SportLiebeserklärung: Deshalb genießt Funkel seinen Job bei Fortuna

23:05  08 juli  2019
23:05  08 juli  2019 Quelle:   express.de

Effenberg: Bayern hat die Abgänge noch nicht kompensiert

Effenberg: Bayern hat die Abgänge noch nicht kompensiert Der FC Bayern befindet sich im Umbruch. Trotz der vollmundigen Ansage von Uli Hoeneß ("Wenn Sie wüssten ") hat der deutsche Rekordmeister bislang mit Benjamin Pavard, Lucas Hernández und Jann-Fiete Arp allerdings nur drei Neuverpflichtungen bekanntgegeben. "Wir müssen mal abwarten, was die Bayern noch auf dem Transfermarkt machen", mahnt SPORT1-Experte Stefan Effenberg zur Ruhe. Diese Transferperiode werde für seinen Ex-Klub sehr wichtig. "Ich glaube, dass das ein ganz besonderer Punkt ist, weil sie schon Weltklassespieler verloren haben, mit Robben, Ribéry. Mit Hummels ist jetzt noch gegangen, hinter Boateng steht ein Fragezeichen.

Neymar darf PSG verlassen - Sportdirektor Leonardo öffnet die Tür. Liebeserklärung : Deshalb genießt Funkel seinen Job bei Fortuna . Beteiligt war außerdem die Welt-Doping-Agentur (WADA). Deren Chefermittler Günter Younger lobte das grenzübergreifende Vorgehen ausdrücklich.

Der ehemalige Trainer Friedhelm Funkel hat Fortuna Düsseldorfs Aufsichtsratsvorsitzendem Björn Borgerding widersprochen und eine neue Aufgabe beim Bundesliga-Absteiger keineswegs ausgeschlossen. "Ich hab‘ nochmals gesagt, im Moment nicht für irgendeine Aufgabe bei Fortuna zur

Liebeserklärung: Deshalb genießt Funkel seinen Job bei Fortuna © Anke Hesse Cheftrainer Friedhelm Funkel ist mit dem ersten Trainingscamp zufrieden - und lieferte eine Liebeserklärung an Fortuna ab.

Für Fortuna Düsseldorf ist die Vorbereitung gut angelaufen.

Sieben Tage Plackerei im Westerwald sind zu Ende. Fortunas Profis haben das erste Trainingscamp der Vorbereitung hinter sich gebracht. Und Cheftrainer Friedhelm Funkel (65), der in seiner Karriere unter anderem auch schon Eintracht Frankfurt und den 1. FC Köln trainierte, zieht im Abschluss-Interview eine positive Bilanz.

Wie beurteilen Sie das Trainingslager am Wiesensee?

Wir haben eine gute Woche hinter uns gebracht, die Jungs haben sehr gut gearbeitet. Es ist nicht immer leicht, so lange Läufe zu machen, aber das gehört einfach dazu.  Das Fußballerische wird dann schwerpunktmäßig in Maria Alm gemacht. Dieses Trainingslager ist auch eine Grundlage dafür, dass wir dann in der Saison physisch wieder top da sind. Von den Spielern erwarte ich, dass sie zeigen, dass sie ehrgeizig sind!  Dass sie viel investieren auf dem Platz, dass sie viel Laufarbeit verrichten. Denn das ist das, was wir in der Bundesliga brauchen.

"Dass Mats jetzt beim BVB spielt, gefällt mir überhaupt nicht"

Der frühere Nationalspieler Sandro Wagner erwartet ein Anhalten der Dominanz seines Ex-Klubs Bayern München in der Bundesliga - trotz der aktuellen Probleme des Rekordmeisters bei der Spielersuche. "Bayern wird mit diesem Kader weiter über Jahre hinweg Meister werden – selbst wenn kein weiterer Neuzugang kommen sollte, was ich nicht glaube", sagte Wagner der Bild am Sonntag. Wagner: FCB muss Ruhe bewahren "Nur weil Dortmund jetzt vier, fünf Spieler geholt hat, heißt das nicht, dass sie automatisch als Team besser sind", ergänzte Wagner: "Man sollte Kalle, Uli und Brazzo (Rummenigge, Hoeneß, Salihamidzic, Anm.d.Red.

Funkel : Jermaine Jones mussten wir mehrfach einfangen. Seit 1991, als Funkel für seinen Heimatclub Bayer Uerdingen das erste Mal bei einem Bundesligaspiel auf der Bank saß, ist der Rheinländer nun mehr oder weniger ununterbrochen im Profigeschäft. Etliche Trainer kamen und gingen wieder in

Friedhelm Funkel ist nicht mehr Trainer von Fortuna Düsseldorf. Nach der verkündeten Trennung am Mittwochmorgen verabschiedet sich der Coach von Der 66-Jährige wurde von seinem Job als Cheftrainer von Fortuna Düsseldorf entbunden. Einen neuen Verein wird er nicht mehr übernehmen

Mehr Sport-Nachrichten auf MSN:

Lothar Matthäus kanzelt Manuel Neuer ab: "Absolutes No-Go"

Beach-Drama: Thore/Wickler verpassen WM-Titel

Fußball-WM-Finale: Und nun, Mr. President?

Welchen  Eindruck haben die neuen Spieler gemacht?

Bernard Tekpetey ist ja erst zwei Tage da, da ist es noch zu früh etwas zu sagen. Thomas Pledl hat gezeigt, dass er sehr laufstark ist und fußballerisches Potenzial hat. Johannes Bühler hat sich sehr ehrgeizig gezeigt, so dass er auch erst einmal bei uns bleibt.

Wie werden Neue integriert?

Das ist total leicht bei uns in der Truppe, schon nach zwei, drei Tagen sind neue Spieler fester Bestandteil. Vieles regelt die Mannschaft unter sich. Es ist fantastisch, wie sie mit neuen Spielern umgeht. Wie sie neuen Spielern die Chance gibt, sich einzugliedern. Ich versuche aber auch in persönlichen Gesprächen, den Spieler darauf hinzuweisen, was ihn bei uns erwartet.  Deshalb hat sich bei uns jeder Spieler bisher sehr, sehr wohlgefühlt.

Robert Schäfer als Vorstandsvorsitzender beim VfB Stuttgart im Gespräch

Robert Schäfer als Vorstandsvorsitzender beim VfB Stuttgart im Gespräch Robert Schäfer als Vorstandsvorsitzender beim VfB Stuttgart im Gespräch

Düsseldorfs Lutz Pfannenstiel gewährt t-online.de Einblick in seinen Job – von kuriosen Seit Dezember 2018 ist Pfannenstiel Sportvorstand bei Fortuna Düsseldorf. Zuvor war er "Head of Trainer Funkel ist dran: „Hallo Friedhelm!“ Pfannenstiel geht in den Nebenraum und ist nach einer

Funkel : Neuer Job bei Fortuna erst, „wenn die Verantwortlichen nicht mehr da sind“. Das Verhältnis zwischen Ex-Düsseldorf-Trainer Friedhelm Funkel (Foto) und der aktuellen Klubspitze der Fortuna ist zerrüttet.

Gehen Sie davon aus, dass die namhaften Abgänge kompensiert werden können?

Wir haben sehr, sehr schnelle Spieler verloren, die viele Tore gemacht haben. Da ist es doch klar, dass wir wieder schnelle Spieler suchen. Wir müssen aber natürlich abwarten, wie schnell sie bei uns Fuß fassen. Das dauert. Wir haben eine ganz schwere Saison vor uns, weil wir ganz wichtige Spieler verloren haben!

Liebeserklärung: Deshalb genießt Funkel seinen Job bei Fortuna © imago images / DeFodi F95_Benito_Raman_verabschiedet_sich_Bernard_Tekpetey_ist_da

Mit welcher Marschroute gehen Sie in die Spielzeit?

Für uns gibt es nur das eine Ziel, in der Bundesliga zu bleiben! Alles andere ist Träumerei. Was letztes Jahr passiert ist, das war ein Wunder! Wunder lassen sich aber nicht schnell wiederholen. Wir müssen ganz schnell zur Realität zurückkommen. Wir gehören zu den Mannschaften, die absteigen könnten. Aber wir gehören auch zu den Mannschaften, die in der Liga bleiben könnten. Das wird harte Arbeit – genau so, wie es im letzten Jahr der Fall war.  Zu einer Entwicklung gehört aber auch dazu, dass man Rückschläge erleidet, da darf man dann nicht enttäuscht sein. Wir wissen alle, dass es verdammt schwer wird, ein drittes Jahr Bundesliga zu erreichen.

Kramer: "Mentalitätsdebatten regen mich auf"

Kramer: Christoph Kramer hat kein Verständnis für Diskussionen über Einstellungsprobleme von Fußball-Profis. "Diese Mentalitätsdebatten regen mich auf. Suchen wir nach Erklärungen für irgendwelche Ergebnisse, landen wir regelmäßig beim Stichwort Mentalität. Da wird so viel Quatsch hineininterpretiert, dass ich nur den Kopf schütteln kann", sagte der 28-Jährige vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach im Interview mit dem "Kicker". Nach Kramers Ansicht muss an der Einstellung von Berufskickern nicht gezweifelt werden: "Jeder Profi hat die Gier und den Biss, das Spiel gewinnen zu wollen. Jede Woche.

Der Job bei der Fortuna ist seine erste Aufgabe in der Bundesliga. Um 13 Uhr soll der 51-Jährige vorgestellt werden. Kurios: Noch am Dienstagabend wurde Funkel zum Düsseldorfer Trainer des Jahres ausgezeichnet. Nur einen Tag später verlor er seinen Job .

Und sie hat es sicher genossen , dass die Schüler einmal ruhig waren und mit roten Wangen und großen Augen saßen. Viel wichtiger aber war doch das Vorlesen der abendlichen Geschichten in früher Kindheit und das daraus erwachsene Selberlesen.

Wird es eine Verpflichtung für die Stöger-Position geben?

Wir wollen unser Spiel nicht großartig umstellen. Wir müssen versuchen, es mit den vorhandenen Spielern hinzukriegen. Aber wenn das nicht klappt, müssen wir etwas ändern. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass wir für die diese Position noch einen Spieler holen. Damit lassen wir uns aber sehr, sehr viel Zeit. Ich vertraue erst einmal den Spielern, die bei uns sind. Wir haben ja noch Zeit bis zum 2. September.

Der schwere Saisonstart – wie kommt Fortuna da durch?

Weiß ich nicht! Ich bin ja kein Prophet. Ich weiß nur, dass es Mannschaften sind, die uns alles abverlangen werden. Wo wir auch das nötige Spiel-Glück brauchen, um zu punkten. Wir haben übrigens gegen alle diese fünf Mannschaften letzte Saison in der Hinserie verloren. Es wird eine große Herausforderung, in den ersten Spielen zu punkten.

Wie geht die Kaderplanung voran?

Es müssen noch drei, vier, fünf Spieler dazukommen.  Die brauchen wir noch! Ich hoffe, dass das eine oder andere schon bis zum nächsten Trainingslager passiert. Dann nehmen wir das Abenteuer Bundesliga wieder in Angriff!

Warum Chelsea-Star N'Golo Kante mehr Steuern zahlt als Amazon

Warum Chelsea-Star N'Golo Kante mehr Steuern zahlt als Amazon N'Golo Kante hat sich nach seinem Wechsel zum FC Chelsea im Sommer 2016 gegen Steuertricksereien der Blues gewehrt und somit auf viel Geld verzichtet. Das geht aus einem Bericht des Nachrichtenmagazins Spiegel im Zuge der Football-Leaks-Veröffentlichungen hervor.

Bei Fortuna Düsseldorf gerät Trainer Friedhelm Funkel (Foto) in die Kritik. Nach Informationen der „Deutschen Presse-Agentur“ muss der Coach im Falle von Niederlagen am Sonntag bei Bayer Leverkusen und in der Woche darauf gegen Eintracht Frankfurt sogar um seinen Job bangen.

Fortuna Düsseldorf hat nach dem Abstieg den Verbleib von Leihspieler Erik Thommy noch nicht abgeschrieben. Mehrere Abgänge bei Fortuna Düsseldorf – Funkel sorgt für Irritationen. Zu Funkel ein großartiger Trainer, der aber mittlerweile in Rente ist und diese sollte er auch genießen !

Ist Stuttgarts Erik Thommy beim nächsten Training am Donnerstag schon dabei?

Ich gehe erst dann davon aus, dass Erik Thommy beim nächsten Training bei uns ist - wenn alle Formalitäten erledigt sind. Das ist ein Spieler, der interessant ist, für den wir uns schon vor zweieinhalb Jahren interessiert haben. Wir konnten ihn damals aber nicht bekommen. Vielleicht schaffen wir es dieses Mal. Er wäre dann ein weiterer Spieler, der uns guttun würde. Wenn dann eine Möglichkeit besteht, einen Spieler, den man schon sehr lange beobachtet, zu verpflichten, dann wollen wir das auch versuchen.

Liebeserklärung: Deshalb genießt Funkel seinen Job bei Fortuna © picture alliance/dpa F95_ist_Erik_Thommy_bald_Fortune? (1)

Was macht Fortuna für Sie aus?

Das ganze Drumherum, der ganze Verein, die handelnden Personen,  mein Trainer-Team, die Mannschaft vor allen Dingen – es ist einfach gigantisch, wie wir miteinander umgehen.

Besser kann ich das woanders gar nicht vorfinden. Deshalb ist es ein riesen Glück für mich, am Ende meiner Trainer-Karriere Fortuna Düsseldorf trainieren zu dürfen. Der Klub ist sehr emotional, ich habe den Verein in den jetzt fast dreieinhalb Jahren nicht nur kennengelernt, sondern auch lieben gelernt. Das meine ich wirklich so, wie ich es sage! Fortuna ist mir ans Herz gewachsen. Egal was irgendwann einmal kommt: Fortuna wird mir immer in positiver Erinnerung bleiben. Das ist einfach schön.

Diese Teams missachten das Financial Fairplay

Diese Teams missachten das Financial Fairplay ​Immer öfter kommen Teams mit dem Financial Fairplay (FFP) in Berührung, immer mehr Mannschaften bekommen Transfersperren auferlegt oder müssen Sanktionen fürchten. Die jüngsten Beispiele sind der AC Milan, der aus der Europa League ausgeschlossen wurde, oder der ​FC Chelsea, der nun eine Sperre bis zum Sommer nächstes Jahr erhalten hat. Bei den Blues handelt es sich allerdings um Transferverstöße bei minderjährigen Spielern. Letztlich ist das FFP ein Reglement der UEFA zur Klublizenzierung für die Teilnahme an den europäischen Klubwettbewerben des Verbandes.

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Subotic-Debüt lässt auf sich warten.
Bei Aufsteiger Union Berlin geht das Warten auf den ersten Testspieleinsatz von Neven Subotic weiter. Nachdem der frühere Profi von Borussia Dortmund und zweimalige deutsche Meister auch am Wochenende im Test bei Erzgebirge Aue (1:1) nicht mitwirken konnte, hofft man bei den Eisernen auf einen Einsatz am Samstag in Anif (Österreich) gegen den VfL Wolfsburg (15 Uhr). "Das kommt dann auch auf die Trainingswoche an und wie er sich fühlt", sagte Unions Trainer Urs Fischer der Bild über einen möglichen Einsatz. Subotic kämpft sich nach den Folgen einer Knieverletzung derzeit wieder heran.

usr: 1
Das ist interessant!