das Bayern-Talent mit den großen Ambitionen Seit vier Wochen läuft das neue Schuljahr in Bayern. Laut Kultusministerium ist es ein guter Start gewesen. Der bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband sieht dem Schuljahr jedoch besorgt entgegen.

Fantalk mit Neururer und Redelings. Am Dienstagabend sind Gladbach und der FC Bayern in der Champions League gefordert. Der Fantalk ist zurück im Pott: SPORT1 ist Anfang August mit seinem Erfolgsformat zur UEFA Champions League im Rahmen einer neuen Partnerschaft mit dem Deutschen Fußballmuseum nach Dortmund gezogen. Die Moderatoren Thomas Helmer und Laura Papendick begrüßen die Zuschauer regelmäßig zu den großen Fußballabenden im Free-TV, auf SPORT1.de und den SPORT1 Apps aus einem neuen Studioset.

Die Champions League ist zurück – und mit ihr der Fantalk auf SPORT1. Alles Wichtige und Interessante zu den Spielen von Bayern, BVB und Co. gibt es hier. © Bereitgestellt von sport1.de Fantalk mit Basler und Odonkor. Dortmund, Leipzig, Bayern und Wolfsburg – die deutschen Teams Mit Thomas Helmer diskutieren Ex-Bundesliga-Coach Peter Neururer , der Europameister von 1996 und heutige Trainer Markus Babbel , Markus Höhner (SPORT1) und Sascha Klaverkamp (Ruhr Nachrichten). DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE.

  • Fantalk! Der Kult-Talk zur Champions League am 20. Oktober - 20.15 Uhr LIVE auf SPORT1 im TV und im Stream

Fantalk mit Markus Babbel und Peter Neururer

Bühne frei also zur Diskussion über die des deutschen Rekordmeisters, der bei Benfica Lissabon mit dem Ex-Bundesliga-Spieler Julian Weigl zu Gast ist, und des VfL Wolfsburg, der bei RB Salzburg antritt. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Champions League)

Terodde: "Mein Rückschritt in die Regionalliga war wegweisend"

  Terodde: Simon Terodde hat sich einst "bewusst für den Rückschritt in die Regionalliga entschieden. Aus heutiger Sicht muss ich sagen: Das war eine der wegweisenden Entscheidungen in meinem Leben", sagt der neue Zweitliga-Rekordtorschütze im kicker-Interview. Andernfalls "wäre ich vielleicht irgendwann in der Versenkung verschwunden".Rekord-Torjäger im kicker-Interview (Montagsausgabe)

Die Expertenrunde im SPORT1- Fantalk analysiert die Geschehnisse in Dortmund. Fantalk mit Wiese und Neururer . Bitte den Adblocker deaktivieren. Anzeige. 17:21 Babbel rechnet mit Frankreich ab.

Im Fantalk zur Champions League diskutieren am Mittwoch unter anderem Weltmeister Guido Buchwald, SPORT1-Experte Peter Neururer und Comedian Lou Richter - ab 20.15 Uhr LIVE im TV und Stream. Mit Moderator Thomas Helmer diskutieren SPORT1-Experte Peter Neururer , der Weltmeister von 1990 Guido Buchwald, der frühere SPORT1 Chefreporter Thomas Herrmann und Comedian Lou Richter. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Champions League). Co-Moderatorin Jana Wosnitza bindet die Fans vor Ort in die Talk-Runde mit ein und kommuniziert zusätzlich mit den

Mit Thomas Helmer diskutieren Ex-Bundesliga-Coach Peter Neururer, der Europameister von 1996 und heutige Trainer Markus Babbel, Markus Höhner (SPORT1) und Sascha Klaverkamp (Ruhr Nachrichten).

  • DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Co-Moderatorin Jana Wosnitza bindet die Fans vor Ort in die Talk-Runde mit ein und kommuniziert zusätzlich mit den TV-Zuschauern via Facebook und Twitter, dazu hat Hartwig Thöne immer einen Blick auf das Spielgeschehen und präsentiert alle wichtigen Fakten.

Terodde im Interview: "Im Training schieße ich gern aufs leere Tor - ohne hinzugucken"

  Terodde im Interview: Der Rekordmann mit der besonderen Jubelgeste hat in der 2. Liga für sechs Klubs getroffen - 153-mal. Ein ausführliches Gespräch mit Simon Terodde (33) über das, was er am allerbesten kann. © imago images/RHR-Foto Schalkes Stürmer Simon Terodde hat 153-mal in den 2. Liga getroffen. Ausführliches Gespräch mit dem Rekordtorjäger der 2. LigaSimon Terodde wurde in den vergangenen Tagen mit Interviewanfragen überhäuft, im kicker spricht der neue Rekordtorschütze der 2. Liga nun ausführlich über seine Fähigkeiten, Trainer und Weggefährten und natürlich über den einen oder anderen Treffer.

Peter Neururer kritisiert im Fantalk Hansi Flick. Der Bayern-Coach soll seiner Meinung nach endlich Klartext reden.

Borussia Dortmund muss einen knappen Vorsprung gegen Sevilla verteidigen, Juve braucht Tore gegen Porto. Im Fantalk wird wieder über die heißesten Themen diskutiert. © Bereitgestellt von sport1.de Di. ab 20.15 Uhr LIVE: Fantalk mit Neururer und Engels. Hochspannung in der UEFA Champions League – Borussia Dortmund und RB Leipzig sind in den Achtelfinal-Rückspielen gefordert: Der BVB will seinen 3:2-Vorsprung aus dem Hinspiel verteidigen, Leipzig muss gegen den FC Liverpool eine 0:2-Hypothek aufholen. Die Bundesliga live. Alle Highlights auf Abruf. Anzeige DAZN.

Alles zur Champions League bei SPORT1

  • Alle News zur Champions League
  • Spielplan & Ergebnisse der Champions League
  • Champions League Tabelle
  • Champions League Liveticker
  • Statistiken zur Champions League
  • Alle Teams der Champions League
  • Videos zur Champions League

Als deutsche Fussballtrainer wie Ottmar Hitzfeld oder Joachim Löw den Schweizer Klubs zeigten, wo es durchgeht .
Die Schweizer Trainer Gerardo Seoane und Urs Fischer überzeugen heute in der Bundesliga. Doch lange war es umgekehrt: Deutsche Fussballlehrer verbreiteten ihre Kunst in Schweizer Vereinen. Unter ihnen war viel Prominenz und ein Paradiesvogel.Es bleibt dennoch die Frage: Was bringt Urs Fischer 2018 zum Arbeitsort An der alten Försterei in Köpenick, am Ostrand der Metropole Berlin, wo er mit dem 1. FC Union aufsteigt in die Bundesliga und dort die grossen Klubs piesackt? Für den FC Basel strahlte der Naturbursche aus Zürich Affoltern auch nach zwei Meistertiteln zu wenig medialen Glamour aus und musste den Garderobeschrank räumen.

usr: 10
Das ist interessant!