Sport "Endspiel" ohne den Torjäger: Macht Waldschmidt den Nmecha?

15:21  06 dezember  2021
15:21  06 dezember  2021 Quelle:   kicker.de

Kramer: "Vielleicht können wir an der Maske herumschleifen"

  Kramer: Als Masken-Mann ging Patrick Wimmer am Samstag für Arminia an den Start. Zunächst erfolgreich, doch dann hatte der Auftritt ein jähes Ende. Offenbar war der Gesichtsschutz keine perfekte Maßanfertigung. © imago images/Xinhua Die Maske saß nicht optimal: Patrick Wimmer im Duell mit Wolfsburgs Lukas Nmecha. Bielefeld: Wimmer wirbelt nur 28 MinutenAller Mühen wert zu sein schien das, was die Bielefelder unter der Woche unternommen hatten, um Patrick Wimmer am Samstag gegen Wolfsburg spielfähig zu machen.

Der VfL Wolfsburg muss am Mittwoch (21 Uhr, LIVE! bei kicker) gegen den OSC Lille gewinnen, will er in der Champions League ins Achtelfinale. Jedoch: Torjäger Lukas Nmecha fehlt.

Weiß normalerweise auch, wo das Tor steht: Luca Waldschmidt (li.). © AFP via Getty Images Weiß normalerweise auch, wo das Tor steht: Luca Waldschmidt (li.).

Wolfsburg muss seine Offensive gegen Lille umbauen

Es war so unnötig und schmerzt in diesen Tagen noch einmal ganz besonders. In letzter Minute hatte sich Lukas Nmecha vor zwei Wochen in Sevilla (0:2) aus dem nun folgenden "Endspiel" in der Gruppe G gemeckert, weil der Schiedsrichter ein Handspiel des Wolfsburger Offensivmanns geahndet hatte. Nun fehlt der 22-Jährige, der in dieser Champions-League-Saison zwei der vier VfL-Treffer erzielt hat.

Alles drin: Wolfsburg will in der Königsklasse überwintern

  Alles drin: Wolfsburg will in der Königsklasse überwintern Ein Sieg, eine Niederlage, zwei Remis - für Wolfsburg ist in der Champions League nach wie vor alles drin. In Sevilla erwartet den VfL aber eine schwere Aufgabe gegen ein sehr erfahrenes Team.Als immer noch ungeschlagener Trainer des VfL Wolfsburg bestieg der 39-Jährige die Maschine am Braunschweiger Flughafen, die ihn und den VfL-Tross ins spanische Andalusien brachte, wo am Dienstagabend (21.00 Uhr/Amazon Prime) der FC Sevilla der Gegner ist.

Wer macht am Mittwoch gegen Lille nun den Nmecha? Klar ist, dass Wout Weghorst in vorderster Front weiterhin gesetzt ist, jedoch wartet der Niederländer noch auf seinen ersten Treffer in der Königsklasse. Für die in der Regel beiden Positionen dahinter ist die Auswahl für Trainer Florian Kohfeldt groß. Zweimal erhielt zuletzt Dodi Lukebakio das Startelfmandat, nach ordentlichem Auftritt gegen Dortmund (1:3) enttäuschte er am Samstag in Mainz (0:3) wieder und fügte seinen Auf-und-ab-Wochen in Wolfsburg ein weiteres Kapitel hinzu.

Yannick Gerhardt, der zuletzt seinen Stammplatz verloren hat, wäre im Alles-oder-nichts-Spiel gegen die Franzosen womöglich das falsche Signal in offensiver Rolle. Renato Steffen könnte die von Kohfeldt gewünschte Energie ins Spiel bringen, lief seiner Form zuletzt jedoch hinterher. Gleiches gilt für Maximilian Philipp.

Arnolds Ansage: "Kein Selbstvertrauen, kein Mut - ein Rückschritt"

  Arnolds Ansage: Sie wollten mutig sein, beim FC Sevilla einen großen Schritt Richtung Achtelfinale machen. Stattdessen aber enttäuschte der VfL Wolfsburg auf ganzer Linie. Das sah auch Kapitän Maximilian Arnold so. © Getty Images Analysierte kritisch: Maximilian Arnold. Nach dem enttäuschenden Wolfsburger Auftritt in SevillaAls stolzer Kapitän führte Maximilian Arnold seine Mannschaft am Dienstagabend im Estadio Ramon Sanchez-Pizjuan auf den Rasen, viel hatte sich der VfL Wolfsburg vorgenommen. Am Ende blieb für Arnold und Co. nur der Frust.

Es klingt nach Einsatzgarantie

Bliebe Luca Waldschmidt, der im Sommer von Benfica Lissabon nach Wolfsburg wechselte und noch gar nicht so richtig angekommen ist. Langwierige Verletzungsprobleme behinderten den Offensivmann, der zunächst noch unter Schmerzen spielte. Gleichwohl sammelte er in der Bundesliga bereits einen Treffer und zwei Vorlagen, ehe er sich in eine wochenlange Pause begeben musste.

Jetzt ist der 25-Jährige schmerzfrei - und schon so weit, Nmecha zu ersetzen? "Luca ist auf jeden Fall so weit, dass er ein Startelfkandidat sein kann", sagt Trainer Kohfeldt, der seinem Schützling fast schon eine Einsatzgarantie gibt. "Die Wahrscheinlichkeit, dass er spielt, ist schon sehr hoch." Die Frage ist nur: In der Startelf oder als Joker?

Müllers tolles Jubiläum - Nächster Rekord für Lewandowski .
Der FC Bayern löste die "Pflichtaufgabe" Wolfsburg souverän und verabschiedet sich mit einem 4:0 in die Winterpause. Gegen defensiv ordentliche, aber offensiv mutlose Wolfsburger machte es der FCB in Hälfte zwei deutlich und blieb so auch im 25. Heimspiel gegen den VfL unbesiegt (23-2-0). © imago images/Passion2Press Frühe Freude: Thomas Müller (2.v.li.) freut sich über das 1:0. Bayern baut imposante Heimserie gegen Wolfsburg ausBayerns Coach Julian Nagelsmann musste nach dem 5:0 in Stuttgart notgedrungen auf Coman (Muskelfaserriss) und Süle (Rückenschmerzen). verzichten, ließ dafür Upamecano und Sané auflaufen.

usr: 2
Das ist interessant!