Sport HFC verschiebt Mitgliederversammlung

00:26  04 dezember  2021
00:26  04 dezember  2021 Quelle:   kicker.de

Fortuna Düsseldorf verschiebt Mitgliederversammlung

  Fortuna Düsseldorf verschiebt Mitgliederversammlung Fortuna Düsseldorf muss seine für den 28. November geplante Mitgliederversammlung aufgrund der Corona-Lage verschieben. Ein neuer Anlauf soll im Frühjahr 2022 stattfinden. © imago images/Eibner Fortuna Düsseldorf verschiebt seine Mitgliederversammlung. Geplante Veranstaltung vom 28. November soll im Frühjahr 2022 stattfindenDer Bundestag und die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen haben angekündigt, dass ab der kommenden Woche die 2G-Regel für alle Veranstaltungen eingeführt wird.

Der Hallesche FC hat seine für den 9. Dezember vorgesehene Mitgliederversammlung ins kommende Jahr verschoben.

Der HFC trägt seine Mitgliederversammlung erst 2022 aus. © imago images/Köhn Der HFC trägt seine Mitgliederversammlung erst 2022 aus.

Infektionsgeschehen sorgt für Terminänderung

Die Veranstaltung mit dem Themenschwerpunkt "Wahlen" wird also erst 2022 stattfinden, dann möglichst per Präsenz, wie der Drittligist am Freitag vermeldet.

Vorstand, Verwaltungsrat und Wahlausschuss trafen diese gemeinsame Entscheidung auf Basis der 15. Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt und des aktuellen Infektionsgeschehens

Der HFC hatte für den Termin am 9. Dezember in der Händelhalle verschiedene Austragungsvarianten geprüft. Diese Optionen seien "wegen der jetzigen Corona-Situation hinfällig, so dass die terminliche Verschiebung unausweichlich blieb", heißt es in einer Verlautbarung der Saalestädter. Einen neuen Termin für die Mitgliederversammlung gibt es noch nicht. Die gewählten Gremienmitglieder bleiben bis auf weiteres im Amt.

"Mir geht's einfach auf den Sack": Kreuzer nach bitterer HFC-Niederlage enttäuscht .
Nach der knappen 1:2-Niederlage des Halleschen FC gegen Wehen Wiesbaden traten Coach Florian Schnorrenberg und Niklas Kreuzer geknickt ans Mikrofon - speziell das fehlende Spielglück stand dabei im Fokus. © imago images/Revierfoto Verbissener Blick und maximaler Einsatz: Niklas Kreuzer gab am Montag mal wieder alles. Halle wirft alles rein, belohnt sich aber nicht"Beschissen" sei gar kein Ausdruck für die aktuelle Gefühlswelt von Halles Niklas Kreuzer. Nach der 1:2-Niederlage gegen den SVWW war der Rechtsverteidiger, den zum Schluss der Partie Krämpfe plagten, sichtlich mitgenommen.

usr: 1
Das ist interessant!