Sport DEL: Mannheim stürzt München von der Spitze

00:16  03 dezember  2021
00:16  03 dezember  2021 Quelle:   sport1.de

1860 empfängt MSV - FCK vs. Wiesbaden - Mannheim gegen Osnabrück

  1860 empfängt MSV - FCK vs. Wiesbaden - Mannheim gegen Osnabrück Am 16. Spieltag der 3. Liga kann Waldhof Mannheim im Topspiel gegen den VfL Osnabrück den Abstand zum Zweitplatzierten auf einen Punkt verkürzen. Am Montag treffen mit Meppen und Viktoria Köln zwei formstarke Mannschaften mit jeweils drei Siegen aus den letzten drei Ligaspielen aufeinander. © imago images/Eibner Die Spieler von Waldhof Mannheim bejubeln einen Treffer gegen Freiburg II am 15. Spieltag. 3. Liga, 16. SpieltagMit Verl und Saarbrücken eröffnen am Freitagabend (20.30 Uhr) zwei Mannschaften den 16. Spieltag, die jeweils seit drei Spielen auf einen Sieg warten.

Der EHC München war auch gegen Augsburg nicht zu stoppen. Red Bull München hat durch den zweiten Derbysieg binnen 48 Stunden die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga ( DEL ) übernommen. Mannheim hat zwar sieben Punkte, aber auch vier Spiele mehr auf dem Konto. München musste zwei Tage nach dem 4:2 in Nürnberg zunächst nach zweimaliger Führung jeweils den Ausgleich hinnehmen. Im letzten Drittel sorgten aber Benjamin Smith (44.) und Trevor Parkes (45.) mit einem Doppelschlag für die Vorentscheidung, der Augsburger Anschluss 13 Sekunden vor

Titelverteidiger Adler Mannheim hat trotz einer Niederlage die Tabellenspitze der Gruppe Süd in der Deutschen Eishockey Liga ( DEL ) zurückerobert. Durch den Punktgewinn zogen die Kurpfälzer (27) am ERC Ingolstadt (26) vorbei - Augsburg verkürzte den Rückstand auf die Play-off-Ränge auf drei Zähler. Zuvor hatte Titelkandidat Red Bull München den zweiten Sieg in Folge eingefahren und den Abstand auf die Spitze in der Südgruppe auf drei Punkte verkürzt.

Die Adler Mannheim haben Red Bull München in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zum zweiten Mal binnen fünf Tagen geschlagen.

DEL: Mannheim stürzt München von der Spitze © Bereitgestellt von sport1.de DEL: Mannheim stürzt München von der Spitze

Die Adler Mannheim haben Red Bull München in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zum zweiten Mal binnen fünf Tagen geschlagen und damit von der Tabellenspitze verdrängt. Nach dem 5:2 (2:1, 2:0, 1:1) beim dreimaligen Meister stehen die Adler nun bei einem Schnitt von 2,042 Punkten, München bei 2,0.

Für Mannheim, das am Sonntag zu Hause gegen die Red Bulls gewonnen hatte (3:2), trafen beim Nachholspiel im Olympia-Eisstadion Ilari Melart (5.), Lean Bergmann (20.), Nigel Dawes (22.), Jordan Szwarz (26.) sowie Andrew Desjardins (60.). Die Treffer der Münchner erzielten Yannic Seidenberg (8.) und Daryl Boyle (49.).

DEL: Tabellenführer München rutscht in Bietigheim aus - Mannheim patzt erneut .
Red Bull München hat trotz eines Ausrutschers beim Aufsteiger Bietigheim Steelers die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga knapp behauptet. © Bereitgestellt von sport1.de DEL: Tabellenführer München rutscht in Bietigheim aus - Mannheim patzt erneut Red Bull München hat trotz eines Ausrutschers beim Aufsteiger Bietigheim Steelers die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) knapp behauptet. Der dreimalige Meister verlor beim Schlusslicht überraschend mit 3:6 (1:1, 2:1, 0:4).

usr: 19
Das ist interessant!