Sport Chelseas Haltung bei Rüdiger und Christensen: "Etwas verwirrend"

17:35  28 oktober  2021
17:35  28 oktober  2021 Quelle:   90min.com

Real Madrid Make Antonio Rudiger 'Nein 1 Priorität' für Januar Window

 Real Madrid Make Antonio Rudiger 'Nein 1 Priorität' für Januar Window © bereitgestellt von Daily Mail Mailonline Logo Chelsea Defender Antonio Rudiger ist angeblich als -Real Madrid 's Top Transfer-Ziel für das Januar-Fenster aufgetaucht. Der Deutschland International ist im nächsten Sommer mit dem Blues in Vertrag, nachdem er einen neuen Deal im Wert von rund 125.000 £ pro Woche abgelehnt hatte.

Die Chelsea-Abwehr steht derzeit wie eine glatte Eins. Nachdem die Blues vor allem dank der starken Defensivleistung Champions-League-Sieger wurden, steht nun auch in der Premier League beinahe immer die Null. Lediglich drei Gegentore mussten Antonio Rüdiger und Co. in neun Spielen hinnehmen. Das Abwehr-Bollwerk könnte aber in absehbarer Zeit auseinandergerissen werden.

Nur drei Gegentore in der Premier League: Rüdiger und Christensen stehen dennoch vor dem Abschied | James Williamson - AMA/GettyImages © Bereitgestellt von 90min Nur drei Gegentore in der Premier League: Rüdiger und Christensen stehen dennoch vor dem Abschied | James Williamson - AMA/GettyImages

Dem FC Chelsea drohen im Sommer zwei ganz bittere Verluste. Die Verträge der beiden Abwehrspieler Antonio Rüdiger und Andreas Christensen laufen schließlich nach der Saison aus. Argumente für eine Verlängerung liefern beide Spieler mit ihren starken Leistungen reichlich. Allerdings sind sich die Verteidiger dessen auch bewusst und stellen demnach hohe Gehaltsforderungen.

So steht es wirklich um Bayerns Interesse an Rüdiger

  So steht es wirklich um Bayerns Interesse an Rüdiger Antonio Rüdiger hat sich in den Fokus des FC Bayern gespielt. Doch wie ernst ist das Interesse und was denkt der Spieler darüber? In der neuen Folge von „Meine Bayern-Woche“ gibt‘s Neuigkeiten. © Bereitgestellt von sport1.de So steht es wirklich um Bayerns Interesse an Rüdiger „Natürlich ehrt das einen!“Mit diesen Worten hatte Antonio Rüdiger vor wenigen Tagen auf die Gerüchte um ein angebliches Interesse des FC Bayern geantwortet.

Vor wenigen Tagen berichtete die Sport Bild, dass Rüdiger ein Jahresgehalt von zwölf Millionen Euro brutto fordert. Damit würde er doppelt so viel Gehalt beziehen wie bisher. Der FC Chelsea weigert sich jedoch, auf den Gehaltswunsch von Rüdiger einzugehen und möchte kein verbessertes Angebot abgeben. Wie hoch das Angebot für den Verteidiger derzeit ist, ist nicht genau bekannt, jedoch wurde es von Rüdiger laut Medienberichten als "respektlos" empfunden.

Rüdiger vor Chelsea-Abschied? Zahlreiche Top-Klubs signalisieren Interesse

Demnach rechnet inzwischen die Mehrheit mit einem Abschied des 28-Jährigen. "Rüdiger ist im Gespräch mit Juventus, Man City, Tottenham und sogar mit PSG, die noch einen Verteidiger brauchen. Es ist schwierig, dass er einen neuen Vertrag unterschreibt. Er wird sich einem der vier genannten Teams anschließen", ist sich der italienische Transferexperte Gianluca Di Marzio im Gespräch mit wettfreunde.net sicher. Andere Quellen berichten zudem von einem möglichen Wechsel zum FC Bayern oder Real Madrid.

Sauberes Blatt King Christensen Scores Historisches Erstes Mal Chelsea Tor

 Sauberes Blatt King Christensen Scores Historisches Erstes Mal Chelsea Tor Vor dem Spiel der letzten Nacht, Malmö FF Manager und dänischer Fußball-Legende Jon Dahl Tomasson sang das Lob des Chelsea-Zentrums zurück Andreas Christensen und enthüllt, wie der 25-Jährige ein nationales Werden geworden ist Held Zurück zu Hause dank seiner Aufführungen unter Thomas Tuchel sowie auf der internationalen Bühne mit Euro 2020 Halbfinalisten Dänemark.

Im Fall von Rüdigers Nebenmann Andreas Christensen gibt es ebenso seit längerer Zeit nichts Neues, obwohl es zunächst hieß, dass nur noch Details zu klären seien. Die Times sprach von einem "Stillstand" der Vertragsgespräche.

Den britischen Fußball-Blogger George Benson bringt die Haltung der Blues auf die Palme. Benson kann nicht verstehen, warum der FC Chelsea bei Rüdiger und Christensen knausert, dafür aber ein Monster-Gehalt in Jules Koundé stecken wollte.

"Es ist sehr schwer, sich im Moment über den Chelsea Football Club zu ärgern... aber die Tatsache, dass wir bereit waren, Jules Koundé 200.000 Pfund pro Woche zu bieten, während es Probleme mit den Verträgen von Christensen und Rüdiger gibt, ist für mich etwas verwirrend. Diese beiden sind die besseren Spieler und bereits hier... Kommt schon!", twitterte der Fußball-Blogger.

Der FC Chelsea plante, den Sevilla-Verteidiger im Sommer nach London zu holen. Allerdings wollte der spanische Klub Koundé nicht unter der Ausstiegsklausel in Höhe von 75-80 Millionen Euro ziehen lassen, weswegen der Transfer scheiterte.

Hayden Christensen ist die Wiedergutmachung seiner Star Wars-Rolle als Darth Vader in Ahsoka Disney + Series

 Hayden Christensen ist die Wiedergutmachung seiner Star Wars-Rolle als Darth Vader in Ahsoka Disney + Series ©, die von den Menschen bereitgestellt wird Lucasfilm / Fox / Kobal / Shutterstock Hayden Christensen haftet seit etwas länger auf der dunklen Seite. Der Golden Globe Nominee, 40, ist seine Rolle als Darth Vader (A.K.A. Anakin Skywalker) in der -Star-Kriege -Franchise erneut, nachdem er sich der bevorstehenden Disney + -Serie-Spinoff Ahsoka beigetreten hat, laut Hollywood-Reporter beigetreten.

Doch selbst eine Ablöse von etwa 60 Millionen Euro plus ein üppiges Gehalt erscheint nicht sonderlich attraktiv, wenn man bereits über gute Innenverteidiger verfügt.

Rüdiger fordert erhebliche Gehaltserhöhung: Nur 4 Stars würden mehr verdienen

Gänzlich utopisch ist die Gehaltsforderung von Rüdiger schließlich nicht. Mit zwölf Millionen brutto würde sich Rüdiger laut salarysport.com intern auf Rang fünf einreihen. Lediglich Lukaku, Kanté, Werner und Saúl würden in dem Fall noch immer mehr verdienen.

Andreas Christensen verdient derzeit fünf Millionen Euro brutto, womit er sich lediglich auf Rang 20 einreiht. Eine (deutliche) Gehaltserhöhung erscheint demnach auch beim Dänen konsequent.

Der FC Chelsea würde mit den Verlängerungen der beiden Verteidiger das Gehaltsgefüge definitiv nicht über den Haufen werfen. Demnach kann man George Benson durchaus zustimmen: Die Vertragsverlängerungen von Rüdiger und Christensen wären in Summe deutlich lukrativer als ein überteuerter Koundé-Kauf.

Contract Rebel fühlt sich immer noch "geschätzt" an und setzt den Zeitskala auf der Chelsea-Erneuerung .
Chelsea-Verteidiger Andreas Christensen bleibt ruhig über seine Vertragssituation und freut sich, weiterhin seinen Fußball zu spielen und die Dinge sich um sich selbst zu spielen. © PA Images Chelsea-Spieler Hakim Ziyech, Kepa Arrizabalaga und Andreas Christensen Der 25-Jährige war seit Februar 2012 mit dem Blues, der eine Saison als Teil des Jugend-Setups des Clubs ausgibt. Es war jedoch nicht zu lang, bevor die Zentrumhälfte sein leitendes Debüt für das Stamford Bridge Outfit übergeben wurde.

usr: 3
Das ist interessant!