Sport Zu Ehren Horst Eckels: Kaiserslautern spielt ganz in Schwarz

19:50  03 dezember  2021
19:50  03 dezember  2021 Quelle:   kicker.de

Meinung | Das Kyle Rittenhouse Urteil eine langer amerikanische Tradition Verstärkt: Weiß Animus gegen Schwarz Grievance

 Meinung | Das Kyle Rittenhouse Urteil eine langer amerikanische Tradition Verstärkt: Weiß Animus gegen Schwarz Grievance Obwohl Kyle Rittenhouse-Studie stand drei weißen Männer für das Schießen, Millionen Amerikaner sahen ein größeres Problem im Spiel. Rittenhouse hatte Kenosha gereist, Wis., Und die Arme genommen, weil er ein weißer Teenager, die von Demonstranten geärgert wurde, Gerechtigkeit, nachdem die Polizei Erschießung von einem weiteren Schwarzen Mann, Jacob Blake anspruchsvoll.

Nach dem Tod von Horst Eckel wird der 1. FC Kaiserslautern das Heimspiel gegen Viktoria Köln am Samstag ganz in Schwarz bestreiten.

Horst Eckel wird am Betzenberg immer präsent bleiben. © imago sportfotodienst Horst Eckel wird am Betzenberg immer präsent bleiben.

Schweigeminute vor Heimspiel am Samstag

Wie der FCK am Freitag mitteilte, wird es vor der Partie an diesem Samstag in Gedenken an Horst Eckel eine Schweigeminute geben. Zudem werden die Spieler ganz in Schwarz und mit einem Trauerflor auflaufen. "Die Nachricht vom Tod von Horst Eckel hat uns sehr betroffen gemacht. Der gesamte 1. FC Kaiserslautern ist in tiefer Trauer. Mit Horst ist eine FCK-Legende von uns gegangen", sagte Kaiserslauterns Sport-Geschäftsführer Thomas Hengen.

Eckel, der in seiner aktiven Laufbahn ausschließlich für die Pfälzer spielte, war am Freitag als letztes Mitglied der Weltmeistermannschaft von 1954 im Alter von 89 Jahren gestorben.

Die Werte, die er zeitlebens verkörpert habe, "wie Menschlichkeit, Bescheidenheit und Teamgeist, haben auch heute noch für den FCK eine große Bedeutung", betonte Hengen.

Lesen Sie auch: Horst Eckel hinterlässt eine Lücke, die keiner schließen kann

Blitz-Doppelschlag bei Türkgücü: Kaiserslautern setzt sich oben fest .
Der 1. FC Kaiserslautern bleibt im fünften Spiel in Folge ungeschlagen. Das Auswärtsspiel bei Türkgücü München gewannen die Pfälzer durch einen frühen Doppelschlag mit 2:1 - auch weil der Türkgücü-Keeper mithalf. © imago images/Ulrich Wagner Jubel im Schnee: Daniel Hanslik freut sich über das 1:0 für den FCK. Torwart-Patzer bringt den FCK auf KursTürkgücüs Interims-Coach Alper Kayabunar tauschte gegenüber dem 0:0 bei Viktoria Berlin seine linke Seite aus: Für Türpitz und Römling starteten Vrenezi und Scepanik.

usr: 0
Das ist interessant!