Sport Auch ohne Friedrich soll in Fürth der Auswärts-"Fluch" enden

23:40  11 dezember  2021
23:40  11 dezember  2021 Quelle:   kicker.de

CDU: Michael Kretschmer plädiert für Friedrich Merz als Parteichef

  CDU: Michael Kretschmer plädiert für Friedrich Merz als Parteichef »Klarer ordnungspolitischer Kompass«: Sachsens Ministerpräsident Kretschmer spricht sich für Friedrich Merz als CDU-Vorsitzenden aus. Bei einer bundesweiten Umfrage sehen alle drei Bewerber für das Amt nicht gut aus. © Florian Gaertner / photothek / picture alliance »Friedrich Merz wäre die beste Lösung«, sagte Michael Kretschmer in einem Interview bezüglich der Frage, wer künftig der CDU vorstehen soll. »Er hat viel Erfahrung, einen klaren ordnungspolitischen Kompass, ist mit großer Freude am Werk und hat sich deutlich breiter aufgestellt.

Die Europa Conference League ist Vergangenheit. Die unmittelbare Zukunft könnte Union auf nationaler Ebene in den letzten drei Spielen des Jahres noch einige Zähler bringen - im besten Fall schon in Fürth.

Unions Marvin Friedrich wird in Fürth ausfallen. © imago images/Beautiful Sports Unions Marvin Friedrich wird in Fürth ausfallen.

Union-Coach Fischer kündigt Rotation in Maßen an

Urs Fischer ist in dieser Beziehung ein Gentleman. Der Trainer des 1. FC Union Berlin findet für jeden Gegner positive Worte. Da macht er auch beim abgeschlagenen Tabellenletzten Greuther Fürth keine Ausnahme, der am Sonntag (15.30 Uhr) die Köpenicker zum nächsten Bundesligaspiel empfängt. "Nach 14 Spieltagen hat Fürth einen Punkt auf dem Konto. Ich muss Trainer Stefan Leitl trotzdem ein Kompliment machen, wenn ich sehe, wie er die Mannschaft immer wieder auf die nächste Aufgabe vorbereitet", erklärte Fischer am Samstag.

Fürth sorgt für Novum - und kassiert Nackenschlag

  Fürth sorgt für Novum - und kassiert Nackenschlag Die SpVgg Greuther Fürth legt im Spiel gegen die TSG Hoffenheim einen guten Start hin und belohnt sich mit der Führung. Es ist die allererste in dieser Saison. © Bereitgestellt von sport1.de Fürth sorgt für Novum - und kassiert Nackenschlag Die SpVgg Greuther Fürth kann es also doch noch!Der Bundesliga-Aufsteiger belohnte sich im Bundesliga-Spiel gegen die TSG Hoffenheim für eine starke Anfangsphase. Das Team von Stefan Leitl setzte die Elf von Sebastian Hoeneß früh unter Druck und erspielte sich gute Chancen. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)In der 22.

Union hat 22 Zähler mehr als Fürth. Die Favoritenrolle können die Eisernen nicht abstreiten, zumal die Franken in ihrer gesamten Bundesliga-Historie bei 23 Versuchen noch nie ein Heimspiel für sich zu entscheiden vermochten.

Fischer: "Es liegt an uns"

Der Spielausgang wird bei Union auch im Kopf entschieden. Zum einen gilt es, den K.o. in der Europa Conference League vom Donnerstag durch das 1:1 gegen Slavia Prag zu verkraften. Zum anderen vergeigte Union in den jüngsten drei Spielen in der Fremde bei Eintracht Frankfurt (1:2), beim 1. FC Köln (2:2) und beim VfB Stuttgart (1:1) jeweils in der Schlussphase Punkte - insgesamt fünf. Ein Dreier beim Geisterspiel in Fürth würde diesen Auswärts-"Fluch" zumindest kaschieren.

Möglicherweise erhöht die Goliath-Situation aber auch den Druck auf die Gäste, die auf ihren erkrankten Vizekapitän Marvin Friedrich in der Abwehr verzichten müssen. "Das ist möglich, aber wir haben uns nicht mit der Tabellenkonstellation von Fürth beschäftigt. Es liegt an uns", sagte Fischer.

Raums turbulente Rückkehr

  Raums turbulente Rückkehr 15 Jahre trug David Raum das Fürther Trikot bis zu seinem Wechsel diesen Sommer nach Hoffenheim. Am Samstag erlebte der Nationalspieler eine emotionale Rückkehr. © imago images/Zink Bekannte Gesichter: David Raum (li.) scherzt am Samstag mit den Fürther Ex-Kollegen. Fürth applaudiert Hoffenheims NationalspielerEin halbes Jahr lag sein letzter Auftritt an diesem speziellen Ort zurück. Ein denkwürdiger.

Fischer kündigt Rotation in Maßen an

Der Schweizer kündigte eine Rotation in Maßen an. Im Vergleich zum Match gegen Prag dürfte es hier und da Veränderungen geben. Spannend wird es im Tor. Gegen Slavia hatte mit Frederik Rönnow der bisherige zweite Schlussmann zum dritten Mal im Europacup den Vorzug erhalten. Der Däne durfte auch im DFB-Pokalspiel bei Waldhof Mannheim (3:1 n. V.) ran. In der Bundesliga spielte aber bislang immer Andreas Luthe. Der Publikumsliebling agierte zuletzt jedoch nicht mehr fehlerfrei.

In Fürth wird sich zeigen, ob Luthe dennoch weiterhin gesetzt ist. Sein Vorsprung scheint zumindest nicht mehr ganz so groß zu sein. Für Herausforderer Rönnow fand Fischer zumindest positive Worte. "Er setzt Andreas immer wieder ein bisschen unter Druck, dass auch Andi Leistungen abrufen muss. Von daher bin ich mit der Arbeit von Frederik sehr zufrieden", sagte Fischer.

In Fürth konnte Union übrigens bislang bei insgesamt zwölf Zweitliga-Duellen erst einmal gewinnen. 2016/17 gelang unter dem damaligen Trainer Jens Keller ein 2:1-Erfolg zum Saisonfinale. Ansonsten gab es im Unterhaus in Franken vier Siege für die Spielvereinigung und sieben Unentschieden. Nun treffen sich beide Vertretungen erstmals in der Bundesliga wieder.

Ein Sieg, drei Tore, aber "kein schönes Spiel" .
Auch wenn es gegen Schlusslicht Greuther Fürth nach zwei Rückschlägen wieder zu einem Sieg reichte, war bei Borussia Dortmund niemand so richtig zufrieden. © imago images/RHR-Foto Borussia Dortmund feiert den Sieg über Fürth. Dortmund: Selbstkritik nach magerem AuftrittAuch die Tore zwei und drei in der Schlussphase konnten die Leistung von Borussia Dortmund in den über 80 Minuten zuvor nur etwas kaschieren: Das nur vom Ergebnis her standesgemäße 3:0 gegen Schlusslicht Greuther Fürth sorgte bei den Profis nach der Partie für berechtigte Eigenkritik.

usr: 1
Das ist interessant!