Sport Bundesliga: ManUnited-Idol bei Haaland "unsicher"

13:45  27 november  2021
13:45  27 november  2021 Quelle:   spox.com

Puma soll helfen: Wie der BVB Haaland überzeugen möchte

  Puma soll helfen: Wie der BVB Haaland überzeugen möchte Ausrüster Puma hofft auf einen Deal mit Erling Haaland. Damit könnte der BVB das Gehalt des Torjägers auf eine Rekordsumme anheben.Die Debatte um die Zukunft von Erling Haaland geht immer weiter. Der 21-jährige Norweger könnte den BVB im Sommer dank einer Ausstiegsklausel verlassen. Berater Mino Raiola fordert dabei wohl ein Jahresgehalt für seinen Schützling von rund 30-35 Millionen Euro.

Manchester-United-Legende Rio Ferdinand glaubt nicht an einen Wechsel von Haaland zu den Red Devils. Das frühzeitige Aus in der Champions League kostet den BVB Millionen. News und Gerüchte rund um den BVB findet Ihr hier.

PLATZ 1 - ERLING HAALAND (Norwegen, BVB, Wert: 98): 13 Tore in zehn Spielen erzielte der 21-Jährige. Seine hartnäckige Verletzung macht es ihm aktuell aber unmöglich, seine ohnehin schon außerirdische Quote noch weiter auszubauen. © Bereitgestellt von SPOX PLATZ 1 - ERLING HAALAND (Norwegen, BVB, Wert: 98): 13 Tore in zehn Spielen erzielte der 21-Jährige. Seine hartnäckige Verletzung macht es ihm aktuell aber unmöglich, seine ohnehin schon außerirdische Quote noch weiter auszubauen.

Hier findet Ihr weitere News und Gerüchte zum BVB vom Vortag.

Mehr bei SPOX

  • VfL Wolfsburg vs. BVB, Übertragung: Bundesliga heute live im TV, Livestream und Liveticker
  • So viele Bundesliga-Profis sind ungeimpft

Rummenigge stichelt gegen Hummels und Reus

  Rummenigge stichelt gegen Hummels und Reus Karl-Heinz Rummenigge erkennt bei Dortmunds Abwehrstar Mats Hummels ein entscheidendes Problem. Der FC Bayern wollte einst Marco Reus holen. © Bereitgestellt von sport1.de Rummenigge stichelt gegen Hummels und Reus Karl-Heinz Rummnigge hat am Sonntag ein wenig gegen Mats Hummels gestichelt.„Mats scheint schon den Eindruck zu vermitteln, dass er mit der Geschwindigkeit Probleme hat“, sagte der ehemalige Vorstandesvorsitzende des FC Bayern bei Sky 90 über den BVB-Verteidiger.

BVB, News: Haaland zu United? Ferdinand glaubt nicht daran

Erling Haaland steht wohl bei so ziemlich jedem Top-Klub in Europa auf dem Zettel, einen Wechsel zu Manchester United kann sich Rio Ferdinand aber nicht vorstellen. "Ich bin mir nicht sicher, ob es da nicht böses Blut zwischen Haaland, dessen Berater und natürlich seinem Vater, der gegen Roy Keane und Manchester United gespielt hat, gibt", sagte Ferdinand bei BT Sport. Im Jahr 2001 traf Alf-Inge Haaland mit Manchester City im Stadtderby auf United, nach einer langen Fehde mit Raubein Roy Keane trat dieser Haaland das Knie kaputt.

"Ich bin mir unsicher, ob Manchester United passen würde", erklärt Ferdinand. Haalands Berater Raiola vertritt außerdem Paul Pogba, was einen Wechsel zusätzlich erschweren könnte. Das "wahrscheinlichste Ziel" in der Premier League sei daher laut Ferdinand auch ManCity - wenngleich auch der FC Liverpool seiner Meinung nach passen würde.

Bundesliga: Haaland-Verletzung: Sportmediziner warnt

  Bundesliga: Haaland-Verletzung: Sportmediziner warnt Der Sportphysiotherapeut Aldo Vetere sieht Erling Haaland als Negativbeispiel für ein zu schnelles Comeback. Der Nachfolger des BVB-Torjägers beim Golden Boy steht fest. Alle News und Gerüchte rund um den BVB findet Ihr hier. © Bereitgestellt von SPOX Erling Haaland fehlt dem BVB aufgrund einer Hüftbeuger-Verletzung. Hier findet Ihr noch weitere BVB-News und -Gerüchte. Mehr bei SPOX Reus: BVB "nicht so stabil", aber ...

"Wäre ich dort verantwortlich, würde ich ihn sofort holen", sagte der frühere United-Verteidiger. Mit Blick auf Mohamed Salah und Sadio Mane meinte Ferdinand: "Würde er zu Liverpool gehen, hätte sie dort einen zerstörerischen Sturm."

Die besten Karten für einen Transfer des Norwegers soll derweil Real Madrid haben. Nach Informationen von SPOX und GOAL tendiert Haaland im Falle eines BVB-Abschieds zu einem Wechsel zum spanischen Rekordmeister Real Madrid. Der Starstürmer des BVB hat mehrfach privat davon gesprochen, dass die Blancos sein bevorzugter Verein seien. Eine Entscheidung über Haalands mittelfristige Zukunft ist damit allerdings noch nicht gefallen.

Die United-Legende glaub nicht an einen Haaland-Wechsel zu seinem alten Verein. © Bereitgestellt von SPOX Die United-Legende glaub nicht an einen Haaland-Wechsel zu seinem alten Verein.

BVB, News: CL-Aus kostet den BVB Millionen

Das Champions-League-Aus trifft Borussia Dortmund nicht nur auf sportlicher Ebene sehr hart. Auch aus finanzieller Sicht ist das Vorrunden-Aus für den BVB bitter, wie Sportdirektor Michael Zorc erklärte: "Das ist sportlich und auch vom Image her ein Rückschlag. In dieser wirtschaftlichen Situation - gerade aus Corona kommend ist - dieses Aus sehr hart", sagte Zorc und fügte hinzu "Wir wissen nicht, was in nächsten Wochen passiert. Du musst in der Europa League nun weit kommen, um das irgendwie zu kompensieren. Ein schwerer Rückschlag!"

Köln ist als Gladbacher Lieblingsgegner nicht unangefochten

  Köln ist als Gladbacher Lieblingsgegner nicht unangefochten Mönchengladbach. Dass der 1. FC Köln ein gern gesehener Gegner für Borussia Mönchengladbach ist, ist eine über Jahrzehnte gewachsene Geschichte. In absoluten Zahlen übertrifft keiner die Bilanz, es gibt jedoch einige Teams, gegen die Gladbach eine bessere Quote hat. © Federico Gambarini Wir zeigen ihnen, gegen welche Teams Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga-Historie die höchsten Sieg-Quoten hat. Berücksichtigt wurden alle Gegner, gegen die der VfL mindestens sechsmal gespielt hat und bei denen die Sieg-Quote bei 50 Prozent und mehr liegt. Bei zwei Mannschaften liegt sie sogar bei 100 Prozent.

Bisher hat Dortmund laut UEFA-Schlüssel nur die Startprämie von 15,64 Millionen sicher, dazu kommen zweimal 2,8 Millionen für die Siege in der Gruppenphase - insgesamt kommt der BVB damit auf 21,24 Millionen. Die Qualifikation für das Achtelfinale der Königsklasse hätte dem BVB noch einmal 9,6 Millionen beschert, jede weitere Runde sogar noch mehr.

Als Dortmund letzte Saison das Viertelfinale erreichte, wo man gegen Manchester City verlor, kassierte man trotzdem noch insgesamt 81,3 Millionen Euro. Zum Vergleich: Der FC Villarreal gewann letztes Jahr die Europa League und strich am Ende 25,08 Millionen Euro ein - deutlich weniger als die Dortmunder, die in der Champions League das Viertelfinale erreichten. Das heißt selbst wenn der BVB die Europa League gewinnen sollte, werden die Einnahmen aus den europäischen Wettbewerben geringer ausfallen, als im Vorjahr.

BVB, News: Moukoko und Guerreiro wohl nicht gegen Wolfsburg dabei

Bei der gestrigen Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg zeigte sich Marco Rose noch optimistisch was einen Einsatz von Youssoufa Moukoko und Raphael Guerreiro angeht. Der Trainer des BVB meinte Moukoko hätte voll mittrainiert und Guerreiro sei schmerzfrei.

Nach Informationen der Ruhr Nachrichten kommen die beiden gegen Wolfsburg jedoch nicht für einen Einsatz in Frage. Moukoko habe demnach eine Augenentzündung und Guerreiro ist aufgrund muskulärer Probleme auch noch nicht fit genug für einen Einsatz

Ein Kurzeinsatz von Haaland soll jedoch wieder möglich sein und auch Marius Wolf, Emre Can und Mahmoud Dahoud sind fit genug für einen Einsatz.

BVB: Die kommenden Spiele

DatumWettbewerbGegnerOrt
27. November, 15.30 UhrBundesligaVfL WolfsburgGast
4. Dezember, 18.30 UhrBundesligaFC BayernHeim
7. Dezember, 21 UhrChampions LeagueBesiktas IstanbulHeim
11. Dezember, 15.30 UhrBundesligaVfL BochumGast

Erling Haaland Hergestellt Lucas Hernandez Lubstoffen, um sich zu kämpfen, um Hände in 2 Sekunden zu schütteln zu wollen .
Als eines der besten Spiele der Europäischen Jahreszeit der 2021/22. Die neueste Ausgabe von 'der Klassiker' war von Anfang bis Ende unterhaltsam, und wie üblich schlug Robert Lewandowski den entscheidenden Schlag des Spiels. Bayern's Hauptmann erzielte zweimal im Signal Iduna Park, einschließlich des Gewinners vom Strafe-Fleck am Ende der zweiten Hälfte. ist der Pole der beste Spieler der Welt? Er könnte nur du wissen.

usr: 1
Das ist interessant!