Sport: Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung - PressFrom - Deutschland

SportDem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung

22:35  24 mai  2019
22:35  24 mai  2019 Quelle:   sport1.de

FC Bayern: Robert Lewandowski droht gegen RB Leipzig auszufallen

FC Bayern: Robert Lewandowski droht gegen RB Leipzig auszufallen Der FC Bayern muss im Spiel bei RB Leipzig womöglich auf Robert Lewandowski verzichten. Den Polen plagen seit dem Abschlusstraining Fußprobleme.

Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung © Getty Images Der DFB hat Ärger wegen der Vermarktung seiner Länderspiele

Dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) droht ein Korruptionsfall rund um die Vermarktung von Bandenwerbung bei Länderspielen.

Nach Informationen der Bild trennte sich der Verband von einem leitenden Marketing-Mitarbeiter, der durch die Annahme von Zuwendungen gravierend gegen interne Bestimmungen verstoßen hatte. Der DFB bestätigte dem SID am Freitag, Untersuchungen eingeleitet zu haben.

"Dem DFB liegen Erkenntnisse vor, dass es zu möglichen Auffälligkeiten gekommen ist, die in Zusammenarbeit mit externen Wirtschaftsprüfern untersucht werden. Wir werden die Ergebnisse dieser Prüfungen zunächst abwarten und uns deshalb zum jetzigen Zeitpunkt dazu nicht weiter äußern", teilte der Verband auf SID-Anfrage mit.

Nach kritischen Berichten: Türkei nimmt wieder drei Journalisten fest

Nach kritischen Berichten: Türkei nimmt wieder drei Journalisten fest Beiträge über Korruption oder die Opposition passen der Regierung in Ankara nicht. Sie geht weiter hart gegen unliebsame Medienvertreter vor. © Foto: Emrah Gurel/AP/dpa Demonstration für Pressefreiheit im September 2019. Drei regierungskritische Journalisten sind Medienberichten zufolge in der Türkei festgenommen worden. Es handele sich um die Reporterinnen Canan Coskun und Zeynep Kuray sowie um ihren Kollegen Irfan Tunccelik, berichtete die Zeitung „Cumhuriyet“ am Samstag.

Mehr Sport-Nachrichten auf MSN:

Relegation: Ingolstadt fast schon gerettet

Gomez: Abrechnung mit VfB-Fans

Lauda: Details zur Beisetzung

Vermarktungsagentur Infront bestätigt "betrügerische Aktivitäten"

Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung
Dem DFB droht ein Korruptionsfall - Ärger um Bandenwerbung

Offenbar kam es bei der Vermarktung der Bandenwerbung bei Spielen der deutschen Nationalmannschaft zu erheblichen Betrugsfällen. Bis 2018 hatte der DFB dieses Vermarktungsrecht an die Agentur Infront, für die der DFB-Mitarbeiter zuständig war, verkauft. Auch Infront bestätigte am Freitag, "betrügerische Aktivitäten entdeckt" zu haben, die "mutmaßlich von einem ehemaligen leitenden Mitarbeiter begangen wurden."

Trotz Meisterschaft droht Manchester City Champions League-Ausschluss

Trotz Meisterschaft droht Manchester City Champions League-Ausschluss Erst am Sonntag feierte Trainer Pep Guardiola seine zweite Meisterschaft mit Manchester City in Folge. Durch einen 4:1 Erfolg gegen Brighton konnten die Skyblues den Verfolger aus Liverpool hinter sich lassen. Zweite Tage nach dem Sieg scheint die Feiereuphorie schon wieder beendet zu sein. Medienberichten zufolge könnte dem englischen Meister aufgrund von Verstößen gegen die Financial-Fair-Play-Regeln (FFP) ein Ausschluss aus der nächsten Champions League Saison drohen.

Infront nannte auch Details zu den Fällen. "Den Kunden wurde weniger Werbezeit als vertraglich vereinbart zur Verfügung gestellt. Dadurch entstand ein Überschuss an verfügbarer Werbezeit, für die zusätzlichen Einnahmen generiert wurden". Infront wurde nach eigenen Angaben durch einen Hinweis der Staatsanwaltschaft in Thurgau/Schweiz auf Aspekte dieser Aktivitäten aufmerksam. Gegen den ehemaligen Mitarbeiter sei ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf ungetreue Geschäftsbesorgung zum Nachteil von Infront eröffnet worden.

Infront hat darüber hinaus PricewaterhouseCoopers beauftragt, die Differenz zwischen der tatsächlich gelieferten und der vertraglich vereinbarten Werbezeit festzustellen.

Mehr auf MSN

FC Bayern an Leroy Sane interessiert: "Chance ist eher klein" - Salihamidzic fliegt zu Gesprächen nach England.
Nun bestätigte auch Karl-Heinz Rummenigge das Interesse der Bayern an Leroy Sane. Salihamidzic wird zu Gesprächen nach England fliegen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 12
Das ist interessant!