SportSergio Ramos spielt mit Wechselgedanken: Real will den Kapitän halten

15:55  27 mai  2019
15:55  27 mai  2019 Quelle:   90min.com

"Lifeline"-Kapitän in Malta zu 10.000 Euro Geldstrafe verurteilt

Der Kapitän des deutschen Flüchtlings-Hilfsschiffs "Lifeline", Claus-Peter Reisch, ist in Malta zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Die "Lifeline" hatte im Juni 2018 vor der libyschen Küste 234 Flüchtlinge gerettet und war danach tagelang über das Mittelmeer geirrt, weil Italien und Malta dem Schiff ein Anlegen verweigert hatten. Schließlich durfte das Schiff in Malta vor Anker gehen, der Kapitän wurde jedoch festgehalten und von der Polizei vernommen.

Der Spanier spielt allerdings mit Wechselgedanken und könnte den Verein im Sommer verlassen. Zinédine Zidane und Real Madrid wollen ihren Kapitän natürlich halten . Wie die Marca berichtet, könnte Reals Symbolfigur schlechthin, Sergio Ramos , nämlich einen Abschied im Sommer anstreben.

Verlässt Sergio Ramos (33) Real Madrid? Real -Coach Zinedine Zidane (r.) will Sergio Ramos unbedingt halten . Der Trainer soll vor dem letzten Saisonspiel gegen Betis Sevilla (0:2) von Ramos ' Wechselgedanken erfahren und das Gespräch gesucht haben.

Sergio Ramos spielt mit Wechselgedanken: Real will den Kapitän halten © Gonzalo Arroyo Moreno/GettyImages Real Madrid CF v SD Huesca - La Liga

​Nach einer katastrophalen Saison steht bei ​Real Madrid ein großer Umbruch an. Viele Spieler stehen auf der Streichliste, eine Menge Stars sollen verpflichtet werden. Ein Spieler der allerdings nicht mit einem Wechsel in Verbindung gebracht wurde, ist Sergio Ramos. Der Spanier spielt allerdings mit Wechselgedanken und könnte den Verein im Sommer verlassen. Zinédine Zidane und Real Madrid wollen ihren Kapitän natürlich halten.

Die Königlichen machten ihrem Spitznamen in dieser Spielzeit überhaupt keine Ehre. Nach der schlechtesten Saison seit Jahren und ohne einen einzelnen Titel, steht Real vor einem kleinen Trümmerhaufen. Mit dem Erfolgstrainer Zidane und einem großen Geldbeutel wollte man nun aber für einen Umbruch sorgen. Gleichzeitig muss man aufpassen, nicht auch noch einen langjährigen Leader zu verlieren.

SPORT1 zeigt BMW International Open Live im TV

SPORT1 zeigt BMW International Open Live im TV SPORT1 zeigt das Golf-Jahreshighlight auf deutschem Boden im Free-TV: Die BMW-International Open in München-Eichenried sind am Samstag, 22. Juni, live ab 16:30 Uhr und am Final-Sonntag live ab 15:00 Uhr zu sehen. Darüber hinaus präsentiert SPORT1 von Donnerstag, 20. Juni, bis Sonntag, 23. Juni, tägliche Highlight-Sendungen im Free-TV (Sendezeiten siehe Übersicht). Viele Topstars dabei Beim prestigeträchtigen Turnier sind Deutschlands Golf-Star Martin Kaymer, Masters-Champion Sergio Garcia, Titelverteidiger Matt Wallace und zahlreiche weitere Weltklasse-Golfer am Start.

Abwehr-Star Sergio Ramos vom spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat Gerüchte über einen möglichen Wechsel nach China dementiert. Der Vertrag von Ramos bei Real läuft noch bis zum 30. Der Innenverteidiger spielt schon seit 14 Jahren für Real Madrid.

Sergio Ramos schwor Real auf einer Pressekonferenz die Treue. Real -Präsident Pérez hatte in einem Radiointerview mit "Onda Cero" am Dienstag noch erklärt, Ramos habe ihn Ramos ' Vertrag bei Real Madrid läuft noch bis 2021. Seit 14 Jahren spielt der Abwehrchef für die Königlichen, wurde

Mehr Sport-Nachrichten auf MSN:

Mick Schumacher: Fiasko in Monaco

Monaco: Emotionale Gedenkminute für Lauda

Hoeneß: Deutliche Worte in Richtung Boateng

Wie die Marca berichtet, könnte Reals Symbolfigur schlechthin, Sergio Ramos, nämlich einen Abschied im Sommer anstreben. Nach dem chaotischen Jahr sind Ramos' Ansprüche nicht erfüllt worden, ein anderer Verein könnte ihm bessere Aussichten bieten. ​Manchester United sei da ein Kandidat, doch auch finanziell reizen andere Ligen, so zum Beispiel die Chinese Super League.

Sergio Ramos spielt mit Wechselgedanken: Real will den Kapitän halten © PAUL ELLIS/GettyImages TOPSHOT-FBL-EUR-C1-LIVERPOOL-REAL MADRID

Sergio Ramos feierte mit Real Madrid bereits unzählige Titel

Dass Ramos sich nach einem neuen Team umschauen könnte, teilte er seinem Trainer Zidane bereits mit. Dort erklärte der 33-Jährige auch, wie er sich derzeit fühle und welche Zweifel er bei einem Verbleib hätte. Sein französischer Coach beschwichtigte aber, dass der spanische Nationalspieler immer noch einen enorm großen Status bei den Königlichen hat und er auch weiter mit ihm plane.

Italiener heizen Gerüchte um Guardiola an

Italiener heizen Gerüchte um Guardiola an Die Spekulationen über einen möglichen Wechsel von Pep Guardiola vom englischen Meister Manchester City zum italienischen Rekordchampion Juventus Turin haben trotz eines Dementis des Startrainers neue Nahrung erhalten. Laut der italienischen Nachrichtenagentur AGI habe die Alte Dame mit dem ehemaligen Bayern-Coach eine Einigung über einen Vierjahresvertrag erzielt. Der Kontrakt soll am 4. Juni unterzeichnet werden, der Katalane 24 Millionen Euro pro Saison verdienen.

#GuteBesserung @MoSalah“, twitterte der Kapitän von Real Madrid. Was er verschwieg: Er war nicht ganz unbeteiligt am Aus des Liverpooler 25 Minuten waren im Champions-League-Finale gespielt , als Ramos und Salah ins Duell gingen. Erst zerrten beide am Trikot des anderen, dann hakte Ramos

Sergio Ramos holte sich im Hinspiel absichtlich die Gelbe Karte ab und fehlte beim 1:4 seines Real Madrids Kapitän ist ein überragender Fußballprofi, er beherrscht die gesamte Klaviatur des Denn der europäische Verband Uefa sperrte ihn für das absichtliche Foul nicht nur für zwei Spiele , Real verlor

Ramos sei ein "lebenswichtiger" Teil der Defensive, die bereits mit ihm immer wieder wackelte. Ohne ihn würde Real nicht nur einen absoluten Leistungsträger, sondern auch einen wichtigen Teil der DNA verlieren. Die Kämpfer-Mentalität verhalf den Madrilenen schon zu so manchen Siegen. Ein Abschied des Innenverteidigers, der es für Real auf über 600 Pflichtspiele bringt, käme einer Katastrophe gleich. Zidane ist sich aber sicher, dass es ihm zusammen mit Präsident Florentino Pérez gelingen werde, Ramos von einem Verbleib zu überzeugen.

Bei einem Vertrag bis 2021 und festgeschriebener Ausstiegsklausel in Höhe von 800 Millionen Euro, dürfte Real ohnehin nicht gewillt sein, den Anführer gehen zu lassen. Am Ende bleibt wohl: Viel heiße Luft um nichts

Mehr auf MSN

.

Weiterlesen

“Wie Wölfe, die acht Wochen nichts zu fressen hatten”.
“Wie Wölfe, die acht Wochen nichts zu fressen hatten”

usr: 3
Das ist interessant!