Sport: Uli Hoeneß: Transfer von Leroy Sane zum FC Bayern München "finanziell sehr schwierig" - PressFrom - Deutschland

SportUli Hoeneß: Transfer von Leroy Sane zum FC Bayern München "finanziell sehr schwierig"

10:55  29 mai  2019
10:55  29 mai  2019 Quelle:   goal.com

FC Bayern angeblich in Gesprächen mit Leroy Sane von Manchester City

FC Bayern angeblich in Gesprächen mit Leroy Sane von Manchester City Verlässt Leroy Sane Manchester City vorzeitig im Sommer und wechselt zu Bayern München? Es soll bereits erste Gespräche geben. Bayern München befindet sich angeblich in Gesprächen wegen eines Transfers von Leroy Sane von Manchester City. Wie die schottische Zeitung Daily Record berichtet, soll man bei dem Citizens aufgrund stockender Vertragsverhandlungen mit Sane einem Verkauf des deutschen Nationalspielers nicht abgeneigt sein.

schwer/ schwierig . geschrieben von: Gaby Probst (). Ein Haus zu kaufen ist finanziell schwierig und fällt damit vielen Deutschlehrern finanziell schwer. Mit freundlichen Grüßen. Michael Redeker.

Uli Hoeneß: Transfer von Leroy Sane zum FC Bayern München "finanziell sehr schwierig" © Getty

Der FC Bayern München hat es im Werben um Manchester Citys Leroy Sane laut Uli Hoeneß schwer. Obwohl Kontakt schon seit Jahren bestehen soll, sieht der FCB-Präsident insbesondere die Finanzierung des Transfers als Herausforderung.

"Ich habe noch keine genauen Zahlen, aber ich denke, dass der finanzielle Rahmen sehr schwierig wird", sagte Hoeneß der SportBild. Schließlich will nicht nur die Ablöse des jungen Nationalspielers bezahlt werden: "Das ganze Paket ist schwierig", wie Hoeneß anmerkte.

Hoeneß selbst hatte dem FC Bayern kürzlich ein Transferlimit von rund 80 Millionen Euro auferlegt. Das würde Sane wohl sprengen. Laut SportBild müsste zudem mit einem Jahresgehalt in Höhe von mehr als zehn Millionen Euro gerechnet werden.

FC Bayern: Robert Lewandowski befürwortet Transfer von Leroy Sane

FC Bayern: Robert Lewandowski befürwortet Transfer von Leroy Sane Leroy Sane als Zuarbeiter für Robert Lewandowski bei den Roten? Eine Vorstellung, die dem polnischen Torjäger gefällt.

Für diese Themen interessieren sich die MSN-Leser:

Glückwünsche und Kampfansagen: So reagiert Hertha auf den Union-Aufstieg

Rummenigge spricht über Transferpläne:"Müssen alle Optionen auf den Tisch legen"

Wiederaufstieg:Klarer Auftrag für Slomka und Schlaudraff

FC Bayern bereits seit 2016 an Leroy Sane interessiert?

Der Bericht verweist dabei auf Zahlen, die Football Leaks ins Spiel gebracht hatte: Sane sollen 2016 rund 28 Millionen Euro für drei Jahre garantiert worden sein. Das aktuelle Angebot zur Verlängerung bedeute auch eine Gehaltserhöhung.

Während die Finanzen also gegen den FC Bayern sprechen, ist der sportliche Faktor durchaus attraktiv. Schon seit 2016 sollen sich die Münchner, damals noch in Person von Michael Reschke, um Sane bemühen.

FC Bayern: Hoeneß bestätigt Werben um Sané

FC Bayern: Hoeneß bestätigt Werben um Sané Das Werben des FC Bayern um ​Leroy Sané wird konkreter. Uli Hoeneß bestätigte nun erstmals öffentlich, dass sich der Rekordmeister um einen Transfer des deutschen Nationalspielers bemüht. Der ​FC Bayern steht gewissermaßen unter Zugzwang. Zwar hat man mit Benjamin Pavard und Lucas Hernandez bereits zwei namhafte Neuzugänge für die kommende Saison präsentieren können, doch der Rivale aus Dortmund stellte die Transferbemühungen der Münchener jüngst in den Schatten. Mit Nico Schulz, Thorgan Hazard und Julian Brandt verpflichtete der ​BVB gleich drei Verstärkungen auf einen Schlag.

FC Bayern hat wohl kaum Konkurrenz bei Transfer von Leroy Sane

Trumpf in den Verhandlungen soll die offene Nachfolge von Franck Ribery und Arjen Robben sein. Der FC Bayern garantiert Einsatzzeiten, wie auch schon Karl-Heinz Rummenigge andeutete: "Er tritt hier in eine interessante Nachfolge ein. Das würde mich als Spieler immer reizen", sagte der Vorstandsvorsitzende.

Die Konkurrenz soll derweil klein sein: Neben dem FC Bayern hat wohl kein anderer Verein außerhalb Englands Interesse. Innerhalb der Liga will ManCity Sane nicht verkaufen. Eine Entscheidung soll angeblich nach den Länderspielen gefällt werden.

Mehr auf MSN

Hoeneß «bisschen skeptisch» bei Sané: James-Abgang.
Uli Hoeneß hegt weiter Zweifel, ob der Transfer von Leroy Sané von Manchester City zum FC Bayern München glücken kann. «Man muss ein bisschen skeptisch sein. Es ist eher unwahrscheinlich, dass es klappt; es geht um Beträge, die sind Wahnsinn», sagt Hoeneß im «Kicker» (Montag). Laut Medienberichten will City einen neuen Versuch starten, den Vertrag mit dem 23-jährigen Sané zu verlängern. Er besitzt in England noch einen Kontrakt bis Ende Juni 2021. © Foto: Matthias Balk/Archivbild James Rodriguez. «Leroy ist ein Ausnahmespieler, der Bayern München gut zu Gesicht stehen würde», sagte Bayern-Verteidiger Niklas Süle im Sport1-Interview.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!