SportUli Hoeneß wütet nach aberkanntem Tor: "Das ist der Witz des Jahres"

20:35  11 mai  2019
20:35  11 mai  2019 Quelle:   goal.com

So geht es Vertonghen nach Crash - Experte wütet

So geht es Vertonghen nach Crash - Experte wütet Schlimme Szenen um Jan Vertonghen von den Tottenham Hotspur. Der benommen wirkende Verteidiger der Spurs musste in der ersten Halbzeit gegen Ajax Amsterdam (0:1) nach einem heftigen Zusammenprall ausgewechselt werden. Von zwei Betreuern gestützt, wurde er vom Feld geleitet. Nach dem Spiel gab Vertonghen selbst trotz des bösen Crashs Entwarnung. Der Abwehrspieler schritt durch die Mixed Zone, nur ein kleines Pflaster zierte seine Nase. "Keine Gehirnerschütterung, nichts gebrochen", wird Verthongen von Journalist Kristof Terreur bei Twitter zitiert.

"Das so genannte Abseits ist der Witz des Jahres ", sagte Hoeneß in der Mixed-Zone und spielte damit auf den vermeintlichen Treffer von Leon Goretzka zum 1:0 an, der in der Folge aufgrund einer Abseitsstellung von Robert Lewandowski aberkannt wurde.

" Es ist der Witz des Jahres ", sagte der Präsident des FC Bayern in der Mixed Zone der Red Bull Arena in Leipzig. Bild mit Unterschrift. "Millimeter ist kein Vorteil", sagte der 67-Jährige in gewohnt eigenwilliger Manier. Das Tor zählte dennoch nicht. Und die Entscheidung im Kampf um die Schale

Uli Hoeneß wütet nach aberkanntem Tor: "Das ist der Witz des Jahres" © Getty

Präsident Uli Hoeneß vom FC Bayern München hat sich im Anschluss an das 0:0 des deutschen Rekordmeisters bei RB Leipzig in Rage geredet. Eine Szene erzürnte ihn besonders.

"Das so genannte Abseits ist der Witz des Jahres", sagte Hoeneß in der Mixed-Zone und spielte damit auf den vermeintlichen Treffer von Leon Goretzka zum 1:0 an, der in der Folge aufgrund einer Abseitsstellung von Robert Lewandowski aberkannt wurde. Der FCB-Boss schob nach: "Das war keine klare Fehlentscheidung. Der Videobeweis ist dazu da, um klare Fehlentscheidungen zu korrigieren. Das war gleiche Höhe."

Mehr Sport-Nachrichten auf MSN:

Upgrade-Klapphelm ausprobiert - Schuberth C4 Pro

Upgrade-Klapphelm ausprobiert - Schuberth C4 Pro Schuberth hat dem Klapphelm C4 zur neuen Saison ein Upgrade gegönnt und ihn zum C4 Pro geadelt. Wir konnten die neue Version ausgiebig ausprobieren. 3/10 BILDERN © Uli Baumann Ausprobiert Schuberth Klapphelm C4 Pro Eine neue Helmschale aus Glasfasern soll die schwachen Schlagdämpfungswerte des Vorgängers vergessen machen. Leichter wurde der C4 dadurch aber nicht.

Präsident Uli Hoeneß wütete nach dem aberkannten Tor von Leon Goretzka über die Abseitsentscheidung und für Sportdirektor Hasan "Das so genannte Abseits ist der Witz des Jahres ", sagte Hoeneß in der Mixed-Zone und spielte damit auf den vermeintlichen Treffer von Leon

Am Tag zuvor war es Bobic gewesen , der getobt hatte und den Bayern unter anderem vorwarf, die Nachricht vom Transfer an die Wie Salihamidzic zwei Stunden zuvor, vermied allerdings auch Hoeneß eine klare Aussage, wann die Münchner erstmals mit Kovac Verbindung aufgenommen hatten.

"Nichts Gravierendes": Bayern gibt Entwarnung bei Thiago

Bayern: Um eine Fußspitze an der Entscheidung vorbei

Dritte Liga: Nächster Aufsteiger steht fest

Hoeneß: "Die Unruhe kommt nur von der Presse"

Weil Borussia Dortmund zeitgleich in Düsseldorf gewonnen hatte, wird sich die deutsche Meisterschaft erst in der kommenden Woche entscheiden. Aus der Ruhe bringen lassen möchte Hoeneß sich deshalb aber nicht: "Die Unruhe kommt nur von der Presse. Ich gehe ganz entspannt in die nächsten Tage", erklärte er und ergänzte: "Ich schaue nur, wie unsere Mannschaft spielt. Wenn unsere Mannschaft so spielt wie heute, dann werden wir keine Probleme bekommen. Ich werde in den nächsten sechs oder sieben Tagen wunderbar schlafen."

Den Pressevertretern war Hoeneß an diesem Samstagnachmittag weiterhin nicht wohl gesonnen. Auf die Frage, ob er Timo Werner, der mit den Bayern in Verbindung gebracht wird, genauer beobachtet habe, sagte der 67-Jährige: "Ich habe heute auf die Grauen geschaut, nicht auf die Weißen. Wir spielen um die Meisterschaft. Ihr macht immer irgendwelche Nebenkriegsschauplätze auf. Wenn in der nächsten Woche irgendein Schäferhund einen Ordner beißt, ist Euch das wichtiger als der Fußball."

Die Bayern treffen am letzten Spieltag in der Allianz Arena auf Eintracht Frankfurt, während Titelkonkurrent Borussia Dortmund in Mönchengladbach ran muss. Derzeit führen die Münchner die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung vor der Schwarz-Gelben an.

Weiterlesen

Niko Kovac sollte über Rücktritt nachdenken.
"Meinen Sie, dass wir in dieser Woche eine Trainerdiskussion haben werden?" Als Uli Hoeneß diese, aus seiner Sicht rhetorische Frage, einigen Reportern Samstagabend am Mannschaftsbus stellte, wollte man fast glauben, dass es tatsächlich keine geben wird. Schließlich hat sich der Präsident zum glaubhaften Pflichtverteidiger von Niko Kovac entwickelt, indem er ihn zuletzt entweder öffentlich stärkte oder demonstrativ schwieg. Wenig später stand

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!