Sport A EA-VAE-Beamte der Folterung wurde gewählt, wurde der Präsident von Interpol

12:15  25 november  2021
12:15  25 november  2021 Quelle:   businessinsider.com

CCP Interner Polizeiführer, der an das Interpol-Exekutivkomitee gewählt wurde, trotz internationaler Outcry

 CCP Interner Polizeiführer, der an das Interpol-Exekutivkomitee gewählt wurde, trotz internationaler Outcry A Key Communicist Party Police Leader wurde auf dem Interpol-Exekutivkomitee am Donnerstag, trotz -Opposition aus einem Bündnis internationaler Gesetzgeber, einschließlich der Republikaner im Kongress Als Gastgeber der verbindlichen Aktivisten, die alle gewarnt hatten, dass China die Position missbrauchen würde.

Maj. Gen. Ahmed Naser al-Raisi in Istanbul, Turkey. AP Photo/Francisco Seco © AP-Foto / Francisco SECO maj. Gen. Ahmed Naser Al-Raisi in Istanbul, Türkei. AP-Foto / Francisco SECO Interpol gewählte Gen. Ahmed Naser Al-Raisi als neuer Präsident. Er beaufsichtigt die Sicherheitskräfte der Vereinigten Arabischen Emirate, und zwei britische Männer sagten, er habe ihre Folter, wenn sie inhaftiert waren. 19 Rechtegruppen gaben an, dass er nicht über den "armen Menschenrechtsdatensatz der Vereinigten Armen" sein sollte.

Die Internationale Polizeiagentur Interpol hat GEN. Ahmed Naser Al-Raisi gewählt - ein General des Emirati, der beschuldigt, Folter zu überwinden - als seinen neuen Präsidenten.

INTERPOL Wahlen Shine Harte Licht an autoritären Regime

 INTERPOL Wahlen Shine Harte Licht an autoritären Regime A Vereinigte Arabische Emirate (UAE) Offizielle Offizielle Push, um Präsident von Interpol zu werden, hat Bedenken hinsichtlich des Einflusses des Autoritarismus in die internationale Polizeiorganisation erhoben. © Roslan Rahman / Getty Sorge wurden angehoben, da ein Beamter der Vereinigten Arabischen Emapien möglicherweise als Präsident von Interpol nach einer neuen Wahl installiert werden könnte. Hier ist ein Interpolgebäude in Singapur zu sehen.

INTERPOL kündigte am Donnerstag den Sieg von Al-Raisi auf seinem Twitter-Konto an und fügte hinzu, dass er einen vierjährigen Laufzeit haben wird, wie es Standard ist.

-Interpol (@interpol_HQ) November 25, 2021

Al-Raisi ist der Chef der Vereinigten Arabischen Emirate-Sicherheitskräfte.

Zwei britische Männer, die in den Vereinigten Arabischen Emiraten inhaftiert wurden, sagten, er sei letztendlich für Folter verantwortlich, die sie als sie festhalten, der Guardian berichtete . Man wurde 2018 und der andere 2019 inhaftiert.

Die UAE haben die Folter der beiden Männer verweigert.

neun Menschenrechtsorganisationen, einschließlich der Menschenrechtsuhr und des Europäischen Zentrums für Demokratie- und Menschenrechte, schrieb in 2020 in 2020 "Ausdrucksansicht" über eine mögliche al-raisi-Präsidentschaft, die den schlechten Menschenrechtsrekord der Vereinigten Arabischen Emirate aufweist. "

Umstrittener Bewerber für Interpol-Präsidentschaft: Der Kandidat und die Foltervorwürfe

  Umstrittener Bewerber für Interpol-Präsidentschaft: Der Kandidat und die Foltervorwürfe Interpol wählt einen neuen Präsidenten. Ein General der Emirate bewirbt sich - Menschenrechtler und Politiker sind entsetzt. Wird er es dennoch schaffen? © Foto: Laurent Cipriani/AP/dpa Kritiker sehen den Ruf der internationalen Polizeibehörde in Gefahr. Matthew Hedges fällt es schwer, über seine sieben schlimmsten Monate zu reden. Seine Stimme stockt. Der 33-Jährige ringt mit sich und um Worte. Doch Hedges’ Anklage gegen die Vereinigten Arabischen Emirate fällt deutlich aus. „Sie haben mich psychisch gefoltert“, sagt der britische Akademiker am Telefon.

" Anwälte, Journalisten, politische Aktivisten und Menschenrechtsverteidiger in den Vereinigten Armen wurden harte Repressalien, Einschüchterungs-Taktiken, erzwungene Verschwinden, Folter und willkürliche Inhaftierung, infolge des friedlichen Ausdrucks ihrer Meinung, einschließlich der Terrorismusgebühren schrieb Meng Hongwei

, ein chinesischer Staatsbürger, verschwand 2018 während einer Reise nach China. Zu dieser Zeit nannte seine Frau den Fall "politische Verfolgung", während Interpol

sagte, dass die Organisation regiert, die eine Untersuchung in das Verschwinden verbessert.

China Später sagte, dass Meng

inhaftiert war, und beschuldigte ihn von Bestechung, und verurteilte ihn in 13einhalb Jahre im Gefängnis.

Lesen Sie den Original-Artikel über Business Insider

NFL: Takeaways: Alarmstufe Rot bei den Rams - sind die Playoffs in Gefahr? .
In Woche 12 geht das Panik-Barometer bei den Los Angeles Rams langsam hoch, während die Buccaneers in Indianapolis den Kopf aus der Schlinge ziehen. Außerdem: Der große taktische Trend dieser Saison wirft weitreichende Fragen auf, neue Matchup-Waffen erobern die NFL - und eine gebrochene Lanze für Tua? Das Fazit zum Spieltag von SPOX -Redakteur Adrian Franke. © Bereitgestellt von SPOX SPOX-Redakteur Adrian Franke blickt zurück auf Woche 12 in der NFL. Die Steelers verabschieden sich in Woche 12 mit einer desolaten Vorstellung - nicht rechnerisch, aber realistisch betrachtet - aus dem Playoff-Rennen.

usr: 0
Das ist interessant!