Sport: Niki Laudas Abschied: Tausende erweisen Formel-1-Legende die letzte Ehre - - PressFrom - Deutschland

SportNiki Laudas Abschied: Tausende erweisen Formel-1-Legende die letzte Ehre

14:35  29 mai  2019
14:35  29 mai  2019 Quelle:   spox.com

Auch die MotoGP erweist Niki Lauda die Ehre: "Einen Freund verloren"

Auch die MotoGP erweist Niki Lauda die Ehre: Auch die Motorrad-WM bekundet Trauer und Respekt für Niki Lauda - "Mit Niki habe ich einen Freund verloren", sagt Dorna-Chef Carmelo Ezpeleta . "Er war jemand, mit dem ich eine besondere Freundschaft gepflegt habe. Er war auch ein großer Fan unseres Sports." "Es war uns immer eine Ehre, wenn er unser Paddock besucht hat. Mein tiefstes Beileid an seine Familie und seine Kinder. Meine Gedanken und die Gedanken aller von unserem Sport sind bei dir", so Ezpeleta. "Niki wird von allen vermisst werden, die ihn gekannt haben." Lauda verstarb am 20. April im Alter von 70 Jahren.

Niki Lauda hat seinen letzten Weg angetreten. Im Wiener Stephansdom nahmen Fans, Freunde und Familie am Mittwoch Abschied von Formel - 1 - Legende Niki Lauda . Trauerfeier für Niki Lauda : Promis und Fans erweisen Formel - 1 - Legende die letzte Ehre .

Niki Lauda wird im Wiener Stephansdom beigesetzt. Tausende erweisen der verstorbenen österreichischen F 1 - Legende die letzte Ehre . Ein ganz besonderer Besuch kommt aus Grossbritannien: Rennfahrer-Legende Jackie Stewart, der seine erkrankte Frau Helen im Rollstuhl

Mit der Ankunft des Sarges am Wiener Stephansdom, einer kurzen ersten von Dompfarrer Toni Faber geleiteten Zeremonie und der öffentlichen Aufbahrung haben am Mittwoch die Trauerfeierlichkeiten für Formel-1-Legende Niki Lauda begonnen. Witwe Birgit legte einen Lorbeerkranz auf den Sarg, Sohn Lukas einen Rennfahrerhelm. Das Requiem mit zahlreichen Ehrengästen beginnt um 13.00 Uhr.

Niki Laudas Abschied: Tausende erweisen Formel-1-Legende die letzte Ehre © getty Niki Lauda wird im Wiener Stephansdom aufgebahrt.

Dompfarrer Faber, Birgit Lauda sowie die älteren Söhne Mathias und Lukas erwarteten kurz nach 8.00 Uhr kam im strömenden Regen den Sarg des Verstorbenen am Riesentor des Stephansdoms. Unter dem Geläute der Heidenturm-Glocken erfolgte die Vorfahrt der Bestattung Wien. Der silberne Mercedes wurde von einer Polizeieskorte begleitet. Anschließend wurde der schlichte Sarg in den Dom getragen und in der Vierung abgesetzt.

Mateschitz kommt wohl nicht zum Pokalfinale

Mateschitz kommt wohl nicht zum Pokalfinale Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz verpasst offenbar das erste Finalspiel seines Klubs RB Leipzig. Der österreichische Milliardär könne wegen eines Auslands-Aufenthalts nicht beim Endspiel um den DFB-Pokal am Samstag (20.00 Uhr/ARD und Sky) gegen Rekordmeister Bayern München im Berliner Olympiastadion sein, ließ er auf Nachfrage der Sport Bild ausrichten. Das interessiert andere MSN-Leser: Streit: Funkel rechnet mit Ex-Fortuna-Spitze ab Monaco: Niki Laudas Tod überschattet Formel 1-Rennen Transfermarkt: Julian Brandt wechselt zum BVB Außerdem fände er es "gar nicht richtig, die Anerkennung für Leistungen, die er persönlich ja gar nicht erbracht

Chronik Wien. 05/29/2019. Tausende erwiesen Niki Lauda die letzte Ehre . Zu Ehren des Flugunternehmers Niki Lauda drehte zudem ein Airbus A320 von LaudaMotion in rund 450 Metern Flughöhe eine Ehrenrunde über dem Friedhof. Abschied : Birgit Lauda am Sarg ihres Mannes.

In Österreich wird der einstige Rennfahrer Niki Lauda wie ein Nationalheld verehrt. Familienangehörige, Freunde und Fans gaben ihm die letzte Ehre . Die Welt gibt der verstorbenen Formel - 1 - Legende Niki Lauda die letzte Ehre .

Mehr: Emotionale Gedenkminute für Lauda | Lauda-Beisetzung im Rennoverall | Lauda wird in Wien öffentlich aufgebahrt

Musikalisch wurde diese erste Zeremonie von Chorgesang begleitet. Dompfarrer Faber sprach Gebete und segnete den aufgebahrten Verstorbenen. Danach wurden die Tore für all jene geöffnet, die persönlich von Niki Lauda Abschied nehmen wollten. Der Zugang zum aufgebahrten Sarg erfolgte über das Primtor.

Für diese Themen interessieren sich die MSN-Leser:

Unfälle, Strafen und keine Punkte: Mick Schumacher erlebt in Monaco ein Fiasko

Vor Monaco-Rennen: Emotionale Gedenkminute für Niki Lauda

Nach Tod der Formel-1-Legende: Was aus Niki Laudas 200-Millionen-Erbe wird

Und es war ein nicht enden wollender Strom an Fans, Trauernden und Touristen. Viele nahmen die Möglichkeit für ein Defilee vor dem Sarg des weltberühmten Sportlers und Airline-Unternehmers wahr, sie ließen sich beim Anstehen vor dem "Steffl" auch von Kälte, Nässe und Wind nicht abhalten. Vertreten waren Menschen aller Altersgruppen, manche von ihnen würdigten die Rennfahrerlegende auch mit ihren Outfits. Einige hatten eine rote Kappe aufgesetzt und erinnerten an die berühmte Kopfbedeckung des Verstorbenen. Auch so manche Ferrari-Jacke wurde gesichtet. Eine Besucherin war sogar in der Stewardess-Uniform der einstigen Lauda-Air erschienen. Um 11.30 wurde das Primtor wieder verschlossen, viele hatte es nicht mehr in den Dom geschafft und hoffen, später beim Requiem dabei sein zu können.

Auch Biathlon in Doping-Affäre verwickelt

Auch Biathlon in Doping-Affäre verwickelt In den Doping-Skandal um den Erfurter Sportarzt Mark S. ist nach Informationen der ARD-Dopingredaktion auch die Sportart Biathlon verwickelt. Das Delikt soll jedoch schon länger zurückliegen. © Hendrik Schmidt Armbinde eines Doping-Kontrolleurs im Ski-Stadion. So soll mindestens ein Biathlet zu den bisher von der Schwerpunktstaatsanwaltschaft München bestätigten 21 involvierten Sportlern gehören. Zuvor waren bereits Verdachtsfälle aus den Sportarten Eisschnelllauf, Leichtathletik, Skilanglauf und Radsport bekannt geworden.

Jetzt heißt es Abschied nehmen: Niki Lauda , einer der Größten des Motorsports, wird heute die letzte Ehre erwiesen . Und auch ein Einlass-Stopp hinderte die gut 2000 Menschen nicht daran, noch lange, völlig durchnässt und durchgefroren, auf dem Vorplatz zu bleiben, um ein letztes Mal ihrer

Formel - 1 - Legende Niki Lauda ist tot. Er ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Am Mittwoch verabschieden sich Fans, Freunde und Der Grund: Offenbar nutzten viele Besucher ihren Besuch nicht nur, um Niki Lauda die letzte Ehre zu erweisen , sondern auch, um ein Erinnerungs-Selfie zu

Ein Urlauber aus England hatte sich spontan entschieden, den Trauerfeierlichkeiten beizuwohnen. "Ich habe Riesen-Respekt für Niki Lauda und das, was er für den Motorsport getan hat. Viele Briten sehen das ähnlich. Ich werde nie vergessen, wie er damals im Feuer gesessen ist und ich am TV geschrien habe, holt ihn da raus! Es war auch großartig, dass er Lewis Hamilton zu Mercedes geholt hat", sagte der Mann. Hamilton war einer von mehreren hundert erwarteten Ehrengästen, die dem Requiem beiwohnen werden.

Toni Faber: "Niki Lauda war ein Stern am Rennfahrerhimmel"

Dompfarrer Toni Faber kannte Niki Lauda auch persönlich gut. "Niki Lauda war nicht nur ein Stern am Rennfahrerhimmel, nicht nur ein Stern im Flugbetrieb, sondern er war auch ein Stern für seine Familie. Er war abseits der Öffentlichkeit ein liebevoller Ehemann, Vater und Großvater, so schreibt es die Familie auf die Pate. Und ich weiß, dass das stimmt", sagte er zur APA - Austria Presse Agentur. "Er war ein emphatischer, humorvoller, gelassener, bescheidener, unprätentiöser Mensch im persönlichen Gespräch."

Nach Tod der Formel-1-Legende: Was aus Niki Laudas 200-Millionen-Erbe wird

Nach Tod der Formel-1-Legende: Was aus Niki Laudas 200-Millionen-Erbe wird Fünf Kinder haben Ansprüche

Formel - 1 - Legende Niki Lauda ist tot. Niki Lauda hatte seit seinem schweren Unfall auf dem Nürburgring 1976 immer wieder gesundheitliche Probleme. Damals war sein Rennwagen in Brand geraten, Lauda saß fast eine Minute lang in den Flammen und atmete giftige Dämpfe ein, bevor er

Lauda - Abschied im Stephansdom: "Die Menschen brauchen Helden". Tausende erwiesen der Formel - 1 - Legende die letzte Ehre . Ein fürchterlicher Crash am 1. August 1976 auf dem Nürburgring in Deutschland hätte Niki Lauda fast das Leben gekostet. Doch er kämpfte sich zurück.

Er erinnerte sich daran, dass er Lauda einmal überraschend im Dom getroffen habe. "Niki hat mit seinen Kindern Kerzen angezündet." Das habe er laut eigenen Angaben öfters gemacht. "Er war kein großer Vorzeigekatholik, aber ein Christ, der gewusst hat, was zu tun ist. Der seine Lebenszeit gut genützt hat. Nichts war ihm lästiger als unnötig vergeudete, verzettelte Zeit. Das ist eine große Predigt an uns, unsere Lebenszeit, die ja begrenzt und limitiert ist, wirklich gut zu nützen."

Zum zweiten Mal wird im Stephansdom ein Requiem zelebriert, das im Zeichen von Lauda steht. Das erste fand nach dem Flugzeugabsturz einer Lauda-Air-Maschine 1991 in Thailand mit 223 Toten statt. "Wir haben das sehr bescheiden gefeiert. Ich habe einen sehr innigen, demütigen, betenden zweifelnden Niki erlebt, den ich dann immer näher kennengelernt habe", sagte Faber. "Ich wusste, dass er immer wieder in den Dom gegangen ist und vom Haas-Haus drüben, vom Kirchenwirten, immer wieder herübergeschaut hat."

Prominenz erwies Lauda die letzte Ehre

Den kurzen Weg vom Haas-Haus zum Stephansdom machten am Mittwoch auch die Ehrengäste. Auf der Totenmesse waren unter anderem Reden von Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Arnold Schwarzenegger und Gerhard Berger geplant. Ex-Teamkollege Alain Prost sollte die Lesung vornehmen und Christian Kolonovits mit einem kleinen Ensemble spielen. Zu hören sein werden auch Musikstücke wie "Amazing Grace", "Fast Car" von Tracy Chapman, John Lennons "Imagine" oder auch "Hero" der Band Family Of The Year.

Tribut-Helm: Sebastian Vettel erinnert in Monaco an Niki Lauda

Tribut-Helm: Sebastian Vettel erinnert in Monaco an Niki Lauda Ferrari-Pilot Sebastian Vettel erinnert beim Monaco-Grand-Prix mit einem speziellen Helm-Design an den am Montag verstorbenen Niki Lauda

Tausende nahmen Abschied von Niki Lauda 29.05.2019. In Österreich wird der einstige Rennfahrer Niki Lauda wie ein Nationalheld verehrt. Im Wiener Stephansdom war der Sarg mit seinem Leichnam aufgebahrt. Familienangehörige, Freunde und Fans gaben ihm die letzte Ehre . Ein Leben lang kein

Tausende Menschen erwiesen der Motorsport- Legende die letzte Ehre . Auch Arnold Schwarzenegger und die Schumachers waren vor Ort. Formel - 1 - Legende Niki Lauda erholt sich von seiner Lungentransplantation und kann Weihnachten zuhause verbringen. Nun spricht er in einem

Nach dem Requiem wird der Sarg über das Riesentor aus der Kirche getragen und in einen Bahrwagen der Bestattung Wien gehoben. Die eigentliche Beisetzung wird im engsten Familienkreis stattfinden. Zeitpunkt und Ort wurden nicht bekanntgegeben.

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Was die Familie verhindern wollte: Lauda-Grab wird nun doch zur Pilgerstätte.
Wiener Flughafen soll nach der Formel-1-Legende umbenannt werden.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!