Sport: «Forbes»: Lionel Messi bestbezahlter Sportler - PressFrom - Deutschland

Sport«Forbes»: Lionel Messi bestbezahlter Sportler

07:05  12 juni  2019
07:05  12 juni  2019 Quelle:   msn.com

Wayne Rooney: Cristiano Ronaldo? Lionel Messi? "Bringen Manchester United nicht weiter"

Wayne Rooney: Cristiano Ronaldo? Lionel Messi? Manchester-United-Legende Wayne Rooney hat den Red Devils von Top-Stars wie Lionel Messi, Cristiano Ronaldo oder Gareth Bale abgeraten. "Ich glaube nicht, dass ein oder zwei Spieler für mehr als 100 Millionen dem Team oder den anderen Spielern weiterhelfen", sagte er in einer Sportshow der BBC. United-Trainer Ole Gunnar Solskjaer müsse eine Mannschaft aufbauen, ergänzte Rooney und meinte weiter: "Er braucht fünf, sechs Spieler mit Potenzial und muss diese fördern. Das bringt dir auf lange Sicht mehr.

New York - Lionel Messi ist nach Berechnungen des Magazins « Forbes » der derzeit bestbezahlte Sportler der Welt. Nach einer Schätzung des US-Wirtschaftsblattes brachte es der argentinische Fußball-Superstar vom FC Barcelona in den vergangenen zwölf Monaten auf ein Einkommen von 127

New York (dpa) - Lionel Messi ist nach Berechnungen des Magazins « Forbes » der derzeit bestbezahlte Sportler der Welt. Nach einer Schätzung des US-Wirtschaftsblattes brachte es der argentinische Fußball-Superstar vom FC Barcelona in den vergangenen zwölf Monaten auf ein

Lionel Messi ist nach Berechnungen des Magazins «Forbes» der derzeit bestbezahlte Sportler der Welt.

«Forbes»: Lionel Messi bestbezahlter Sportler © Foto: FC Barcelaona Der argentinische Fußball-Star Lionel Messi ist lauf Wirtschaftsmagazin «Forbes» der bestbezahlte Sportler der Welt.

Nach einer Schätzung des US-Wirtschaftsblattes brachte es der argentinische Fußball-Superstar vom FC Barcelona in den vergangenen zwölf Monaten auf ein Einkommen von 127 Millionen Dollar, umgerechnet 112 Millionen Euro. Auf Platz zwei folgt demnach Messis ewiger Rivale Cristiano Ronaldo von Juventus Turin mit 109 Millionen Dollar (96 Millionen Euro) vor dem Brasilianer Neymar. Der Mittelfeldspieler von Paris Saint-Germain kommt dem Bericht zufolge auf 105 Millionen Dollar (92 Millionen Euro).

FC Bayern: Karl-Heinz Rummenigge gibt Update bei Sane, Havertz und Boateng

FC Bayern: Karl-Heinz Rummenigge gibt Update bei Sane, Havertz und Boateng Karl-Heinz Rummenigge vom FC Bayern München hat das Interesse an Leroy Sane von Manchester City bekräftigt und bestätigt, dass man sich nach Kai Havertz erkundigt habe. Auch die Personalien Timo Werner und Renato Sanches thematisierte der Vorstandsvorsitzende - und erklärte, warum Jerome Boateng im Sommer 2018 nicht zu PSG gewechselt war. "Erst muss sich der Spieler entscheiden, wo er seine Zukunft sieht", sagte Rummenigge in der Sport Bild zu einem möglichen Transfer von Sane. "Ein Transfer ist immer ein Drei-Parteien-Geschäft.

" Forbes " publiziert die Rangliste der 100 bestbezahlten Sportler seit 1990, und erstmals wird sie von drei Fußballern angeführt. Hinter Messi folgen der Portugiese Cristiano Ronaldo mit 109 Millionen Dollar (96,45 Mio. Euro) und der Brasilianer Neymar mit 105 Millionen (92,91 Mio.

New York (dpa) - Lionel Messi ist nach Berechnungen des Magazins « Forbes » der derzeit bestbezahlte Sportler der Welt. Nach einer Schätzung des US-Wirtschaftsblattes brachte es der argentinische Fußball-Superstar vom FC Barcelona in den vergangenen zwölf Monaten auf ein

Die Top-Themen der MSN-Leser:

EM-Quali: DFB-Schützenfest gegen Estland

105 Millionen Euro: Paul Pogba fühlt sich "anders beurteilt"

Rührende Geste: Ronaldo stoppt Teambus für kranken Jungen

Erst nach den drei Spitzenfußballern folgen laut «Forbes» die Topverdiener anderer Sportarten. Vierter der Einkommensliste ist der mexikanische Boxer Canelo Alvarez vor dem Schweizer Tennisprofi Roger Federer. Die Top Ten komplettieren die US-Footballprofis Russell Wilson und Aaron Rodgers sowie die Basketball-Stars LeBron James, Stephen Curry und Kevin Durant.

Die höchsten Einkünfte unter deutschen Sportlern konnte nach «Forbes»-Berechnungen Formel-1-Pilot Sebastian Vettel verbuchen. Der Hesse rangiert in der Liste auf Rang 30. Unter die Top 100 schafft es demnach nur eine Frau: Die frühere Tennis-Weltranglistenerste Serena Williams aus den USA wird mit einem Einkommen von 29 Millionen Dollar (25,6 Millionen Euro) auf Platz 63 geführt. Die «Forbes»-Liste basiert auf Recherchen der Redakteure des Magazins und auf Schätzungen und gilt als zuverlässig.

DFB-Team holt gegen Estland das Wir-Gefühl zurück: Ein Schützenfest für das Image

DFB-Team holt gegen Estland das Wir-Gefühl zurück: Ein Schützenfest für das Image Die DFB-Elf hatte mit Estland gewiss keinen Gegner auf Augenhöhe aus dem Weg zu räumen. Mehr als die Freude über den dritten Sieg im dritten EM-Qualifikationsspiel überwog nach dem 8:0 (5:0) gegen den Weltranglisten-96. deshalb das Wir-Gefühl, das Spieler und Zuschauer erstmals seit der Schmach von Russland vermittelt hatten. Selbst in dem größten Überflieger an diesem festlichen Abend in Mainz steckte genug Realitätssinn, um wieder behutsam auf dem Boden der Tatsachen zu landen. "Solche Gegner", sagte Marco Reus nach dem Acht-Tore-Fest gegen Estland schmunzelnd, "sind für uns sicherlich nicht der Gradmesser.

Lionel Messi ist nach Berechnungen des Magazins " Forbes " der derzeit bestbezahlte Sportler der Welt. Nach einer Schätzung des US-Wirtschaftsblattes brachte es der argentinische Fußball-Superstar vom FC Barcelona in den vergangenen zwölf Monaten auf ein Einkommen von 127 Millionen Dollar

New York (dpa) - Lionel Messi ist nach Berechnungen des Magazins " Forbes " der derzeit bestbezahlte Sportler der Welt. Nach einer Schätzung des US-Wirtschaftsblattes brachte es der argentinische Fußball-Superstar vom FC Barcelona in den vergangenen zwölf Monaten auf ein

Mehr auf MSN

Real Madrid stellt Luka Jovic vor: "Ich bin der glücklichste Junge der Welt".
Der neue Millionenstar Luka Jovic (21) will dem spanischen Rekordmeister Real Madrid wieder zu Titeln verhelfen. "Ich bin der glücklichste Junge der Welt", sagte der Ex-Frankfurter bei seiner Vorstellung am Mittwoch: "Ich bin sicher, dass ich die beste Option gewählt habe, und ich werde alles tun, um Real Madrid zu helfen, alles zu gewinnen."

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 0
Das ist interessant!