Sport Saarbrücken will oben dranbleiben

02:15  01 dezember  2021
02:15  01 dezember  2021 Quelle:   sport1.de

Saarbrückens Gouras positiv auf Corona getestet

  Saarbrückens Gouras positiv auf Corona getestet Bei routinemäßigen Corona-Schnelltests ist am Montag Minos Gouras vom Drittligisten 1. FC Saarbrücken positiv auf das Coronavirus getestet worden. © imago images/Eibner Fehlt Saarbrücken im nächsten Spiel: Minos Gouras. Stammspieler muss in QuarantäneWie der Verein mitteilte, erbrachte auch die sofort angeordnete PCR-Testung am Abend die Bestätigung, dass Gouras trotz vollständiger Impfung Corona-positiv ist. Somit wird der 23-Jährige im kommenden Freitagsspiel beim SC Verl (19 Uhr, LIVE! bei kicker) ausfallen.

3. Liga: FSV Zwickau – 1. FC Saarbrücken (Freitag, 19:00 Uhr)

Saarbrücken will oben dranbleiben © Bereitgestellt von sport1.de Saarbrücken will oben dranbleiben

Am Freitag geht es für Saarbrücken zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit neun Partien ist der FSV Zwickau nun ohne Niederlage. Zwickau trennte sich im vorigen Match 2:2 von Türkgücü München. Der 1. FC Saarbrücken strich am Samstag drei Zähler gegen den FC Viktoria 1889 Berlin ein (2:0).

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des FSV Zwickau sind elf Punkte aus neun Spielen. Die passable Form der Gastgeber belegen neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Der Defensivverbund von Saarbrücken präsentiert sich noch nicht sattelfest und so kassierte man bisher 21 Gegentreffer. Dagegen läuft es in der Offensive mit 27 geschossenen Toren bereits rund.

Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus. Zwickau trifft auf einen hartgesottenen Gegner. Der 1. FC Saarbrücken ging zur Sache und kassierte bereits 85 Gelbe Karten. Ist der FSV Zwickau für den Schlagabtausch gewappnet? Auch wenn Zwickau mit drei Niederlagen seltener verlor, steht Saarbrücken mit 27 Punkten auf Platz sechs und damit vor dem FSV Zwickau.

Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Serie hält auch mit weniger Fans: Saarbrücken bleibt oben .
Kurzfristig und coronabedingt muss der 1. FC Saarbrücken seine Zuschauerkapazität gegen Freiburgs Zweite einschränken. Doch die Erfolgsserie geht weiter. Im letzten Spiel des Jahres ist sogar der Sprung auf einen Aufstiegsrang möglich.Damit trotzte die Mannschaft von Chefcoach Uwe Koschinat auch der kurzfristigen Zuschauerreduzierung, die aus der neuen Corona-Verordnung im Saarland folgte und die zugelassenen Fans im Ludwigspark auf 4800 Menschen beschränkte.

usr: 0
Das ist interessant!