Sport Eintracht-Trainer Glasner will Negativtrend gegen RB stoppen

16:36  28 oktober  2021
16:36  28 oktober  2021 Quelle:   sport1.de

Bundesliga: Eintracht Frankfurt vs. Hertha BSC, Bundesliga: Das 1:2 zum Nachlesen im Liveticker

  Bundesliga: Eintracht Frankfurt vs. Hertha BSC, Bundesliga: Das 1:2 zum Nachlesen im Liveticker Bayern-Bezwinger Eintracht Frankfurt unterliegt am 8. Spieltag der Bundesliga Hertha BSC mit 1:2. Hier könnt Ihr die Partie im Liveticker nachlesen. © Bereitgestellt von SPOX Eintracht Frankfurt will nach dem Sieg beim FC Bayern heute gegen Hertha BSC nachlegen. Eintracht Frankfurt vs. Hertha BSC - 1:2: Statistik zum SpielEintracht Frankfurt vs. Hertha BSC - 1:2Tore0:1 Richter (7.), 0:2 Ekkelenkamp (63.), 1:2 Paciencia (77./FE)Aufstellung Eintracht FrankfurtTrapp - Ndicka, Hasebe, Hinteregger - Chandler (46. Toure), Sow, Jakic (69. Paciencia), Kostic - Lindström (46. Kamada), Hauge - Lammers (60.

Trainer Oliver Glasner von Eintracht Frankfurt will den Negativtrend des Fußball-Bundesligisten am Samstag gegen Vizemeister RB Leipzig stoppen.

Eintracht-Trainer Glasner will Negativtrend gegen RB stoppen © Bereitgestellt von sport1.de Eintracht-Trainer Glasner will Negativtrend gegen RB stoppen

Frankfurt am Main (SID) - Trainer Oliver Glasner von Eintracht Frankfurt will den Negativtrend des Fußball-Bundesligisten im Punktspiel am Samstag gegen Vizemeister RB Leipzig (18.30 Uhr/Sky) stoppen. "Es ist wichtig, dass wir uns mit unseren Stärken und Aufgaben beschäftigen", sagte der Österreicher am Donnerstag: "Die Jungs wollten manchmal zuviel. Das wirkte zum Teil ein bisschen konfus. Es gilt, die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen."

Die nach wie vor unkonstant auftretenden Frankfurter sind nach zwei Niederlagen in Folge auf den viertletzten Tabellenplatz abgerutscht. Der neue Trainer Glasner wie der ebenfalls neue Sportvorstand Markus Krösche sind zuletzt in die Kritik geraten.

"Auch für uns ist das nicht zufriedenstellend, wir raufen uns alle die Haare. Selbst die Spieler sind von den enormen Leistungsschwankungen überrascht, die grübeln auch", sagte Glasner, der gegen RB auf Goncalo Paciencia, Sebastian Rode und Christopher Lenz verzichten muss.

Glasner: "99 von 100 Mannschaften hätten sich davon nicht erholt" .
Die Comeback-Qualitäten seiner Elf hatten Oliver Glasner beim 2:1 in Fürth sichtlich imponiert. Die spielerische Leistung der Frankfurter bot jedoch noch sehr viel Luft nach oben. Da erwartet der Trainer "deutliche Schritte" - zeitnah sieht er da aber ein Problem. © imago images/Sven Simon Coach Oliver Glasner herzt seinen Matchwinner Rafael Borré. Frankfurt im dritten Spiel in Serie mit Last-Minute-TrefferMan könnte meinen, die Eintracht macht es aktuell gerne spannend. Die Last-Minute-Treffer seien kein bewusstes Mittel, musste Glasner nach der dramatischen Schlussphase in Fürth zugeben.

usr: 0
Das ist interessant!