Sport: Griezmann verkündet Abschied von Atlético Madrid - - PressFrom - Deutschland

SportGriezmann verkündet Abschied von Atlético Madrid

00:55  15 mai  2019
00:55  15 mai  2019 Quelle:   msn.com

Bericht: BVB zeigt Interesse an Benfica-Verteidiger Alejandro Grimaldo

Bericht: BVB zeigt Interesse an Benfica-Verteidiger Alejandro Grimaldo Die Suche nach einem neuen Linksverteidiger läuft auf Hochtouren. Nun hat der BVB angeblich Alex Grimaldo von Benfica Lissabon im Visier.

Weltmeister Antoine Griezmann verabschiedet sich von Atlético Madrid . Beim BVB scheint indes Der französische Fußball-Weltmeister Antoine Griezmann hat seinen Abschied von Atlético Madrid verkündet . Griezmannn war 2014 von Real Sociedad San Sebastián nach Madrid gewechselt.

Frankreichs Weltmeister Antoine Griezmann wird Atlético Madrid nach dieser Saison verlassen. Antoine Griezmann ist am Dienstag bei einer Pressekonferenz, in der Diego Godin seinen Abschied von Atletico Madrid verkündet hat, von seinen Emotionen

Griezmann verkündet Abschied von Atlético Madrid © Foto: Bruno Fahy/BELGA Antoine Griezmann wird Atlético Madrid nach dieser Saison verlassen.

Frankreichs Weltmeister Antoine Griezmann wird Atlético Madrid nach dieser Saison verlassen. Das verkündete der Offensivspieler in einem vom spanischen Spitzenclub über Twitter verbreiteten Video.

«Es waren fünf unglaubliche Jahre, vielen Dank für alles, ich trage euch in meinem Herzen», sagte der 28-Jährige unter anderem in der rund zweiminütigen Botschaft. Für welchen Club er künftig spielen wird, ließ Griezmann offen. Als Interessent gilt der FC Barcelona. Im Vorjahr hatte er seinen Kontrakt mit Atlético bis 2023 verlängert. Die Transfersumme dürfte über 100 Millionen Euro liegen. In dieser Saison wurde Griezmann mit Atlético in der spanischen Meisterschaft Zweiter hinter Barça.

Gerücht des Tages: Barca zieht Kaufoption von Griezmann

Gerücht des Tages: Barca zieht Kaufoption von Griezmann ​Nachdem der ​FC Barcelona bereits im vergangenen Sommer bei Atletico Madrid und Antoine Grizemann abblitzte, sollen die Katalanen nun einen neuen Vorstoß wagen. Laut der französischen Le Parisien ist der feststehende spanische Meister bereit, die Ausstiegsklausel für Griezmann zu ziehen. Im vergangenen Sommer entschied sich Antoine Griezmann gegen den FC Barcelona und für Atletico Madrid. Der französische Weltmeister verlängerte seinen Vertrag bei den Colchoneros bis 2023 und schob damit sämtlichen Wechselgerüchten eigentlich den Riegel vor. Trotzdem wird der Superstar auch in diesem Sommer wieder mit Barca in Verbindung gebracht.

Der französische Weltmeister Antoine Griezmann steht unmittelbar vor dem Abschied von Atletico Madrid . Der begehrte Stürmerstar hat Atletico darüber Atletico Madrid : Barcelona wollte Antoine Griezmann bereits 2018. Griezmann stand bereits im vergangenen Sommer bei den Katalanen auf

Der französische Weltmeister Antoine Griezmann verlässt Atletico Madrid im Sommer und wird damit den Transfermarkt im europäischen Fußball mächtig Im Vorjahr hatte Griezmann seinen Kontrakt mit Atlético noch bis 2023 verlängert. Die Transfersumme dürfte bei über 100 Millionen Euro liegen.

Das interessiert andere MSN-Leser:

"Ist es mir wert": Kevin Großkreutz mit hartem Statement zur Kreisliga-Prügelei

Leipzig-Boss über Werner: "Vielleicht will er gar nicht nach München"

BVB-Star: Christian Pulisic freut sich bei Chelsea auf N'Golo Kante

Griezmannn war 2014 von Real Sociedad San Sebastian nach Madrid gewechselt. Mit Atlético gewann er wenige Wochen vor dem WM-Sieg mit Frankreich vor einem Jahr die Europa League. Im Finale der Champions League unterlag er 2016 gegen Lokalrivale Real Madrid. Nach dem zweiten Platz bei der Heim-EM mit Frankreich im gleichen Jahr war er zum besten Spieler des Turniers gekürt worden.

Weiterlesen

Edinson Cavani akzeptiert angeblich Transfer von PSG zu Atletico Madrid.
Die Rojiblancos haben angeblich nach dem Bekanntwerden des Griezmann-Abschieds einen Erben gefunden. Noch wartet aber ein Hindernis.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!