Sport: Ex-Bayern-Star Xabi Alonso erneut wegen Steuerhinterziehung angeklagt - PressFrom - Deutschland

SportEx-Bayern-Star Xabi Alonso erneut wegen Steuerhinterziehung angeklagt

19:20  20 juni  2019
19:20  20 juni  2019 Quelle:   goal.com

14,5 Millionen Euro: Shakira muss sich wegen Steuerhinterziehung verantworten

14,5 Millionen Euro: Shakira muss sich wegen Steuerhinterziehung verantworten Die Sängerin soll jahrelang in Spanien keine Steuern abgeführt haben. Ihr droht eine Anklage. Der Staatsanwaltschaft zufolge hatte Shakira zwischen 2011 bis 2014 keine Steuern gezahlt, obwohl sie dazu verpflichtet gewesen wäre. Doch sind mögliche Steuervergehen aus 2011 bereits verjährt.

Xabi Alonso will die Vorwürfe der spanischen Steuerbehörde nicht auf sich sitzen lassen und lehnt einen Deal ab. Der Weltmeister von 2010 muss vor Gericht. Doch anders als andere Spitzenfußballer in Spanien will der Ex - Bayern -Profi sich nicht auf einen Deal mit der Steuerbehörde einlassen

Haftstrafe droht. Steuerstreit: Ex - Bayern - Star Alonso muss vor Gericht. Spaniens früherer Fußball- Star Xabi Alonso muss sich in seinem Streit mit dem Fiskus um zwei Millionen Euro ab dem 22.

Ex-Bayern-Star Xabi Alonso erneut wegen Steuerhinterziehung angeklagt © Getty Images

Xabi Alonso hat erneut Ärger mit der Justiz. Die Staatsanwaltschaft in Madrid hat wieder Anklage gegen den ehemaligen Profi des deutschen Rekordmeisters Bayern München wegen Steuerhinterziehung erhoben. Das berichten mehrere spanische Medien übereinstimmend.

Dem ehemaligen spanische Welt- und Europameister wird vorgeworfen, im Jahr 2013 eine Summe von rund 570.000 Euro hinterzogen zu haben.

Das interessiert andere MSN-Leser:

U21-EM: Kurioses Versprechen bei Finaleinzug

Arjen Robben: Vorzeitiges Karriere-Aus nach FC Bayern München?

U21: Spanien feiert späten Sieg gegen Belgien

Prozess gegen Berliner Frauenärztinnen wegen Verstoßes gegen Paragrafen 219a

Prozess gegen Berliner Frauenärztinnen wegen Verstoßes gegen Paragrafen 219a In Berlin beginnt heute (11.30 Uhr) der erste Prozess wegen Verstoßes gegen den reformierten Paragrafen 219a. Sie fordern die Streichung des Paragrafen 219a. Im Koalitionskompromiss wurde im Februar vereinbart, dass Ärzte zwar auf ihrer Internetseite darüber informieren dürfen, dass sie Abtreibungen vornehmen. Zu den Methoden dürfen sie dort aber weiterhin keine Angaben machen. In einer von der Bundesärztekammer geführten Liste soll dafür über verschiedene Möglichkeiten und Methoden informiert werden, welche die jeweiligen Ärzte anbieten.

Madrid - Der früherer FCB-Fußball- Star Xabi Alonso muss sich in seinem Streit mit dem Fiskus um zwei Millionen Euro ab dem 22. Januar in Madrid vor Gericht verantworten. Nachdem der ehemalige Stratege des deutschen Rekordmeisters Bayern München eine außergerichtliche Einigung mit der

+ © dpa. Xabi Alonso spielt seit August 2014 für den FC Bayern. © dpa. Madrid - Einem Medienbericht zufolge hat die spanische Polizei Ermittlungen gegen Bayern - Star Xabi Alonso eingeleitet. Es geht um Steuerhinterziehung . Schwere Vorwürfe gegen Xabi Alonso , Mittelfeldstar des FC Bayern!

Xabi Alonso übernimmt die Reserve von Real Sociedad

Derzeit läuft gegen den 37-Jährigen schon ein Steuerverfahren, das die Jahre 2010 bis 2012 betrifft. Dabei geht es um eine Summe von über zwei Millionen Euro. Die Staatsanwaltschaft fordert in diesem Fall eine Haft- und eine Geldstrafe.

Xabi Alonso wird in der kommenden Saison sein Debüt als Trainer im Profibereich feiern. Er übernimmt die zweite Mannschaft des Erstligisten Real Sociedad San Sebastian in der dritthöchsten spanischen Spielklasse.

Mehr von MSN

Mit 160 km/h durch Stuttgart gerast: Fahrer nach Unfall mit zwei Toten wegen Mordes angeklagt.
Mit 160 km/h durch Stuttgart gerast: Fahrer nach Unfall mit zwei Toten wegen Mordes angeklagt . Er habe den Tod von anderen "zumindest billigend in Kauf genommen", erklärte die Behörde am Mittwoch. Er soll im März mit bis zu 160 Stundenkilometern durch Stuttgart gerast sein. Bei dem Unfall kamen eine 22-jährige Frau und ihr 25 Jahre alter Lebensgefährte ums Leben. Der 20-Jährige soll bei vollständig durchgedrücktem Gaspedal mit einer Geschwindigkeit von 160 bis 165 Stundenkilometern unterwegs gewesen sein.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 2
Das ist interessant!