Sport Werner und Werder: Die Anzeichen verdichten sich

18:05  23 november  2021
18:05  23 november  2021 Quelle:   kicker.de

„Werder strahlt Souveränität aus“

  „Werder strahlt Souveränität aus“ Markus Anfang freut sich schon auf das Topspiel gegen Schalke. Der Werder-Coach sieht Parallelen zwischen den beiden abgestürzten Traditionsklubs. © Bereitgestellt von sport1.de „Werder strahlt Souveränität aus“ Der kommenden Spieltag der 2. Bundesliga hält eine echten Klassiker parat, der über Jahrzehnte auch eine Etage darüber zum Spitzenspiel getaugt hatte.Der SV Werder Bremen empfängt nach der Länderspielpause den FC Schalke 04 und geht nach dem Last-Minute-Sieg beim 1. FC Nürnberg mit viel Rückenwind in das brisante Duell.„Wir wollen das Spiel gewinnen.

Der SV Werder Bremen befindet sich auf der Suche nach einem Nachfolger für den aufgrund staatsanwaltlicher Ermittlungen zurückgetretenen Markus Anfang. Übrig geblieben scheint dabei nur noch ein Kandidat: Ole Werner.

Die Anzeichen verdichten sich: Ole Werner dürfte bald Trainer des SV Werder werden. © Getty Images Die Anzeichen verdichten sich: Ole Werner dürfte bald Trainer des SV Werder werden.

Kiel pocht auf laufenden Vertrag

Auch am Dienstag bekräftigte Uwe Stöver, Sportchef bei Werners Ex-Klub Holstein Kiel, auf Anfrage seine bereits am Montag an mehrere Medien herausgegebene Stellungnahme. Es gebe wegen der Personalie Ole Werner nach wie vor keinerlei Kontakt zu einem Verein, der an dem 33-jährigen Fußballlehrer interessiert sei. Der nach dem 7. Spieltag der laufenden Zweitligasaison zurückgetretene Werner stehe noch bis zum Saisonende in Kiel unter Vertrag.

Werner, Klose oder Farke? So läuft Werders Nachfolger-Suche

  Werner, Klose oder Farke? So läuft Werders Nachfolger-Suche Nach dem Rücktritt von Markus Anfang läuft die Trainersuche bei Werder Bremen. SPORT1 gibt einen Überblick der möglichen Kandidaten. Ein Favorit kristallisiert sich heraus. © Bereitgestellt von sport1.de Werner, Klose oder Farke? So läuft Werders Nachfolger-Suche Die Trainersuche bei Werder Bremen läuft auf Hochtouren.Sport-Geschäftsführer Frank Baumann ist nicht zu beneiden, muss er doch auch den Ärger um den Rücktritt von Trainer Markus Anfang weiter bestmöglich verarbeiten. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur 2.

Kündigungs-Möglichkeit für Werner eher unüblich

Allerdings soll der Ex-Coach dem Verein laut "Bild" nach seinem Aus im September zum Ende des übernächsten Monats, also dem 30. November, gekündigt haben. Ob diese jedoch wirksam ist, bleibt zumindest zu bezweifeln. Dafür müsste eine ordentliche Kündigung-Möglichkeit in dem ohnehin befristeten Vertrag verankert sein.

Das wäre jedoch gerade in der Fußball-Branche überaus unüblich, das Risiko für den Verein, plötzlich ohne Trainer dazustehen, nämlich viel zu hoch. Und für eine außerordentliche Kündigung bedürfte es eines wichtigen Grunds. Dieser liegt jedoch nicht vor. Dadurch, dass Werner freiwillig zurückgetreten ist, verletzt der Verein durch die ausbleibenden Lohnzahlungen auch keine Vertragspflichten.

Bundesliga-Desaster in der Champions League? So haben die deutschen Klubs seit 2000 abgeschnitten

  Bundesliga-Desaster in der Champions League? So haben die deutschen Klubs seit 2000 abgeschnitten In dieser Champions-League-Gruppenphase 2021 droht nur der FC Bayern in die K.o.-Phase einzuziehen. So ist die Bundesliga-Bilanz seit 2000/01.Grund genug für uns, um auf das deutsche Abschneiden in der Gruppenphase der Champions League seit der Saison 2000/01 zu blicken. Vorsicht liebe VfB-, Werder- und HSV-Fans, nicht all zu sehr in Erinnerung schwelgen...

Kiel pocht auf eine Ablöse

In Kiel lässt man sich davon nicht verunsichern, pocht insofern weiterhin auf den gültigen Vertrag des ehemaligen Trainers. Und demzufolge auf eine Ablöse. Dass es noch vor dem nächsten Spiel am Samstag in Kiel (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker) zu einer Einigung mit Werder kommen könnte, erscheint zwar möglich. Dass Werner gegen seinen Ex-Klub dann jedoch tatsächlich schon auf der Bank sitzen wird, eher nicht. Daran dürfte auch der positive Corona-Befund bei Bremens Interimstrainer Danijel Zenkovic nichts ändern. Bereits am Samstag gegen Schalke 04 hatte der Österreicher Anfang, gegen den mittlerweile ein erhärteter Tatverdacht des Impfbetrugs vorliegt, vertreten. In Kiel wird das nun definitiv nicht der Fall sein.

Struber von RB New York nicht zu haben

Die von den Bremer Verantwortlichen verfolgte Alternative zu Werner, Gerhard Struber, ist nach kicker-Informationen für Werder nicht verfügbar. Der Trainer von RB New York, zu dem der Zweitligist bereits nach dem Abstieg im Sommer Kontakt aufgenommen hatte, besitzt noch einen bis 2023 laufenden Vertrag in den USA.

Und Daniel Thioune, der noch bis zum Saisonende vertraglich an den Hamburger SV gebunden ist, soll innerhalb der 2. Liga nicht ziehen gelassen werden, schon gar nicht zum SV Werder Bremen.

Werners nächster Schritt: "Angenehm herausfordernd" .
Am Montag hat Werder Bremen seinen neuen Trainer vorgestellt: Ole Werner sprach über Ähnlichkeiten zur Spielidee von Vorgänger Anfang - und seinen Impfstatus. © imago images/Nordphoto Will mit Werder eine "gute Rolle spielen in der Liga": Ole Werner. Neuer Werder-Coach soll Anfang-Spielidee fortführenEs dauerte etwas, bis jene Frage gestellt wurde, die nun mal gestellt werden musste.

usr: 1
Das ist interessant!