Sport: Italiener heizen Gerüchte um Guardiola an - - PressFrom - Deutschland

SportItaliener heizen Gerüchte um Guardiola an

14:05  23 mai  2019
14:05  23 mai  2019 Quelle:   sport1.de

Juventus und Massimiliano Allegri beschlossen wohl Trennung - Gerüchte um Antonio Conte

Juventus und Massimiliano Allegri beschlossen wohl Trennung - Gerüchte um Antonio Conte Juventus und Massimiliano Allegri beschlossen wohl Trennung - Gerüchte um Antonio Conte

Das Rätselraten um die Besetzung des Trainerstuhls bei den Bayern geht weiter. Nachdem Mediendirektor Martin Hörwick dementierte, dass sich die Münchner mit Pep Guardiola schon einig sind, nährte Karl-Heinz Rummenigge die Spekulationen.

Die englische „Sunday Times" bringt neue Gerüchte um Pep Guardiola als möglicher Heynckes-Nachfolger beim FC Bayern ab der kommenden Saison in Umlauf.

Italiener heizen Gerüchte um Guardiola an © Getty Images Pep Guardiola feierte mit Manchester City die Titelverteidigung

Die Spekulationen über einen möglichen Wechsel von Pep Guardiola vom englischen Meister Manchester City zum italienischen Rekordchampion Juventus Turin haben trotz eines Dementis des Startrainers neue Nahrung erhalten.

Laut der italienischen Nachrichtenagentur AGI habe die Alte Dame mit dem ehemaligen Bayern-Coach eine Einigung über einen Vierjahresvertrag erzielt. Der Kontrakt soll am 4. Juni unterzeichnet werden, der Katalane 24 Millionen Euro pro Saison verdienen.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Guardiola spricht kurioses Liverpool-Verbot aus

Guardiola spricht kurioses Liverpool-Verbot aus Vor dem Showdown in der englischen Premier League hat Manchester Citys Trainer Pep Guardiola ein kurioses Verbot ausgesprochen. Der Spanier forderte vor dem entscheidenden letzten Spieltag in England volle Konzentration auf die eigenen Aufgaben - und untersagte seinem Trainerstab daher den Blick auf Verfolger FC Liverpool. Wie die englische Tageszeitung The Sun berichtet, dürfen die Angestellten vor und während des Spiels gegen Brighton & Hove Albion den Zwischenstand der parallel stattfindenden Partie zwischen Liverpool und Wolverhampton nicht checken.

Zuletzt gab es Gerüchte , Guardiola werde Bayern-Stars zu City locken, zum Beispiel David Alaba. Es scheint noch Zeit zu brauchen, bis die Mannschaft das System Ancelottis komplett beherrscht und mit den Freiheiten zurechtkommt, die ihnen der Italiener gewährt.

Auf dem Aznac Day heizte der 35-Jährige nämlich nicht nur die Gerüchte um die Namensgebung an, sondern verriet auch, wie sich das neue Familienleben gestaltet.

Lewandowski: "Es wird noch etwas passieren"

Nationalmannschaft: Bundestrainer Löw verzichtet auf Götze und Kroos

Real Madrid: Sergio Reguilon bestätigt Angebote aus dem Ausland, will aber bleiben

Guardiola dementiert Wechsel

Guardiola hatte zuletzt mehrfach betont, dass er bei Manchester City bleiben werde. "Wie oft soll ich es noch sagen? Ich gehe nicht nach Turin, nach Italien", sagte er am vergangenen Freitag. Er sei zufrieden in Manchester, wo er einen Vertrag bis Juni 2021 besitzt. Im Fußball wisse man zwar nie, was passiere, aber er werde auch in der kommenden Saison City-Teammanager sein.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Juventus ist nach der Trennung von Massimiliano Allegri auf Trainersuche. Ein Kandidat soll auch Maurizio Sarri vom Europa-League-Finalisten FC Chelsea sein. Laut Gazzetta dello Sport ist Turins Sportdirektor Fabio Paratici bereits nach London geflogen, um mit Sarri zu verhandeln.

Premier League: Manchester City ist Englischer Meister, Liverpool und Klopp geschlagen

Premier League: Manchester City ist Englischer Meister, Liverpool und Klopp geschlagen Manchester City ist Englischer Meister der Saison 2018/19 und hat den Titel erfolgreich verteidigt. Liverpool und Jürgen Klopp gehen leer aus.

Was ist dran an den Gerüchten um Guardiola ?

Kurz nach Pep Guardiolas Entscheidung, Bayern München zu verlassen, steht der neue Job offenbar schon fest. Der Star-Trainer soll auf die Insel zu Manchester City wechseln – und verdoppelt nebenbei sein Gehalt.

Die Gerüchte über den neuen Trainer treiben die Aktie des Klubs an der Mailänder Börse nach oben. Das Papier legte am Donnerstag um 2,2 Prozent auf 1,47 Euro zu.

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Der Huracán Sterrato will ins Gelände.
Für das Lamborghini Huracán Sterrato Concept (2019) kreuzen die Italiener ihren Supersportwagen mit einem SUV. Die verrückte Studie besitzt den Antrieb des Huracán Evo, aber auch mehr Bodenfreiheit und geländefähigen Ballonreifen. Das Lamborghini Huracán Sterrato Concept (2019) beweist einmal mehr, dass sich die Italiener im Grenzbereich am wohlsten fühlen. Der auf dem Huracán Evo basierende Offroad-Sportwagen hat einen 640 PS starken V10-Saugmotor, Allradantrieb und -lenkung. Soweit, so normal.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 3
Das ist interessant!